Dringender Spendenaufruf für unsere Rieti-Hunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dringender Spendenaufruf für unsere Rieti-Hunde

Beitrag  Gast am Sa 01 Jan 2011, 22:00

Monika schrieb:SPENDENAUFRUF FÜR DIE RIETIS

29. Dezember 2010
Mit Schrecken hat uns der HILFERUF unserer Tierschützerin in Rieti erreicht:

"DAS CANILE DI RIETI SCHLIESST IN EINEM MONAT!!!
HELFT UNS, 150 HUNDE ZU RETTEN..."

"WIR HABEN EINEN MONAT ZEIT, VIELLEICHT WENIGER, UM ZU VERSUCHEN,
DIE IN RIETI EINGESPERRTEN HUNDE VOR EINEM UNBEKANNTEN SCHICKSAL ZU RETTEN,"

"... DIE NOTLAGE BESTEHT FÜR DIE HUNDE, DIE HIER EINGESPERRT UND NUN SICH SELBST ÜBERLASSEN SIND MIT NICHTS ANDEREM ALS DER KÄLTE, DIE DIE LEICHEN VERSCHLINGT."

Die Hunde bekommen schon jetzt nicht mehr ausreichend zu essen und zu trinken,
alle sind mager und ausgezehrt und der Kälte ausgesetzt.
Einige werden es nicht überleben.

"HELFT UNS DIE LETZTEN HUNDE VON RIETI ZU RETTEN."

Wir können und werden uns diesem Appell um Hilfe nicht verschließen und wir versuchen,
in einer BLITZAKTION viele Hunde herauszuholen, bevor das Canile endgültig schließt,
und die armen Hunde in andere noch schlimmere Canili gebracht werden,
wo sie einfach verschwinden, weil sie für Tierschützer nicht mehr erreichbar sein werden,
und wo sie OHNE jede Chance auf eine Adoption ausharren müssen.

BITTE HELFEN SIE UNS, DIE LETZTEN HUNDE VON RIETI ZU RETTEN!

Damit die Tierschützer ihr VERSPRECHEN einhalten können,
das sie jedem einzelnen dieser Hunde vor langer Zeit gegeben haben,
dass sie sie eines Tages raus holen werden und sie noch erleben dürfen, wie ein Hundeleben auszusehen hat.
Die Hunde haben nie die Hoffnung aufgegeben, dass da noch jemand kommt,
DIE HUNDE HABEN ES VERDIENT, GERADE WEIL SIE DIE HÖLLE SO LANGE ÜBERLEBT HABEN.

Es ist ein großes Vorhaben und wir können es schaffen,
UND DESHALB MÜSSEN WIR JETZT UM GELDSPENDEN BITTEN:

Die Geldspenden werden dringend benötigt für die Vorbereitungskosten,
das sind Transportkosten und Tierarztkosten:
die 5-fach-Impfung, Leishmaniose-Test, Ausstellen des Reisepasses,

Auch NACH ihrer Ankunft in Deutschland werden noch Kosten anfallen,
da viele der in Deutschland angekommenen Rieti-Hunde dem Tierarzt vorgestellt werden müssen,
z.B. wegen der Zähne oder Ohren.

BITTE HELFEN SIE UNS BEI DIESER GROSSEN AKTION:
DIE LETZTEN HUNDE VON RIETI VOR EINEM UNGEWISSEN SCHICKSAL ZU BEWAHREN!
DANKE!

Unser Spendenkonto (nur für Rieti-Hunde)
Hundepfoten in Not e.V.
Sparkasse Düren
BLZ:39550110
Kontonummer:1200340683
Bei allen Auslandsüberweisungen
IBAN: DE75 3955 0110 1200 3406 83
BIC-Code:SDUEDE33XXX

http://www.gelis-welt.de/hilfe/index.html

http://hundepfoten-in-not.de/Notfelle_Rieti.htm

http://www.gelis-welt.de/

Wer möchte, kann diesen Spendenaufruf gerne weiterleiten!
Danke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten