Post von * Neo (früher Benji) *

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Post von * Neo (früher Benji) *

Beitrag  morgana72 am Sa 16 Okt 2010, 17:14

POST AUS BENJIS NEUEM ZUHAUSE:

Hallo ihr lieben Hundefreunde da draußen,

hier spricht Agent 00Pfote !!!! Deckname NEO

Größe: 60 cm
Kampfgewicht: 31 kg (Fraule sagt gefühlte 85 kg.....denn ins Auto geh ich nicht, möchte bitte getragen werden)
Alter: bleibt mein Geheimnis...hihi, aber noch jung!

Besondere Merkmale: ein Blick der jeden schreien lässt...."JAAA ICH VERGEBE DIR"!!!
und immer auf der Suche nach dem bequemsten Fleckchen Erde!

Bekannt auch unter den Namen.....Gladiator(bin ja aus Rom), Megamops,Dickerle,Schnuckele,Süßer, Schnuffelpuffel,Heliklopser,"MENSCH KERLE "und "BÜÜÜÜÜTTTTEE nur einmal ins Auto BÜÜÜÜTTTTEEE!!!"

Charakter: die Ruhe weg!!!!, Autofahren ist doof!!!!!, Katzen sind interessant-Mäuse noch mehr!!!!!, mal schauen was Sache ist!!!!!,----Bewegen???? Nur wenn nötig!! -fressen geht doch sicher auch im liegen ;)!!!!!, und wedeln---- wedeln----- wedeln----- wahlweise links-rechts oder rotierend...daher Heliklopser!!!
Und wie??? was???? 7 Uhr??? Raus gehen??? habt ihr sie noch alle???-------------- ich wäre auch mit 10 Uhr einverstanden....hihi....geklappt hats noch nie. Unbarmherzig die Bande hier!Sauerei!


Nunja nun mal zu meinem Werdegang.....
Nach einiger Zeit im Trainingscamp für Geheimagenten in Rom bin ich am 15.09.07 im kühlen Deutschland angekommen.

Empfangen wurde ich von Fraule und Ersatzfraule und natürlich meiner Kontakthündin Nika (Rottimix), bekannt unter Bonsairotti oder Schnecki oder Wuchtbrumme oder Dampfwalze, und wurde ins beschauliche Rottweil gebracht um dort nun geheim operieren zu können.
Nach ausgiebigem Beschnuppern und auschecken der Lage würde ich mein neues Tägikeitsfeld wie folgt beschreiben.............

1) Schlafen, schlafen, schlafen wahlweise auf Sofa (wenn Fraule nicht hinsieht), Plüschfell und natürlich auch sehr gern in der Sonne im Garten.......bin schließlich Italiener und etwas Farbe ja kann nie schaden.

2) Anbellen von Rollos die heruntergelassen werden........so ein Radau gehört auch bestraft.

3) Anknurren und nicht aus dem Auge lassen der höchst merkwürdigen Mikrowelle.....dieses Ding kommt bestimmt aus dem Weltall!!

4) Flitzen, sausen, Rennen mit den bereits hier ansässigen Hundekumpels....bunt gemischter Haufen. 3 Spanier(1 Galga alias Gewitterhexe oder Zicke/Greyhound alias Flackschiff und ein Mischling alias Idefix), ein Yorkschire-Terrier(16!!!!!Jahre alt....deshalb heißt sie hier Jule McLoud vom Clan der McLouds) und meine Mitstreiterin eine Russin.

5) Leckerchen abholen........brauche doch noch was auf die Rippen sonst erfriere ich hier noch!

6) BEWACHEN BEWACHEN BEWACHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bevor hier jemand noch auf dumme Gedanken kommt.

.7) Laufen und Gassi gehen was das Zeug hält, denn Nika ist ja nicht Tot zu kriegen(ich sag euch das Mädel hat Feuer im Hintern) was mich natürlich zum nächsten Schwerpunkt bringt

Cool nachdem mir Nika alles gezeigt hat worauf es hier so ankommt sind Agentin Nika und ich einer Geheimverschwörung auf die Schliche gekommen......
eine Bande von höchst unangenehmen Gesellen hat sich zusammen getan um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Jawoll ja!!!
Das können wir als gestandene Hunde einfach nicht auf sich beruhen lassen und jagen diese Kleinkriminellen mit größter Hingabe.


Das Problem gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn dieser Clan operiert im Dunkeln, ganz dicht unter der Erdoberfläche aber gemeinsam schaffen wir es diesen Bund zu zerschlagen und die Welt sicherer zu machen.

Denn diese FELDMÄUSE sehen zwar harmlos aus, sind aber extrem gefährlich.....jawoll, ich nehme meine Aufgabe sehr ernst!!.
Fraule findet das ja nicht so lustig, wenn ich voller Stolz die erlegten Ungeheuer anschleppe und die noch aus meinem Maul herausschauen.
Anstatt Lobeshymnen zu singen ernte ich nur ein "PFUI-----AUS" und ein leises dahingenuscheltes "DU MÄUSEMÖRDER DU"------------versteh ich gar nicht! Die sollten dankbar sein. "PFFFT" Zweibeiner, echt eh!!


Aber Nika und ich stehen hier auf verlorenen Posten......darum falls dies jemand liest......BITTE holt meine Kollegen von HPIN, holt sie aus diesen Zwingern, denn ich brauche Unterstützung ansonsten sind wir ALLE verloren zum Wohle unseres Planeten, tun Sie bitte ein gutes Werk und helfen sie uns uns schickt uns Verstärkung. SOS an alle Hundefreunde!!!

So nun muss ich aber wieder weiter............
wir bleiben in Kontakt!!!.....erst mal ne Mütze schlaf!!
Bis dann ......ich verbleibe in der Hoffnung bald viele meiner Kollegen hier in Deutschland begrüßen zu dürfen...
EUER
Neo mit Nika


Anmerkung von Fraule...
ein Tier aus dem Tierheim zu nehmen und dazu noch ein ausgewachsenes ist natürlich ein großes Abenteuer das man bereit sein muss einzugehen.
Unsere Hunde sind alle aus dem Tierschutz (meine Mutter hat 4) und ich Nika und Neo, und ich kann nur sagen....ja sie haben alle ihre Ecken und Kanten wie wir Menschen auch, aber so viel Freude, Liebe,Dankbarkeit und Verbundenheit habe ich noch niemals irgedwo anders erfahren dürfen als bei all unseren geschunden Seelen.
Sie sind teilweise sehr Traumatisiert und es kann lange dauern bis sie Vertrauen fassen......aber es lohnt sich in jedem Fall.

Der Greyhound hat Luftgewährprojektile im Körper/eine engeschlagene Schädeldecke und ein veräztes Auge......aber seit 4 Jahren da und 4 Jahre nur Freude!
Nika hatte Panik vor älteren Männern und ist ins kleinste Eck verschwunden sobald man die Leine in die Hand genommen hat......und jetzt???.......ältere Männer läßt sie zwar nach wie vor nicht aus dem Auge aber sie tobt nicht mehr vor Verzweiflung und die Leine würde sie am liebsten selbst anlegen, weil es dann raus geht.
Die Liste würde sehr lang werden würde ich die Geschichten die uns unsere Schützlinge erzählen alle hier niederschreiben.
Und auch wenn seit Jahren mein Auto nicht mehr richtig sauber war, ich über und über voll bin mit Hundefell bin, ich von unten bis oben vollgesabert bin und immer nach Hund rieche ist das Gück morgends früh begrüßt zu werden als wäre man der Größte Knochen der Welt Lohn genug für mich!!!

Ich möchte nur eines sagen...Menschen, dreht euch nicht um in der Hoffnung jemand andere hilft dem armen Tier das Sie gerade auf dieser Homepage gesehen haben und das ihr Herz berührt hat....und versteckt euch nicht hinter der Ausrede :"man kann ja nicht allen helfen"........ja das stimmt zwar....aber die die hier an meiner Seite sind, denen habe ich geholfen, es ist zwar nicht viel.....aber zwei Glückliche Seelen mehr!!
Wir drehen uns nicht um!


DASS MIR MEIN HUND DAS LIEBSTE SEI,
SAGST DU OH MENSCH SEI SÜNDE,
MEIN HUND IST MIR IM STURME TREU,
DER MENSCH NICHT MAL IM WINDE!!!!!

Vielen Dank Team von Hundepfoten in Not.............und ganz, ganz vielen Dank an die supernette Frau Röckl
Meinen Respekt an ALLE





avatar
morgana72
Ra-Ste's Mom

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : LK Wesermarsch

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten