Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Do 19 Mai 2011, 18:57

Hallo erstmal an Alle.
Am Sonntag habe ich Queeny aus der Nähe von Dortmund
in der Pflegetation abgeholt.
Sie ist eine ganz tolle Maus.
Die Autofahrt zu uns nach Schleswig Holstein verlief ganz ruhig.
Hier angekommen wurde sie von Pointer Leon und Epagneul Francais Votan ( beide aus deutscher Zucht )
stürmsch begrüßt. Wir ließen ihr 30 Minuten Zeit und fuhren dann ins Freilaufgelände.
Dort wußte sie zunächst gar nicht wa das ist.. aber unsere Rüden zeigten dann was abgeht. Innerhalb kurzer Zeit
taute sie auf und lief zwar zögernd aber doch mit den Rüden mit.
Auf ihren Namen Queeny hörte sie sofort. Ein Ruf.. in die Hocke gehen mit den Armen sich bemerkbar machen.. Queeny kam und die Freude war riesengroß. grins
Wieder daheim... schnell einen Happen Futter und dann ins Körbchen zu Leon. verliebt
Die Nacht war ohne Komplikationen.
Das einzige ... sie weiß manchmal noch nicht wo die richtige Stelle zum Pinkeln auf dem normalen Gassigang ist.
Aber so langsam kommt auch das.
Unsere Katzen sind ihr suspekt.. leider hat sie von Muskelkater auch schon eine gelangt bekommen. Ohne Grund... der Kater ist hier Rudelführer und macht das schon mal mit den Hunden. Teufel1
Im Freilauf ha sie nun seit gestern den Teich für sich entdeckt. Sie sah wie Leon drin schwamm .. sprintete hinein und war überrascht das auf einmal kein Grund mehr unter ihr war. Das fand sie aber nicht so schlecht und machte das immer wieder voller Freude. Kuze Zeit später rannte sie wie eine VERRÜCKTE in absolut höchster Pointergeschwindigkeit immer wieder um den Teich Selten habe ich einen Hund gesehen der sich so über das Wasser freut. Mal sehen... wenn es wärmer ist.. versuche ich mit ihr schwimmen zu gehen. Vielleicht wird aus ihr ja auch ein VERRÜCKTER WASSERBESESSENER POINTER ( wie Leon).
Seit gestern springt sie alleine ins Auto. Sitz auf Fingerzeig klappt gut. Vor der Tür sitzen bleiben bs ich Jacke und Leinen weg gehängt habe klappt super ! happy
Sie lernt sehr schnell und man merkt das sie Kopfarbeit braucht.
Ich hatte sie gestern das erstemal mit auf dem Schießstand. Da ich mit meinem Lebenspartner den Stand leite ist es mir möglich dort auch viel mit den Hunden zu arbeiten.
Kurz bevor das Schießen los ging bin ich mit Queeny in den Wald um dann langsam zum Stand zuück zukehren. So nahm sie das Knallen als nicht so stark wahr.
Flinte macht ihr fast nichts aus. Der Büchsenstand ist direkt neben unserem Vereinshaus und das ist schon sehr laut.
Sie erschreckte heftig als wir gerade ins Haus gingen und auf dem Kugelstand ein Großkaliber geschossen wurde.
Nach kurzer Zeit aber ging sie in das Riesenkörbchen ( gedacht für alle Besucherhunde ) und schlief !!!!
Mal schauen wie es weiter geht. Noch kann ich nicht sicher sagen ob sie wirklich schußfest ist.
Sagen kann man aber auf alle Fälle das sie sehr wenig Selbstbewußtsein hat. Sie ist jetzt geade mal vier Tage hier und ich merke
das sie täglich selbstbewußter wird. Das liegt sicherlich auch an unseren Rüden.
So für heute war es das.. wir melden uns aber wieder.. versprochen.








Herzliche Grüße
Ramona


Zuletzt von spino am Do 19 Mai 2011, 21:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Maja am Do 19 Mai 2011, 19:51

hallo ramona, wo ist denn dieser tolle freilauf in sh? ist das was öffentliches?
grüße aus kiel von maja
avatar
Maja
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 41
Ort : Mönkeberg im schönen Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Do 19 Mai 2011, 20:37

Maja schrieb:hallo ramona, wo ist denn dieser tolle freilauf in sh? ist das was öffentliches?
grüße aus kiel von maja

Hallo Maja,
ich komme aus Pinneberg.
Der Hundefreilauf ist in Lurup.. Stadtteil von Hamburg.
Ich fahre dahin knappe 10 Minuten.
Der Freilauf ist wirklich riesengroß mit Teich. Ein hoher Zaun
verhindert für alle Hunde sich zu entfernen. biglaugh
Der Freilauf ist öffentlich von der Sadt Hamburg.
Diese hat ja seit ein paar Jahren eine (dämliche ) Hundeverordnung und somit
mußten sie Freiflächen zur Verfügung stellen.

Freilaufflächen gibt es bei uns in der Nähe also ganz, ganz viele.
Dafür muß man als Jagdhundebesitzer sehr dankbar sein.
Leon und Votan sind Vollgebrauchshunde, gehorsam vorzüglich... bei Wild ein Triller und sie liegen.
ABER... wenn man mit ausgebildeten Jadhunden in Feld und Wald ohne Leine spazieren geht
gehört die gesamte Aufmerksamkeit nur den Hunden. Ist also wenig entspannend.. außer sie dürfen NUR FUß gehen... das aber
ist für die Hunde nicht gerade schön.

Queeny und Leon sind müde:




Herzliche Grüße aus Pinneberg
Ramona

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Hüpfehund am Do 19 Mai 2011, 21:05

Hallo Ramona!!!
Schön, von Dir zu hören!!!!

Freut mich, dass es so gut klappt!!!!

Und ich freu mich auf ein Treffen im Hundeauslauf!!!!
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Do 19 Mai 2011, 21:40

Hüpfehund schrieb:Hallo Ramona!!!
Schön, von Dir zu hören!!!!

Freut mich, dass es so gut klappt!!!!

Und ich freu mich auf ein Treffen im Hundeauslauf!!!!

Hallo Almut,

ja, Queeny ist ne Super Pointerhündin.
Wildtrieb hat sie. Gestern auf der Wiese hat sie einen Hasen vorgestanden und wir haben
ihn dann zusammen HOCH gemacht. Danach durfte sié die Spur an der Feldleine arbeiten.
Ihre Nase ist sehr gut.
Sie wird von allen geliebt. Alle sind von ihrem Charme fasziniert.
Im Haus noch ein wenig wild.. aber wird immer besser.
Sie lernt sehr schnell das nur draussen richtig getobt werden darf.
Ihren Hundeplatz kennt sie auch und geht selbständig zum Ruhen dorthin.
Es wird auch schon weniger das sie mir auf Schritt und Tritt folgt.
Im Freilauf sind alle begeistert wie sehr sie an mir hängt. Dauernd schaut sie mich an. verliebt
Einfach ein toller Hund !

Ja, ich freue mich auch wenn wir uns in Lurup treffen.

Herzliche Grüße
Ramona winken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  marry am Fr 20 Mai 2011, 07:13

Hallo Ramona,
da hat die Queeny ja genau das richtige Plätzchen bekommen verliebt Ich würde mich freuen, immer mal wieder etwas von euch zu hören grins
Ich bin auch ein Pointer Fan verliebt aber hier bei uns sind überall Hasen und Rehe, und ich keine hier kein eingezäuntes Freilaufgebiet. Das macht die Spaziergänge mit so einem Powerhund zum Kraftakt Suspect und mit Schleppleine ist es manchmal auch sehr gefährlich........ schäm
avatar
marry
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 07:57

[quote="marry"]Hallo Ramona,
da hat die Queeny ja genau das richtige Plätzchen bekommen verliebt Ich würde mich freuen, immer mal wieder etwas von euch zu hören grins
Ich bin auch ein Pointer Fan verliebt aber hier bei uns sind überall Hasen und Rehe, und ich keine hier kein eingezäuntes Freilaufgebiet. Das macht die Spaziergänge mit so einem Powerhund zum Kraftakt Suspect und mit Schleppleine ist es manchmal auch sehr gefährlich........ schäm
[/quote

Hallo Mary,
lieben Dank für Deinen Gruß.
Ich werde mich hier immer mal wieder blicken lassen happy
Pointer, ja ! sind Powerhunde und es ist nicht leicht ihne gerecht zu werden.
Das Problem ist, diese Hunde müssen volll Speed RENNEN ! Weder beim Gassi gehen noch am Fahrrad
können diese Hunde ausgelastet werden.
Mein Rüde läuft ca. 2 Stunden nur voll Speed i Freilauf. Zeit zum Spielen hat er dabei nicht ! Er muß das Gebiet immer wieder neu absuchen. Im Feld haben Pointer wenn sie frei laufen keine Zeit für Spielchen. Leon kommt oft zu ns... sagt damit ich bin hier... nimmt oft Augenkontakt auf um dann wieder Speed zu geben.
Die restliche Zeit in der Wohnung merkt man dann wie ruhig und AUSGELASTET der Pointer ist.
Pointer sind wirklich tolle Hunde und wenn sie ausgebildet sind einfach nur klasse. Aber wenn man keine wirklich große
Freifläche zur Verfügung hat wird es schwierig ihnen gerecht zu werden.
Wir merken schon jetzt das Queeny Kondition bekommt. Montg war sie nach 30 Minuten laufen erschöpft. Gestern ist sie nur gerannt und hat danach wie verrückt am Teich gespielt. Das ganze ging 90 Minuten.
Was bei Queeny ganz toll ist... sie ist sehr führig. Kommt immer wieder zu mir will gestreichelt werden, kleines Lekkerli und dann schick ich sie wieder voran.
Das alles hört sich sicherlich toll an.
Aber, es macht auch ganz viel Arbeit mit einem Hund wie Queeny.
Man muß zwischendurch oft mit ihr raus. Ihr immer wieder klarmachen, dass sie im Körbchen auch ml bleiben muß.
Das ganze sanft ( Pointer sind sehr sensibel ) aber eben total konsequent.
Auch wenn sie erst kurz hier ist und ma eigentlich DENKT.. sie soll erstmal ankommen weil sie uns ja auch Leid tut.
Das geht leider nicht.. Erziehung muß sofort anfangen. Man hat es dan aber später viel leichter.
Queeny hat jetzt schon gelernt das sie vor der Haustür sitz machen muß und auch bleiben muß - bis ich Jacke und Leinen in der Wohnung weg gehängt habe. Sie kann mich dabei nicht sehen ! und bleibt dennoch brav sitzen. Auch ohne die zwei Rüden.
So und nun wollen wir in den Garten... der schreit nach Pflege biglaugh
Es wird wieder ein voller Tag . Nach dem Garten ins Hundegatter und zum Schießstand.
Heue habe ich zwar nicht auf, aber ich werde ein wenig Tontauben schießen und mal sehen wie Queeny dann zusammen mit den Rüden reagiert.

Herzliche Grüße
Ramona

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Fr 20 Mai 2011, 18:37

Hallo,
hier schläft zur Zeit noch biglaugh alles.
Erst im Garten gewesen und dann im Hundegatter.
Wir sind alle geschafft.
Queeny reagiert noch sehr ängstlich bei fremden Hunden.
Sie braucht halt noch viel Zeit um zu sehen das es soooo viele nette Hunde zum Spielen gibt.
Auch mit den Menschen im Gatter ist sie och sehr zurückhaltend. Zu Frauen läuft sie aber definitiv
eher hin.

Herzliche Grüße
Ramona


Leon sucht den Rest der Welt




Freilauf von der hintersten Ecke gesehen






Rennen um den Teich... ein feines Spiel





Wer ist schneller bei Frauchen






Schauen was die anderen gerade machen





Wasser.... Queeny hat das für sich endeckt !





Es gibt auch noch andere Tiere verliebt verliebt



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 09:19

der arme fuchs und das arme vögelchen! weinen ich hoffe die sind eines natürlichen todes gestorben... Suspect

dachte wir wären hier in einem tierschutzforum, halte nicht viel bzw. überhaupt nichts von jagd!
meine meinung!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Hüpfehund am Sa 21 Mai 2011, 10:55

Gibt halt Jäger und Jäger. Und ohne Jagd geht es (leider) nicht. winken
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 20:58

Hackelschorsch schrieb:der arme fuchs und das arme vögelchen! weinen ich hoffe die sind eines natürlichen todes gestorben... Suspect

Hallo,
ganz klar : Sie sind geschossen... und das muß auch so sein!

dachte wir wären hier in einem tierschutzforum, halte nicht viel bzw. überhaupt nichts von jagd!
meine meinung!

Ich respektiere deine Meinung.... wenn Du VEGANER bist!
Rind, Schwein u.s.w. wrden aus dem Stallgeholt.. müssen verladen werden... zum Schlachthaus
gefahren werden... wieder ausgeladen werden.... und dann steht der Schlachter mit dem Bolzenschußgerät
vor dem Tier. Das Tier hat nur noch Panik. Angst beim Verladen, Fahren wieder ausladen. Geh mal in ein Schlachthaus und schaue in die Augen der Tiere. Mal sehen wann Du wieder Fleisch ißt. Und... das passiert auch bei den BIO Tieren.
Nee.. da schieß ich lieber mein Wild.
Aber... ich habe ganz viel Ehrfurcht vor der Kreatur.. und das muß ich bei jeden Schuß mit mir selbst ausmachen.
Natürlich gibt es immer und überall schwarze Schafe.. auch in der Jägerschaft.
Ich gehe gerne zur Jagd.. genieße die Ansitze.. und schießen... das ist so selten. Kann ich ein Tier nicht 100% Ansprechen
schieße ich nicht.

Jagd muß leider sein.Du Schreibst das arme Vögelchen.. eine Rabenkähe.
Hast Du schon mal gesehen wie viele Nester dieses arme Vögelchen bei ihrer Aufzucht plündert ?
Wie brutal sie vorgeht... und die armen kleinen Meisen werden an ihre Küken verfüttert. Hast Diu das mal gesehen, wirst Du anders denken.
Und der arme Fuchs... das gleiche.... was denkst Du wohl wieviele Hasen, Kaninchen und vor allem BODENBRÜTER !!!!! der Fuchs täglich für die Welpen braucht ? Leider hat er niemand der ihm ne Dose Chappy vorsetzt.
Wenn die Jägerschaft nicht eingreift ist es mit den Bodenbrütern bald vorbei.
Gerade der Fuchs ist ein Kulturfolger geworden... das hat der Mensch gemacht... und nun muß der Mensch dafür sorgen, das nichts aus dem Gleichgewicht kommt.
Wir schießen doch nicht alles tot.... wir regulieren doch nur.
Hast Du mal gelesen wieviele Wildunfälle es täglich bei uns gibt? .. und wieviele Menschen dabei zu TODE kommen?
Und die armen angefahrenen Tiere.... verenden teilweise ganz schrecklich. Wer soll denn da helfen????? .. wenn nicht der Jäger ?

Es gibt klare Regeln... WAS, WANN, WO geschossen werden darf. Wird gegen diese Regel verstoßen... kostet es schon mal den Jagdschein.

Wenn Du jetzt sagst, dass Du dennoch die Jagd nicht magst.. weil man Tiere tot schießen MUß.. dann verstehe ich Dich.Das ist ok.... nicht jeder muß zu Jagd gehen.

Herzliche Grüße
Ramona

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 21:02

Hüpfehund schrieb:Gibt halt Jäger und Jäger. Und ohne Jagd geht es (leider) nicht. winken

Hallo Almut,
ja.. da hast Du völlig Recht !
Um etwas zu verurteilen sollte man sich die Mühe machen, sich mit dem Thema ernsthaft zu beschäftigen.

Liebe Grüße
Ramna

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  caro am So 22 Mai 2011, 07:42

Ramona, danke, dass ihr Queeny ein neues zuhause gebt! Ich denke sie bekommt bei euch genau das zuhause, dass sie braucht...
avatar
caro
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 09.11.10
Alter : 37
Ort : Belgien

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am So 22 Mai 2011, 08:05

caro schrieb:Ramona, danke, dass ihr Queeny ein neues zuhause gebt! Ich denke sie bekommt bei euch genau das zuhause, dass sie braucht...

Hallo Caro, einen schönen Guten Morgen,
lieben Dank für Deinen Gruß.
Wir geben uns alle erdenkliche Mühe der süßen Queeny gerecht zu werden.
Ich denke, die Beste Arbeit aber liefern unsere Hunde Votan und Leon. Freude
Die kleine Maus wird täglich selbstbewußter.

Liebe Grüße
Ramona

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

...

Beitrag  Gisela am So 22 Mai 2011, 08:57

caro schrieb:Ramona, danke, dass ihr Queeny ein neues zuhause gebt! Ich denke sie bekommt bei euch genau das zuhause, dass sie braucht...


Puh ich glaube auch Queeny hat genau den Platz den sie braucht!!!

...tja das kann ich meiner Lady Gagarielle eben nicht bieten pale
obwohl sie es liebt.......

Alle Gute der Maus !...und Ihren Mitbewohnern!

LG Gisela



avatar
Gisela
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Ort : südl. linksrheinisches NRW

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Miss Elli am So 22 Mai 2011, 09:02

auch von uns ein herzliches Willkommen winken

avatar
Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Mini-Rudel am So 22 Mai 2011, 09:39

welcome
auch von uns.

Kerstin und ihre beiden Hundemädel
avatar
Mini-Rudel
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 19.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am So 22 Mai 2011, 10:20

spino schrieb:
Ich respektiere deine Meinung.... wenn Du VEGANER bist!

ich und meine freundin leben vegan... zwinker

ich könnte jetzt anfangen von bleihaltiger schrotmunition und dem zusammenhang mit dem dt. seeadlerbestand erzählen, oder von angeschossenen katzen und "wildernden" hunden, aber es gibt halt solche und solche!

fand die fotos trotzdem etwas unpassend!

p.s.: welcome


Zuletzt von Hackelschorsch am So 22 Mai 2011, 10:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am So 22 Mai 2011, 17:38

Hackelschorsch schrieb:
spino schrieb:
Ich respektiere deine Meinung.... wenn Du VEGANER bist!

ich und meine freundin leben vegan... zwinker

ich könnte jetzt anfangen von bleihaltiger schrotmunition und dem zusammenhang mit dem dt. seeadlerbestand erzählen, oder von angeschossenen katzen und "wildernden" hunden, aber es gibt halt solche und solche!

Jepp.... wie Du schon sagst: Es gibt solche und solche.
Und.. es gibt Bleifreie Schrote und Kugeln !!!!!!!

fand die fotos trotzdem etwas unpassend!

p.s.: welcome
DANKE!!!!!!!
[b]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Mo 23 Mai 2011, 10:25

Hallooooo,

jetzt habe ich den neuen threat von meiner Maus endlich gefunden grins
Genau dann, als Du mir die Mail geschrieben hattest, ging mein Laptop-Grafikchip kaputt!! wütend Und ich kam nicht mehr ins Forum weil ich nichts mehr sehen konnte! Waaaaaaaaaaa!

Ja, es ist soooo typisch für sie, was Du schreibst. Wenn es einmal geregnet hat, dann weiß sie nicht mehr, wo sie Pipi machen soll, so sauber ist sie. Es riecht dann nicht mehr und sie möchte auf keinen Fall auf die falsche Stelle machen, das ist ihr ganz ganz wichtig.

Mit anderen Hunden dauert es in der Tat ein wenig. ...Aber sie fand es nach einer Weile auch trotzdem super toll, dass sie den Brando ja richtig über den Haufen rackern durfte! Nur wenn sie dann zu doll an seinem Fell gezuppelt hat (die kann nämlich auch ganz schön aufdrehen, die feine Dame!), dann hat er ihr kurz erklärt, dass er sich nur auf den Rücken legt, weil ER das gerade WILL verhauen

grins grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Mo 23 Mai 2011, 18:35

MamaBrando schrieb:

Ja, es ist soooo typisch für sie, was Du schreibst. Wenn es einmal geregnet hat, dann weiß sie nicht mehr, wo sie Pipi machen soll, so sauber ist sie. Es riecht dann nicht mehr und sie möchte auf keinen Fall auf die falsche Stelle machen, das ist ihr ganz ganz wichtig.

Queeny.. ist toll. Jetzt geht Pipi überall weil sie markiert. whistle Pinkeln die Rüden.. pinkelt sie auch ! smile
Mit anderen Hunden dauert es in der Tat ein wenig. ...Aber sie fand es nach einer Weile auch trotzdem super toll, dass sie den Brando ja richtig über den Haufen rackern durfte! Nur wenn sie dann zu doll an seinem Fell gezuppelt hat (die kann nämlich auch ganz schön aufdrehen, die feine Dame!), dann hat er ihr kurz erklärt, dass er sich nur auf den Rücken legt, weil ER das gerade WILL verhauen

Andere Hunde in der Siedlung stellen kein Problem mehr da. Jetzt will sie zu jedem hin und alle begrüßen.
grins grins

Im Hundegatter läuft und läuft sie wie es sich für einen Pointer gehört.
Lustig wie schnell sie begriffen hat wie man seine Beine einsetzen muß um nicht auszurutschen.
Anfangs wollte sie Speed rennen aber die Beine wollten immer irgendwie anders.
Jetzt gibt sie schon mal Vollgas und hat auch schon einen guten Pointerstil drauf. Freue mich wenn ich sie so rennen sehe.
Aber das Beste ist, sie am Teich zu bobachten... eine Mordsgaudi sag ich Euch.
Heute ist sie sogar durch den Teich geschwommen.
Andere Hunde im Gatter stören gar nicht mehr... sie erkennt nun schon Hunde.. die öfters dort sind.
Ihre Führigkeit ... immer wieder kommt sie zu mir.. bleibt ne kurze Zeit und schaut dann wo Leon sich rumtreibt... und ehe man sich versieht.... gibt sie Vollgas.
Einziges Manko... sie braucht Hochleistungsfutter ohne Ende und das macht Haufen wie vom Dinosaurier. Suspect biglaugh
Der Muskelaufbau geht super voran.

Ach Silke.. wenn Du sie hier sehen könntest würdest Du dich bestimmt freuen wie toll alles geht.
Wir kommen rein und es gibt dann immer ein Lekkerli und dann geht sie sofort auf ihren Platz ohne das ich etwas sage.

So... nun warten die Hundis das ihnen Futter gereicht wird grins

Liebste Grüße
Ramona

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Liane am Di 24 Mai 2011, 08:40

Hallo Ramona,
anstatt die Kohlehydrate zu erhöhen, kannst du auch mehr Fett füttern, wenn sie es verträgt.
Es gibt bei im Tierhotel zum Beispiel reines Fett zum Füttern. Oder du päppelst sie mit Schweine- oder Gänseschmalz.
Um die Muskeln aufzubauen benötigt sie in erstern Linie Proteine. happy

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 42
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Di 24 Mai 2011, 08:55

Leider hat sie dann immer schnell Durchfall bekommen, auch bei wenig Fett, und auch wenn man sie etwas gewöhnt hat .
Ich hatte wirklich den Eindruck, dass ihr Körper mit Futter so gar nichts mehr anfangen konnte. Kein Wunder, in dem Zustand wie sie war. Man wird leider etwas Geduld haben müssen, bis sie all das wieder gut verträgt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Di 24 Mai 2011, 19:25

MamaBrando schrieb:Leider hat sie dann immer schnell Durchfall bekommen, auch bei wenig Fett, und auch wenn man sie etwas gewöhnt hat .
Ich hatte wirklich den Eindruck, dass ihr Körper mit Futter so gar nichts mehr anfangen konnte. Kein Wunder, in dem Zustand wie sie war. Man wird leider etwas Geduld haben müssen, bis sie all das wieder gut verträgt.

Ja, so ist ds leider. Fett wäre gut.. aber macht sofort Durchfall.
Ein hochwertiges Hochleistungsfutter muß nun ran. Sonntag ist in Hamburg ja Hunde Messe und
dort werde ich mal nach Futter schauen.
Über ihren Stoffwechsel würde sich so manch Adipöser freuen biglaugh

Heute waren wir mal in einem neuen Hundegatter. Das liegt in der Nähe vom Schießstand mitten im Wald.
Anfangs etwas scheu... wußte Queeny nicht wo sie nun ist. Aber! Leon hat ihr das Gatter dann gezeigt und wie immer
im Speed.. weg waren sie. Es kamen dann noch einige andere Hunde und die wollten mit ihr auch rennen und spielen.
Ein Hund lief laut bellend hinter ih her... das gefiel dem Votan gar nicht und deshalb ist er dann mal dazwischen und hat klar angesagt... hinter unserem Mädel darfst Du zwar laufen aber nur ohne bellen.
Das erste mal das Votan das Mädel beschützt.
Noch immer ist die kleine Maus sehr führig... immer wieder kommt sie ran nimmt Augenkontakt auf und läuft dann wieder zu Leon.

Ach da fällt mir noch etwas ein...
Angst voden Katzen hat sie nicht mehr.Sie geht nun schon sehr selbstbewußt an inen vorbei. Gestern hat sie Muskelkater
sogar beschnüffelt.. und was macht der Kater... einmal kurz das Mädel markieren.

Liebe Grüße
Ramona

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Pointer Hündin "PINCESS" jetzt "QUEENY"

Beitrag  Gast am Mi 25 Mai 2011, 08:48

*lol*
Also sind Deine Jungs (Kater wie Hunde) Dir dankbar für den Einkauf, ja? Sie betrachten "es" als ihrs und beschützen und markieren es grins biglaugh

Der Votan sieht auf den Fotos gar nicht so aus bigeek Sieht aus wie ein gaaaaanz lieber Puschelwuschelhund, aber offensichtlich vertritt er ja klar seine Meinung?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten