Post von * Sheila und Heaven *

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Post von * Sheila und Heaven *

Beitrag  morgana72 am Sa 16 Okt 2010, 16:36

POST AUS SHEILAS NEUEM ZUHAUSE:

Hallo,
mein Name ist Sheila und ich erzähle Euch jetzt wie ich ins schöne
Niederbayern gekommen bin und noch einen italienischen Mann bekommen habe...

Es war letztes Jahr im Juli als ich und mein Bruder im Tierheim von Rieti
das Licht der Welt erblickte.
Was aus meinem Bruder geworden ist weiss ich nicht so genau,er war auf
einmal weg...
Meine Mama ist eine sehr ängstliche Hundemama und ich musste sie schon in
meinem zarten Alter von ca.8 Wochen beschützen...
Aber ich hatte keine Angst denn ich bin gaaanz stark!
Gott sei Dank kamen dann so nette Menschen und nahmen uns mit!

Mit in die Freiheit...:-)
Ich war sooo aufgeregt!
Meine Mama hatte schon einen Endplatz und sie meinten auch ich geh dahin,
aber es kam doch ganz anders!
Ich musste mich dann von meiner Mama trennen und noch dazu wurde mir
sehr,sehr übel...
Eine gaaaanz liebe Frau hatte mich im PKW auf dem Schoß und ich kotzte sie
so richtig voll...
Von oben bis unten!!
Aber sie hat mich nicht auf den Boden gesetzt, dass war sehr lieb.
Tja,dann verabreichten sie mir noch den Namen "Kotzflocke" wo sie mich doch
vorher noch "Schneeflocke"genannt haben.

Egal,nach überstandener Übelkeit kam ich dann zu meiner Pflegemama Doris.
Die hatte noch nie einen Maremmanen und schon gar nicht ein Baby von dieser
Sorte.
Ich habs auch bis zu ihr ins Bett geschafft weil ich ja noch sooo klein
war:-)

Dann kam so eine Frau mit zwei Kindern und noch so einer Frau, die glaub ich
was erzählt hat von gewaltfreier Hundeerziehung...?
Puh,da war ich froh!
Die Frau kennt sich gut aus mit uns Herdenschutzhunden und hat auch mein
neues Frauchen und deren Familie gleich aufgeklärt über unsere Rasse...

Dann bin ich mit diesen netten Damen einfach mitgefahren und kam in mein
neues Zuhause.
Da sah ich so einen kleinen winzigen Hund,ich glaube Dackel heissen die,auf
mich zukommen...
Ja nicht nur das,der kläffte mich richtig an...
Da pullerte ich mal gleich auf den Teppich vor lauter Angst.
Am Anfang war mir noch alles sehr fremd aber bald war ich richtig Zuhause.

Diese nette Frau und auch dieser besonders nette Mann mit diesen zärtlichen
Händen gingen und gehen immer spazieren mit mir.
Dass mach ich so gerne...
Und auch so Kinder,drei Stück,sind so lieb zu mir...
Frauchen hat mir dann so einiges gelernt,wie man Sitz macht,wie man auf
seinen Platz geht,wie man richtig an der Leine geht und auch ohne Leine
nicht wegläuft.
Und spielen durfte ich mit lauter Hunden...Ohhh dass war schön.
Dieses wunderschöne Leben geht bis heute und ich hoffe noch gaaaanz lange!!!

Ach ja,im März diesen Jahres ist der Mann meines Lebens in mein Leben
getreten.
Auf einmal war er da...Schwuppss,so sind die Männer halt:-)
Aber er kann euch ja kurz erzählen...

Ja Hallo,ich bin im Februar nach Niederbayern gekommen.
Aber da hats mir nicht gefallen und bin gleich ausgebüchst...
So eine nette Frau hat mich dann gesucht und auch nach langen drei Wochen
gefunden.
Da waren noch so Menschen in dem Dorf in dem ich immer geschlafen hab,die
waren echt cool!
Der Mann mit dem wuschligen Hund hat auch nicht aufgegeben mich zu suchen
und hat mich mit meinem neuen Frauchen auch gefunden! Vielen Dank
nochmal...!!!!

So und mein Frauchen und ihre nette Familie schenkten mir dann ein neues
Zuhause!!
Ach und dann gings mir so richtig gut!!!
Ein warmes Bettchen,ein Dach über dem Kopf,viiiel zu Essen,gute
Medikamente-weil es juckte mich überall und dass ganz fest-und was dass
wichtigste war - viiiele streichelnde Hände.
Dass kannte ich noch nicht.
Ich hatte nämlich sehr,sehr viel Angst.
Vor allem...Ich vertraute niemand.
Aber diese netten Menschen haben es geschafft.
Sie haben mir durch ihre Geduld und unendliche Liebe gezeigt dass das Leben
sehr schön sein kann.

In dem Haus ist einiges los.
Drei Kinder,im Garten so Schweinchen,ich glaube die heissen Meerschweinchen
und drei Miezekatzen...
Die sind ganz lustig wenn sie mich nicht gerade kratzen.

Auch so ein Mann,vor dem hatte ich am Anfang soo viel Angst,aber er hat mir
Zeit gelassen und jetzt ist er mein allerbester Freund.
Ja uns so eine blonde Tussi,Sheila heisst sie,ach ich hab mich ja so
verliebt in sie...
Obwohl ich gar nicht auf Tussis stehe...

Egal...Sie ist meine beste Freundin!!!

Tja,Sheila und ich möchten uns nochmal herzlichst bedanken für Euren
unermüdlichen Einsatz Hund wie wir es sind aus dieser Hölle zu holen!!!!
Gaaanz liebe Grüße von Heaven und Sheila





avatar
morgana72
Ra-Ste's Mom

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : LK Wesermarsch

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten