Post von * Moira *

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Post von * Moira *

Beitrag  morgana72 am So 17 Okt 2010, 11:25

Halloooo und Wuff!

Seit letzten Sonntag bin ich, Moira, hier bei meinen neuen Eltern und es geht mir sehr gut, wie Ihr sehen könnt!

Der Tag beginnt immer damit, dass ich in meinem Körbchen, das neben dem Bett der Großen steht, gemütlich wachgeknuddelt werde. Danach darf ich dann im großen Ledersessel "Frühstücksfernsehen" gucken bis mein Vati mit mir rausgeht. So ganz genau weiß ich noch nicht, was das soll, mich morgens, wenn ich noch so kuschelig und müde bin, ins kalte Gras zu setzen. Vorallem wenn es regnet oder schneit, dann mag ich das ja garnicht. Aber wenn ich dann mein Geschäftchen erledige, groß oder klein, dann freuen sich immer alle ganz doll! Ich glaub, das mach ich wohl ab jetzt öfters mal draußen, dann gibt es zur Belohnung immer ein Leckerli!

Vormittags bin ich bei Mutti im Büro und helf ihr bei ihrer Arbeit. Ich bin zuständig für das Kleinshreddern von Altpapier und habe entdeckt, dass man damit auch ganz toll die Wohnung dekorieren kann. Außerdem muss ich ab und zu meinen Senf dazu geben, wenn Mutti telefoniert, damit alle wissen, dass ich hier auch was zu melden habe. Auch arbeite ich fleißig daran, die Form meines Körbchens zu verändern. Wenn man länger daran herumkaut, dann kommen die einzelnen Halme zum Vorschein und wenn man die dann einzeln herauszieht, dann wird das Körbchen immer kleiner. Lustig, was?

Mittags machen wir immer was gaaaaanz tolles: Da laufen wir über Felder und Wiesen und ich darf ordentlich toben und herumhopsen. Gestern waren wir auf einer Wiese, die roch sehr intensiv, vielleicht waren da andere Tiere drin. Jedenfalls gab es viele Erdhaufen, in denen ich dann herumwühlen durfte. So ein Tier habe ich aber nicht zu sehen gekriegt. Hat wohl gerade geschlafen und wollte nicht mit mir spielen.

Wenn abends Vati von der Arbeit kommt, dann toben wir nochmal ordentlich in der Wohnung herum und er übt mit mir Dinge suchen und finden. Das ist sehr lustig, weil er nämlich denkt, ich kann das noch nicht. Dabei weiß ich natüüürlich immer, wo die Sachen sind aber ich mach ihm die Freude immer ein Weilchen in der falschen Richtung zu suchen, denn je länger ich suche, desto größer nachher die Freude, wenn ich was gefunden habe und dann gibt es vor lauter Freude wieder ein Leckerchen!

Abends ist dann kuscheln angesagt. Mit Mutti oder Vati (je nachdem wer dran ist) kuschele ich dann auf dem Ledersessel und lass mich kraulen und streicheln. Gestern durfte ich sogar unter einer Wolldecke liegen weil ich draußen beim Gassi-gehen so gefroren hatte (mein Fell ist noch so kurz und dünn). Das war schöööön und ich bin schon so richtig müde geworden... Dass ich dann später ins Körbchen zum Schlafen getragen wurde, habe ich kaum noch mitbekommen und dann hab ich geträumt, von Feldern, von meinem Spielzeug, vom lustigen Nachbarshund Kiera...

Ach, ich könnt Euch ja noch stundenlang weitererzählen, wie es mir hier so ergeht... aber jetzt... bin... ich... plötzlich... ganz... müüüüüüüde (Gääääähn!)... und... muss... Schla... (Anmerkung: Ist eingeschlafen und kann den Satz nicht mehr beenden!)

********************************************

Ganz liebe Grüsse von Constanze und Arne und danke für die Vermittlung von Moira! Wir sind sehr glücklich, dass sie bei uns sein darf!







avatar
morgana72
Ra-Ste's Mom

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : LK Wesermarsch

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten