Leila/Laila/Layla

Nach unten

Leila/Laila/Layla

Beitrag  morgana72 am Sa 16 Okt 2010, 18:47

Laila ist zwar kein HiN-Hund, sondern war unter "Hunde anderer Organisationen" eingestellt - aber die Geschichte ist sehr schön!


POST AUS LAILAS NEUEM ZUHAUSE:



Das hier ist Leila/Laila/Layla aus dem Tierheim Siegen. Sie hatten sie unter Hunde fremder Organisationen in der Vermittlung, wie ich soeben durch Zufall entdeckt habe. Da ich selber immer sehr gern die Geschichten mit Happy End lese, hier nun unsere:

Laila lebte ihr ganzes Leben lang im Tierheim, bis zu ihrer Vermittlung also 6, 5 Jahre. Die Hälfte davon in Italien-hier ging es ihr wohl nicht so gut, denn sie hatte große Angst vor Männern und Stöcken jeder Art (Regenschirme etc).
Im Tierheim fiel sie kaum auf, da sie ruhig war.
Mein Mann und ich arbeiten seit 2003 ehrenamtlich im Tierheim und sind mit Laila oft gassi gegangen und immer öfter...;) Naja, uns fehlte der Platz-zunächst- bis wir endlich 2007 ein Haus mit Garten hatten, am Waldrand- ideal also.
Endlich konnten wir unsere Maus nach Hause holen. Im April 2007 bekam Laila mit Jahren ihr erstes und endgültiges Zu Hause.
Wir gingen davon aus, das es Probleme geben würde, da sie noch nie in einem Haus gelebt hat, aber es gab keine. Überhaupt keine.
Sie war stubenrein, machte nichts kaputt, vertrug sich mit den Katzen, mit allen Hunden hier, machte nichts kaputt und war und ist der dankbarste Hund den ich je gesehen hab.
Krault man sie, seufzt sie wohlig und kuschelt ihren Kopf an uns, sie gehorcht prima, so dass wir sie auch fast überall mit hin nehmen können.
Sie ist glücklich wenn sie im Wald frei laufen darf oder im Garten dösen.
Anfangs hatte sie Probleme mit dem alleine sein, mittlerweile klappt das auch super, wenn es denn sein muß. Es stellte sich auch heraus, das sie eine Futtermittelallergie hat, aber auch hier hat sich ein Futter gefunden, das sie verträgt.
Sie amüsiert uns sehr mit ihren kleinen Ticks: Bei Gewitter hinter einem Blumentopf verstecken, unglaublich laut schnarchen, ihre Beinahe-Saltos, wenn wir nach Hause kommen und einfach mit ihrer rührende Liebe und Dankbarkeit.
Dieser Hund hat in unserer Familie einfach noch gefehlt, sie macht uns sehr glücklich und wir geben sie nie wieder her und tun Alles, damit sie steinalt wird.
Anbei ein paar Fotos, die keiner Worte bedürfen:













Viele Grüße
Verena und Daniel Funke mit Laila, Kimba und Dizzy


Das hier ist übrigens ihre Mutter Nikita, die leider im Tierheim im Alter von 12 Jahren gestorben ist - sie hat nie ein richtiges Zuhause kennenlernen dürfen (Nachtrag von Kerstin)

avatar
morgana72
Ra-Ste's Mom

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 46
Ort : LK Wesermarsch

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten