Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Nach unten

Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Beitrag  Lilou am Mo 04 Jul 2011, 20:39




Ein Tierheimhund klagt an



Schweigend steh ich da, erschüttert,
vor den Boxen, engmaschig vergittert.
Ein alter Hund mit weißem Bart,
die Flanken eingefallen, dünn behaart,
schaut mich mit leeren Augen an:
"Du hilfst mir auch nicht, fremder Mann!
Spar dir dein trauriges Gesicht,
dein Mitleid, nein, das brauch´ ich nicht!

Geh endlich weiter, fremder Mann,
denn du erinnerst mich daran,
dass alle Liebe, die ich hab,
umsonst ich einem Menschen gab!
Doch wenn er käm´, holt´ mich nach Haus,
wie anders säh´ die Welt dann aus!
Mein ganzes Herz wär´ wieder sein -
warum nur ließ er mich allein?

Geh´ endlich weiter, fremder Mann,
denn du erinnerst mich daran,
dass alles hätte ich gegeben,
für deinen Bruder - selbst mein Leben!
Spar dir dein trauriges Gesicht,
dein Mitleid, nein, das brauch´ ich nicht.
Geh weiter - oder wag´ den Schritt,
hab´ Erbarmen - nimm mich mit!"

(Autor unbekannt)












Wenn ein Mensch glaubt, ein alter Hund hat nicht mehr lange zu leben, dann lass ihm gesagt sein:
Das es nicht wichtig ist wie lange man lebt, sondern ob man gelebt hat,
und das eine arme Seele auch ein Recht aufs Leben hat!




Liebe Grüße
&
träumt was schönes!
Euer Sandmann



Lilou
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 26
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Beitrag  Lilou am So 17 Jul 2011, 17:46

"Rondo" wave wave wave
wird von uns nun liebevoll "Sandmann" genannt, er lebt nun schon seit drei Wochen mit uns.
Anfangs hatte er eine Augen und Ohrenentzündung, tapfer hat er jeden Tag "schwanzwedelnd" seine Medikamente verabreicht bekommen.
"Sandmann" ist Taub, was aber nicht von der Ohrenentzündung kommt, vielleicht ist er deswegen aus dem Jagddienst in Spanien entlassen worden um dann letztendlich "Entsorgt" zu werden, zum Glück hat er es dort heraus geschafft.
Ein lieber charmanter und vor allem stolzer Setter, typisch für diese Rasse sein freundliches Wesen verliebt , mit allem und jedem verträglich.
Am liebsten geht er Spazieren, seine Muskulatur muss noch ein wenig aufgebaut werden aber es ist schon deutlich besser als am Anfang, seine 1-2 Stunden täglich findet er toll dabei wird jede schöne Blume beschnuppert und sogar Schnecken begrüßt und alles andere was da so kreucht und fleucht....! Engel1 Engel1 Engel1 Engel1
Jagdtrieb ist definitiv vorhanden, doch ist dieser leicht umzulenken, außer er hat gerade ein Tier im Gebüsch ausfindig gemacht, dann verharrt er für einige Minuten in einer "Vorsteh" Position und rührt sich nicht, er wartet dann auf "sein" Kommando...., don´t know richtig faszinierend.
Das größte für ihn ist jedoch der Mensch, immer und überall dabei sein.
Aufgrund seiner Taubheit muss man viel mit Körpersprache und Sichtzeichen arbeiten. das schöne ist das er auch oft den Blickkontakt sucht, extrem laute Geräusche nimmt er aber noch wahr.
Er schläft viel, endlich abschalten können und ohne Stress, das lässt ihn Aufblühen wie eine "Setter-Seerose" , er liebt Bälle und natürlich was zum Knabbern-dann trägt er seinen Schatz entweder in den Garten oder er verbuddelt ihn im Sofa...!
Ein Hund bei dem man denkt, er wäre schon seit vielen Jahren bei einem der nichts anderes kennt....ein "Schatz".
Hier kommen ein paar Bilder vom "Sandmann".









wave



hier hat ist er gerade in "Vorsteh" Position.....! whistle



Engel Engel Engel Engel Engel

Little engel

















Engel Engel Engel Engel

winken winken winken winken winken winken
Lilou
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 26
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Beitrag  Lilou am Di 03 Jan 2012, 20:01

Nun ist der Bursche schon über ein halbes Jahr bei uns, als wäre er es immer gewesen....
Er entwickelt sich prächtig, seine letzten Blutuntersuchungen und Mittelmeercheck haben ergeben das er Leishmaniose positiv ist, mit einem Titer von 1:40.
In den aktuellen Werten fallen vor allem Abweichungen im Blutbild auf, die Organwerte sind unauffällig. Im Blutbild zeigen sich zunächst eine Anämie und erniedrigte Thrombozyten, was aber zum Krankheitsbild passt.
Seit einem Monat bekommt er Allopurinol was er ganz gut verträgt, es sind keine Verschlechterungen eingetreten verliebt im Gegenteil nach wie vor ist er draußen noch recht Agil, 1-2 Stunden Spazierengehen findet er super, nur wenn es regnet oder arg stürmt muss man schon ein wenig Überzeugungsarbeit leisten um ihn vor die Tür zu bekommen. grins
Mit anderen Hunden kommt er ganz gut aus, nur so richtig glücklich ist er damit nicht, er ist doch lieber der Hahn im Korb, andere Rüden (wenn sie von sanfter Natur sind) werden geduldet, wenn sie wieder gehen merkt man jedoch seine Freude darüber, dann mutiert er zum Grinsesetter... grins
Am liebsten mag er es warm und kuschelig in seiner Kudde oder auch auf dem Sofa und wenn er dann noch ausgiebig gestreichelt wird, scheint für ihn die Sonne, man merkt schon das er der älteren Generation angehört, nach einem Spaziergang oder ein bisschen Spielen ist er auch sehr müde aber immer bereit für Aktivitäten.
Ich glaube wäre er ein Mensch, so wäre er Koch yummie geworden, es gibt nichts tolleres als mir beim Kochen zuzuschauen essen , ich erzähle ihm auch immer meine Rezepte..... biglaugh am schönsten ist es ja auch, wenn ich dann auch noch für ihn und Lilou Koche....finden aber beide ganz klasse, für Sandmannn ist die Ernährung sehr wichtig aufgrund seiner Erkrankung, er bekommt wie gesagt selbstzubereitetes Futter, frisches Gemüse und Milchprodukte stehen auf dem Speiseplan.
Er ist sogar fast Freilaufend, man muß nur an manchen Ecken darauf achten, wenn er was in der Nase hat-, das er nicht vergisst wo seine Menschen sind.... biglaugh
Eine ganz süße Motte, einfach nur lieb. Engel



Zu erwähnen wäre noch, das Sandmann bei uns seinen Lebensabend genießen darf, er muss nie wieder gehen. Er hat sich von Anfang an heimisch gefühlt und auch wir-einschließlich Lilou, haben ihn von der ersten Sekunde an lieben gelernt. Gruppenkuscheln
Es wäre sehr schön, wenn sich für den"alten Herrn" weiterhin Paten finden würden! Wir wären Ihnen sehr Dankbar-besonders Sandmann!-, wenn Sie sich als Paten bereiterklären und den Grinsesetter unterstützen würden knuddel
Der kleine Mann ist auch ein Spassvogel, tollpatschig und liebenswert...neulich wollte er in der kleinen Transportbox schlafen, ich weis auch nicht wie er das immer schafft sich dort hinein zu quetschen don´t know da war der Popo doch etwas zu schnell und mit dem Gewicht verlagern das klappte nicht sooo gut... kichern




Mit freundlichem und lieben Grüßen!
Sandmann & Familie winken


Engel


knuddel

Engel1


wave


yummie

verliebt

king

flower

Engel3

wave

sunny

Little engel

Freude

verliebt


grins

Hurra

knuddel

winken winken
Lilou
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 26
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Beitrag  Lilou am Fr 24 Feb 2012, 20:55

Liebhabsmiley Dem Schnulldelhasen verliebt geht es gut Freude
Er ist nicht nur von seinem Charakter her ein wahres Geschenk, einen besseren "Freund" kann man sich nicht wünschen.... knuddel
Mit "Lilou" spielt und tobt er ausgelassen, er freut sich endlich "Hund" sein zu dürfen, ein großer "Welpe"...
Er liebt kaltes Wetter, dann dreht er richtig auf...sein Jagdinstinkt funktioniert noch tadellos, wenn der Bursche was in der Nase hat, sind seine Ohren auf Durchzug... whistle
Hier ein paar schöne Fotos von dem edlen Teilchen... Liebhabsmiley





verliebt verliebt verliebt

knuddel

Engel3 Engel3 Engel3
Sandmann und sein "Schäfchen"

grins grins

mit seiner Freundin "Lilou" verliebt Engel1 Küsschen
Paris-London-Bremen...die Frisur sitzt..... biglaugh

grins

wave wave wave

Suspect

king Liebhabsmiley

Hier einmal mit "Ellys" Mantel, steht ihm auch gut..
Die dreisten Drei...

happy

winken winken winken
Lilou
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 26
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Beitrag  Lilou am Fr 25 Jan 2013, 14:47

Es wird Zeit das wir wieder einmal berichten, dem "Sandmännchen "geht es sehr gut. Freude Freude Freude Engel
Er ist ein Teil unserer Familie und gar nicht mehr weg zu denken.
Er liebt den Schnee, dann dreht er richtig auf.... da wird er wieder zu einem jungen Hund, ausgelassen Spielen sich im Schnee wälzen....Ist das Leben nicht schön..... kichern Hurra Hurra Engel1
Wenn Sie ihn unterstützen möchten, damit seine Tierarztkontrollen immer gewährleistet sind , würden wir uns wahnsinnig darüber freuen. Freude
Gesundheitlich steht ab und an eine Blutuntersuchung an, wobei bei seiner letzten Kontrolle alles bestens war-wir hoffe das dies so bleibt und er noch viele Jahre sein Leben genießen kann. Engel
Und nun kommen endlich neue Bilder von unserem Goldstück.....
wave wave wave wave wave

Liebhabsmiley Huhu ihr da Draußen! Little engel

Ich bin oft mit HPiN Pflegehund Ole zusammen. zwinker

wave wave wave

Engel1 Engel3 Küsschen Ich fühle mich Setterwohl!

Engel1 Kann freilaufen!

king king Ich flower koooommmmeeee queen queen

wave wave wave Beim spielen liege ich oft unten... Rolling Eyes

Bin nett zu meinem Kumpel und schlabber ihn ab. grins

Freundschaft Ich posiere gerne! Freude

grins Und war sogar schon der Weihnachts-Setter clown

verliebt verliebt verliebt verliebt

Es grüßt!
Das Sandmännchen Liebhabsmiley
Lilou
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 26
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Des Sandmännchens Welten...* - vermittelt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten