Stoppt die Hundesteuer

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  ben am Fr 04 Mai 2012, 21:21

Eine Initiative von Deutscher Tierschutzbund, VDH, TASSO und dem Hundemagazin DOGS

http://www.dogs-magazin.de/content/hundesteuer/eingabe.html

LG
Michaela
avatar
ben
Leckerlieverteiler

Anmeldedatum : 28.10.10
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  missmarple am Fr 04 Mai 2012, 21:57

Erledigt
avatar
missmarple
Klatschbase

Anmeldedatum : 05.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Miss Elli am Fr 04 Mai 2012, 21:58

Prima, hab unterschrieben winken

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  friese57 am Fr 04 Mai 2012, 22:03

Hab auch mitgemacht, ärgere mich schon lange darüber motzi
avatar
friese57
Ackerfurchenbegeher

Anmeldedatum : 04.05.11
Alter : 61
Ort : Sande

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Lilou am Fr 04 Mai 2012, 22:06

Daumen eine Abschaffung wäre wirklich zeitgemäß. motzi
avatar
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 26
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  ben am Fr 04 Mai 2012, 22:11

Ich ärgere mich auch jedes Jahr aufs Neue, wir zahlen für die beiden im Jahr über 300 Euro motzi Würden wir 10 Kilometer weiter wohnen, könnten wir uns 4 Hunde leisten.

LG
Michaela
avatar
ben
Leckerlieverteiler

Anmeldedatum : 28.10.10
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Cordula am Fr 04 Mai 2012, 22:15

ben schrieb:Ich ärgere mich auch jedes Jahr aufs Neue, wir zahlen für die beiden im Jahr über 300 Euro motzi Würden wir 10 Kilometer weiter wohnen, könnten wir uns 4 Hunde leisten.

LG
Michaela

Sieht bei mir ähnlich aus. Reine Willkür die Festsetzung der Höhe der Steuer.
avatar
Cordula
Quasselstrippe

Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 08:50

Hi!

Klarlogisch bin ich auch gegen die Hundesteuer, aber dann kommt mit 100% Sicherheit eine Einschränkung der Hundezahl für Privathaushalte. Wollt ihr das wirklich?
Wird die Hundesteuer abgeschafft, dann denkt der Gesetzgeber genau nach, dann läuft es bei diversen Menschen wie mit Katzen, sie sind da sie sind fruchtbar, es werden immer mehr...
Ich gehe jetzt mal als Sozialpädagogin von den vielen Leuten aus die einen immensen Wunsch nach Hunden haben und sich diese grundsätzlich garnicht leisten können. Die weder finanziell noch emotional dazu in der Lage sind.

Ich selbst habe auch sieben, wenn es eine Beschränkung gibt habe ich ein Problem denn ich denke die wird sich auf nicht mehr als vier pro Haushalt beziehen, evtl. dürfen das sogar die Gemeinden bestimmen wie jetzt die Höhe der Hundesteuer auch und schwupp gibts die 2-Hund Regelung.

Dass das Ganze irgendwie beschränkt werden muss ist klar, jetzt ist es eben der finanzielle Haken an der Sache denn in den meisten Gemeinden ist die Steuer um Welten höher als hier bei mir und daran hängt eben auch eine Kontrollmöglichkeit der Gemeinden.

Ich bin daher natürlich wenn ichs vom finanziellen Aspekt her sehe gegen eine Hundesteuer, fürchte aber dass die Konsequenzen daraus nicht ohne sind.

Und so rum gedacht nehme ich die Steuer gerne wieder in kauf...

LG
Bettina

PS: eine für mein Verständnis weitaus bessere Petition wäre, wenn appeliert würde dass die Hundesteuer ausschließlich für die Belange der Hundehalter verwendet würde: Hundeausläufe, Toilettenplätze etc. auch auf dem Land!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Irubis am Sa 05 Mai 2012, 09:05

dogsmile schrieb:dann kommt mit 100% Sicherheit eine Einschränkung der Hundezahl für Privathaushalte.

Das glaube ich nicht. Das Teuerste am Hund ist für den Halter in der Regel nicht die Steuer. Es gibt ja vereinzelt Gemeinden, die keine oder kaum Hundesteuer verlangen und mir ist nicht bekannt, dass die Anzahl der Hunde dort beschränkt wäre; mit welcher Begründung sollte das auch passieren? Die Anzahl anderer Tiere ist ja auch nicht beschränkt.

Ich ärgere mich in Sebnitz auch ständig über die Hundesteuer. Die Stadt tut NICHTS für Hundehalter, im Gegenteil. In der Stadtverwaltung sitzt vermutlich ein Hundehasser, der Hunde lediglich als Verursacher stinkender Haufen und Beissattacken ansieht. Bei der Höhe der Abgaben liegt unser Dorf auf Platz 3 in Sachsen, hinter zwei Großstädten wohlgemerkt.
Wenn die Einnahmen zweckgebunden verwendet würden, wäre das allerdings schon ein Fortschritt.Daran ist aber hier leider nicht zu denken.

Von der Petition verspreche ich mir nichts. Erstens entscheidet jeder Ortsbürgermeister darüber, wie er es mit der Hundesteuer hält, zweitens wird keine Kommune auf die Einnahmen verzichten wollen (dass Hundehaltung sich unter dem Strich auch ohne Steuer für die Gemeinden lohnt, wird dort komplett ignoriert) und drittens finde ich es zwar schön, dass ein Rechtsanwalt dagegen klagt, aber Richter sind -zum Glück- unabhängig und nicht auf öffentliche Meinung, Sympathien etc... angewiesen; man kann also praktisch keinen Druck auf sie ausüben.

winken
Iris
avatar
Irubis
"Tom-Tom-Go"

Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : 01855 Sebnitz

http://ferienwohnung-hertigswalde.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 09:10

@Iris, aber der offensichtlichste und kontrollierbarste Aufwand ist die Hundesteuer die geleistet werden MUSS - weder Futter noch Tierarzt sind ein MUSS für Hundehalter.
Ich sehe die Gefahr dass es immer mehr Vielhundehalter geben wird auf einem Niveau dass keiner will.

Andererseits wird das Ganze ja noch von den Wohnungseignern die vermieten eingeschränkt, von daher ist es vermutlich eh wurscht.

Aber ich denke ebenfalls dass es keine Auswirkungen haben wird.

Mein Vorsatz für die nächste Hundesteuererhöhung ist auf alle Fälle dass ich mich auf keine Erhöhung mehr einlasse und nur das weiter bezahle was ich bisher bezahle.

LG
Bettina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 10:00

So eine Beschränkung wäre überhaupt nicht durchsetzbar. Womit sollte man das begründen?
Ich glaube übrigens, bevor die Hundesteuer abgeschafft wird, friert die Hölle zu!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Pelp am Sa 05 Mai 2012, 10:03

Kerstin schrieb:So eine Beschränkung wäre überhaupt nicht durchsetzbar. Womit sollte man das begründen?
Ich glaube übrigens, bevor die Hundesteuer abgeschafft wird, friert die Hölle zu!
biglaugh Ja! Da hast Du bestimmt Recht- und der Spruch ist super, den kannte ich noch nicht!

Pelp
Quasselstrippe

Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 53
Ort : Siebenberge im Leinetal

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 11:13

Hallo,

ich sehe die "Petition" recht kritisch. Wer hat sie sich denn schon durchgelesen und verstanden? Und an wen richtet sie sich denn eigentlich?

Allerdings ist der Ansatz des Juristen ganz gut. Man könnte nun darauf verfallen, dass jeder für sich gegen die eigene Kommune vorgeht und der örtlich gebundenen Aufwandssteuer -mit Bezug auf das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts - widerspricht. Das wäre - würde jeder das auf eigener Ebene machen - mit Sicherheit sinnvoller, als solch undefinierte "Petition" mitzuzeichnen.



Anubis


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 12:31

Jup, das denke ich auch, würden sich die Leute Gemeindeintern zusammenschließen, also die Hundehalter, und gemeinsam gegen die Hundesteuer klagen, wäre das sicher vielfach von Erfolg gekrönt!

Liebe Grüße
Bettina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 13:28

Was mich am meisten an der Hun denken desteuer stört ist, dass ich für meine 3 Chihuahuas genauso viel zahlen muss, dabei sind sie kleiner als Katzen, und für die muss man bekanntlich nichts zahlen, wo ist die Logik?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 13:30

Aber ok, bei Steuern kann man wohl eh nicht von Logik reden......was hätten wir für traumhafte Benzinpreise, wenn der Staat nicht so viel schlucken würde grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 16:57

mich würde interessieren, wie es sich in den anderen ländern entwickelt hat, dass dort keine hundesteuer mehr erhoben wird.
ich kann mir nicht vorstellen, dass ein staat wirklich gerne auf steuereinnahmen verzichtet und einfach so aus sozialen verständnis heraus war die streichung der hundesteuer bestimmt nicht.

deshalb frage ich mich, ob es nicht wirklich eine möglichkeit gib die hundesteuer anzufechten. und wenn auf dieser europäischen ebene geklagt wird und sie recht bekommen würden, dann muss auch eine kleine gemeinde sich dieser rechtssprechung beugen, oder?

ich zögere auch etwas mit dem unterschreiben, denke aber gleichzeitig, dass die klägergemeinschaft ja nun schon bekannte organisationen sind, ich kann mir nicht vorstellen, dass sie eine klage anstrengen würden, wenn nicht berechtigte aussichten auf erfolg da wären.

im übrigen glaube ich, dass es zum einen genügend leute gibt, die keine steuern zahlen und gerade die verantwortungslosen hundehalterwird es eh nciht interessieren, welche rechtsprechung wir haben.

eine begrenzung der hundeanzahl in einem haushalt kann ich mir nicht vorstellen, mit welcher begründung?

lg nicole

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  missmarple am Sa 05 Mai 2012, 18:52

Beschränkungen in reinen Wohngebieten gibt es allerdings schon.

Da gibt es auch etliche Urteile zu.
avatar
missmarple
Klatschbase

Anmeldedatum : 05.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 19:15

Die, die ich kenne, beziehen sich nur aufs Spazierengehen. In Brandenburg darf man z. B. nur mit drei Hunden pro Person laufen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Sa 05 Mai 2012, 23:25

bella-nicole schrieb:
deshalb frage ich mich, ob es nicht wirklich eine möglichkeit gib die hundesteuer anzufechten. und wenn auf dieser europäischen ebene geklagt wird und sie recht bekommen würden, dann muss auch eine kleine gemeinde sich dieser rechtssprechung beugen, oder?
lg nicole

in der "Petition" wird doch beschrieben, mit welcher Argumentation gegen die Hundesteuer als örtliche Aufwandssteuer vorgegangen wird bzw. vorgegangen werden soll.
Aber selbst wenn sich eine Gemeinde dem beugen wird, heisst das noch lange nicht, dass es es bundesdeutsches Recht wird. Nein, jeder muss für sich alleine gegen seine raffgierige Kommune vorgehen.
Ich denke, dass man selbst auf europäischer Ebene kaum ein für Hundehalter befriedigendes Urteil bekommen wird. Verstöße gegen die EMRK, wie in dem Dogs-Artikel angedeutet, sind durch die Hundesteuer m.E. kaum denkbar.

Anubis

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am So 06 Mai 2012, 07:03

Kerstin schrieb:Die, die ich kenne, beziehen sich nur aufs Spazierengehen. In Brandenburg darf man z. B. nur mit drei Hunden pro Person laufen.

Da ist man dann mit nem gewerblichen Hundesitterdienst schon verloren...
LG
Bettina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Irubis am So 06 Mai 2012, 09:42

avatar
Irubis
"Tom-Tom-Go"

Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : 01855 Sebnitz

http://ferienwohnung-hertigswalde.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Miss Elli am So 06 Mai 2012, 10:00

... bei uns wurde übrigens durchaus schon überprüft, ob wir die Steuer auch bezahlen. An einem schönen Sommertag traf ich auf der Straße direkt vor unserem Haus einen Mann, der mich danach fragte, wie viele Hunde bei uns leben. Er zückte einen städtischen Ausweis und erklärte seinen Auftrag: nur dafür sei er angestellt worden, um zu überprüfen, ob der Stadt Hundesteuer vorenthalten wird. Er hätte da auch schon ein paar Verdachtskandidaten 3 Straßen weiter. Damals hatten wir nur Melina und ich sagte also: 1 Hund. Stimmt, sagte der Mann, das weiß ich nämlich schon. Ich habe erst ihr Haus und den Garten beobachtet. Ihr Mann ist gerade mit dem Hund im Auto weggefahren. Ist das nicht furchtbar ? Da investiert ein Kleinstädtchen, das ständig kurz vor der Pleite steht, in einen Mann, der um die Gärten und Häuser seiner Bürger schleicht Teufel1 ???

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Karin am So 06 Mai 2012, 10:28

Ach du meine Güte bigeek das ist ja wirklich traurig!

Man fragt sich ja, weshalb die raffgierigen Gemeinden demnächst nicht plötzlich auf die Idee kommen, Katzensteuer oder Pferdesteuer einzuziehen, oder noch besser, Steuer auf dümmliche Politiker biglaugh Das wäre doch mal ergiebig !

avatar
Karin
Trockenfuttersortierer

Anmeldedatum : 22.10.10
Ort : Fichtelgebirge

http://www.setter.webnode.com

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am So 06 Mai 2012, 10:51

Hallo!

Nicht nur Kleinstädte liebe Inken, es gibt mittlerweile eine Firma die das den Gemeinden anbietet - hier nebenan in einem Dorf wurde schon kontrolliert - hier bei mir noch nicht. Aber ich habe alle Hunde gemeldet, daher ist mir das egal...

Allerdings finde ich das auch heftig!

Lg
Bettina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gesponserte Inhalte