Stoppt die Hundesteuer

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am So 06 Mai 2012, 11:12

Karin schrieb:oder noch besser, Steuer auf dümmliche Politiker biglaugh Das wäre doch mal ergiebig !

biglaugh biglaugh Bei den Einnahmen wüssten die Gemeinden gar nicht wohin mit dem vielen Geld, dann könnten
wir wie in Sindelfingen Bürgersteige aus Marmor bauen lassen grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Hüpfehund am So 06 Mai 2012, 11:21

Überprüft wird das bei uns auch, auch auf der Strasse. Deshlab muss man die Hundemarken auch immer mithaben, sonst gibt es eine Ordnungsstrafe...

Aber als Muffin bei mir einzog, bekam ich plötzlich auch Post (ich hatte das mit der Steuer nocht sofort erledigt..), es sei der Stadt "zu Ohren gekommen", dass ein 3. hund bei mir leben würde. Und ich solle ihn doch bitte umgehend anmelden oder erklären, wem er gehört und wo er sonst gemeldet ist.

Man ist hier eben auf dem Dorf..... grins

Ich habs proinzipiell nichts gegen die Hundesteuer. Mich äergert nur die Willkür bei der Festsetzung. Wilster hat zum Beispiel eine enorm hohe hundesteuer: 120 Euro für den 1. Hund, 180 für jeden weiteren. Die Dörfer ringsum zum Teil nur 7 Euro im Jahr. Viele Gemeinden stehen dazu, dass sie durch die Höhe der Hundesteuer eine Hundeschwemme in bestimmten Gebieten vermeiden wollen.... Suspect

Und diese Einstellung ärget mich total. Andere Städte, Tornesch zum Beispiel, haben sich die Hundefreundlichkeit auf ihre Fahnen geschrieben und sich bewusst für eine niedrige Hundesteuer entschieden....

Eine angemessene Steuer wäre für mich ok - vor allem dann, wenns überall einheitlich wäre. winken
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  sabrina1984 am So 06 Mai 2012, 15:59

Ich zahle für unsere im jahr 26 €, das ist für mich vollkommen in ordnung... ein weiterer würde 43 € kosten.... Auf dem bescheid von der gemeinde fallen 26 € nicht auf... grins

bei meiner kollegin war die stadt auch so, dass sie einen rumgeschickt haben wegen einer befragung oder so... Und dann hat er auch schön nebenbei die hunde gezählt...

Ich hatte bis jetzt nie jemanden der uns kontrolliert hat... Und ich hab beim gassi gehen noch nicht mal die steuermarke um... whistle (weiß aber die steuernummer grins )
avatar
sabrina1984
Medaillenanwärter

Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 33
Ort : LK Vechta

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am So 06 Mai 2012, 16:07

Bei 300 Euro für zwei Hunde ist das Ganze schon etwas ärgerlicher...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  sabrina1984 am So 06 Mai 2012, 16:26

Klar ist das dann ärgerlich... Wie sind auch die günstigsten hier im landkreis... 5 km weiter ist es glaube ich auch schon an die 100 für einen hund...
avatar
sabrina1984
Medaillenanwärter

Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 33
Ort : LK Vechta

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Julie am So 06 Mai 2012, 17:14

Bein uns ist der erste Hund €95, und der 2te, 3te usw. €190. Macht bei uns €290. Fand ich nicht soo schlimm wenn das geld für freiläufe oder Hundewald ausgegeben wird, aber so was haben wir hier gar nicht don´t know
avatar
Julie
Alphatier

Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 46
Ort : Odenwald England

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Miss Elli am So 06 Mai 2012, 19:16

... bei uns wird bei Anschaffung eines Zweithundes auch die Steuer für den ersten Hund mehr (der zweite ist außerdem auch teurer) und bei Anschaffung eines Dritthundes erhöhen sich die Steuern für Hund 1 und Hund 2 gleich mit. Die Summe, die wir jährlich zahlen dürfen, liegt irgendwo bei 350 € in einer "Stadt" mit 9.500 Einwohnern, die sich auch noch auf 4 deutlich voneinander entfernte Orte aufteilt (wurde aus ökonomischen Gründen mal zu einer Stadt zusammengefasst).

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Mo 07 Mai 2012, 07:09

Inken schrieb:. Die Summe, die wir jährlich zahlen dürfen, liegt irgendwo bei 350 € in einer "Stadt" mit 9.500 Einwohnern, die sich auch noch auf 4 deutlich voneinander entfernte Orte aufteilt (wurde aus ökonomischen Gründen mal zu einer Stadt zusammengefasst).

in Sebnitz sieht es mit der Bevölkerungszahl nicht anders aus. Ich vermute, dass die Verwaltungsausgaben pro Einwohner immer mehr steigen, je kleiner der Ort ist. Und die müssen irgendwoher kommen. Die Hundehalter sind deshalb willkommene Opfer, die man immer unverschämter zur Ader lassen kann.


Anubis

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Miss Elli am Mo 07 Mai 2012, 08:54

Anubis schrieb:
Die Hundehalter sind deshalb willkommene Opfer, die man immer unverschämter zur Ader lassen kann.


Anubis

Was mich daran ärgert, ist nicht nur diese Willkür (warum muss ich auf meinen ersten Hund mehr Steuern zahlen, wenn ich einen zweiten dazu nehme ?? ), sondern, dass unsere kleine Stadt wirtschaftlich absolut abhängig ist von Naturliebhabern. Andere Menschen ziehen hier kaum hin, denn außer schöne Gegend gibt es hier nicht viel. Die Stadt ist bedroht von Bevölkerungsschwund ... Und wen könnte man in schöne Gegend locken ? Hundehalter. Genauso ist es mit dem Tourismus, der wichtigste Wirtschaftsfaktor hier. Ganz viele der Tagestouristen bringen ihren Hund mit, weil man hier wirklich wunderbar laufen kann. Die Stadt könnte da richtig was draus machen und wenn sie die Hundesteuer dazu mitverwenden würde (z.B. Hundefreilauf), hätte ich weit weniger Probleme damit. Eine Nachbarschaftsinitiative durfte nun eine städtische Wiese für einen kleinen Hundefreilauf pachten (2000 qm). Aber: das Ganze darf nur mobil eingezäunt sein (Weidezaun), weil man ja evtl. die Fläche noch für einen Parkplatz für die Touristen gebrauchen kann ... kopfpatsch

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Mo 07 Mai 2012, 10:26

Der Ort, in dem der Anwalt lebt, kommt mir irgendwie so bekannt vor... grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  AnnaT am Mo 07 Mai 2012, 11:40

" Ich besitze einen Hund, meine Frau auch. So lange wir nicht verheiratet waren, zahlte jeder vierzig Euro. Mit der Hochzeit wurde es 26 Euro teurer, weil der eine als Zweithund versteuert werden muss. "

Das war bei uns gar nicht möglich. Bei uns werden die Hunde angesehen, als wären wir schon verheiratet. Obwohl ganz klar Flo Benny gehört und Enya mir. Das hätte ich sogar mit dem Vertrag vorlegen können, aber das interessierte den Mann von der Gemeinde überhaupt nicht. don´t know
avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 33
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Mo 07 Mai 2012, 11:44

Bei uns gilt das auch pro Haushalt.

Ist doch immer so, wenn es um Pflichten geht, gilt man quasi als verheiratet, geht es um Rechte, dann natürlich nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  hupsibo am Di 08 Mai 2012, 09:54

AnnaT schrieb:" Ich besitze einen Hund, meine Frau auch. So lange wir nicht verheiratet waren, zahlte jeder vierzig Euro. Mit der Hochzeit wurde es 26 Euro teurer, weil der eine als Zweithund versteuert werden muss. "

Das war bei uns gar nicht möglich. Bei uns werden die Hunde angesehen, als wären wir schon verheiratet. Obwohl ganz klar Flo Benny gehört und Enya mir. Das hätte ich sogar mit dem Vertrag vorlegen können, aber das interessierte den Mann von der Gemeinde überhaupt nicht. don´t know

So einen Hundesteuersatz würde ich gerne haben.
Die Kontrollen sehen in Bochum manchmal ganz anders aus. Diese "Fahnder" bellen im
Treppenhaus und lauschen, ob eine Hundestimme ertönt. biglaugh

Ich glaube ein Erlass der Hundesteuer würde die Zwischenmenschliche Beziehung von
Hunde- und Nichhundehalter noch mehr auf die Probe stellen. Dann wird man gar nicht mehr ungestört Gassi gehen können. Bei der Hundereform war es auch nicht anders.
Ich hatte meinen Setter wie immer unangeleint und die ging immer zu einem Rentner hin, der ihr seit 2 Jahren den Kopf gestreichelt hat. Am ERSTEN Tag der Leinenpflicht kahm folgende Aussage:" Nehmen sie ihren Hund an die Leine oder ich zeige sie an. Ich weiß wo sie wohnen".

Bei den ganzen Aussagen der Nichthundehalter (es werden ja Giftköder gut geheissen usw.) zahle ich lieber Hundesteuer und kann gelassener mit den Hunden gehen.
avatar
hupsibo
Revierchef

Anmeldedatum : 02.11.10
Ort : Herne

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Cathexeelfe am Di 08 Mai 2012, 11:42

Hier ist es auch so, dass jeder Hund teurer wird, wenn ein neuer Hund dazu kommt. Ich habe für 3 Hunde im Jahr 800 Euro bezahlt und im Jahr 2013 soll das Ganze noch mal angehoben werden, damit will man der Mehrhundehaltung entgegenwirken und den Haushalt aufstocken, Wuppertal ist ja chronisch pleite...
avatar
Cathexeelfe
Monsterlady

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 55
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 12:36

auch erledigt! händereib

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 12:41

Hier wird es auch teurer mit jedem Hund.

1. Hund: 50,00 €
2. Hund: 70,00 €
3. Hund: 90,00 €

Und ab dem Vierthund weiß ich es nicht, kann mir aber vorstellen dass das immer so weiter geht. Listenhunde sind noch mal wesentlich teurer, da weiß ich die Preise nicht. Habe die Petition natürlich auch unterschrieben. Es wäre toll wenn die Hundesteuer abgeschafft würde, aber groß ist meine Hoffnung nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Julie am Di 08 Mai 2012, 14:20

800€! wow
avatar
Julie
Alphatier

Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 46
Ort : Odenwald England

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Julie am Di 15 Mai 2012, 15:49

Ich habe gerade hunde steuer gegoogelt für England, es ist in 1987 abgeschaft worden, leider steht nicht wie das zu stande kam. Und es hat nur 37pence gekostet! pro Hund pro Jahr.

Ireland finde ich interessant, ist ja auch EU zwinker

Da kann mann für €400 einmalig bezahlen um so viel Hunde zu halten die mann will - lebens lang, oder 20€ in Jahr pro hund, oder für immer ein Hund halten zu durfen gerade 140€.

winken
avatar
Julie
Alphatier

Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 46
Ort : Odenwald England

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Irubis am Di 15 Mai 2012, 17:15

Auf nach Irland grins
Und guten Whisky gibt es da auch.

winken
Iris
avatar
Irubis
"Tom-Tom-Go"

Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : 01855 Sebnitz

http://ferienwohnung-hertigswalde.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Stefanie am Di 15 Mai 2012, 19:43

Bin dabei grins grins grins
Bei uns (Dorf!!) 1. Hund 66€, 2. 92€, 3. 118€.... zusammen also 276€ bigeek zahlbar vierteljährlich... wenigstens das... bei uns wird übrigens pro Grundstück gerechnet, nicht mal pro Wohneinheit...
Für meinen Rotti habe ich damals übrigens 330€ pro Jahr bezahlt... und das nachdem ich alle möglichen Genehmigungen für ihn hatte.. grundsätzlich durfte er ohne Leine und Maulkorb laufen, nur steuerlich als gefährlich einzustufen.. kopfpatsch

Dabei war das nur eine Gefährdung für meine Finanzen....
avatar
Stefanie
Mexx-Hex

Anmeldedatum : 19.12.10
Alter : 47
Ort : Porta Westfalica

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Julie am Di 15 Mai 2012, 19:44

Die schwätzen aber komisch die Irren grins Hyänen (und the Scots make better Whiskey)
avatar
Julie
Alphatier

Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 46
Ort : Odenwald England

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  hupsibo am Mi 16 Mai 2012, 09:40

Julie schrieb:Ich habe gerade hunde steuer gegoogelt für England, es ist in 1987 abgeschaft worden, leider steht nicht wie das zu stande kam. Und es hat nur 37pence gekostet! pro Hund pro Jahr.

Ireland finde ich interessant, ist ja auch EU zwinker

Da kann mann für €400 einmalig bezahlen um so viel Hunde zu halten die mann will - lebens lang, oder 20€ in Jahr pro hund, oder für immer ein Hund halten zu durfen gerade 140€.

winken

Eine Hundesteuerflatrate. Nicht schlecht.
avatar
hupsibo
Revierchef

Anmeldedatum : 02.11.10
Ort : Herne

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Irubis am Do 13 Dez 2012, 21:12

Man sollte gegen den nächsten Bescheid vorsorglich Widerspruch einlegen, schaden kann es nicht...

http://www.ihr-hundebetreuer-stgt.de/interessengemeinschaft-gegen-die-hundesteuer/wichtig-hundesteuerbescheid-2013-muster-widerspruch-hier/

winken
Iris
avatar
Irubis
"Tom-Tom-Go"

Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : 01855 Sebnitz

http://ferienwohnung-hertigswalde.de.tl

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Miss Elli am Fr 14 Dez 2012, 06:25

... mmmh, also ein Widerspruch, der nichts bringt, außer die kommunalen Angestellten zu beschäftigen, wenn ich das richtig verstehe ? Ich weiß noch nicht .... obwohl ich echt sauer bin, denn die Stadt Tecklenburg hat doch erst vor kurzem beschlossen, die Hundesteuer mal wieder zu erhöhen. Um 12 € pro Hund ... Grund ? Da gehen sie ganz offen mit um: die Stadt braucht Geld und bei den Hundehaltern kann man was holen Teufel1 Teufel1 Teufel1

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gast am Fr 14 Dez 2012, 10:18

Ich habe bei FB irgendwo gelesen dass der Widerspruch nicht (mehr) gültig ist und dass es teurer werden kann, wenn man diesen Widerspruch einlegt. Da ich nicht so ganz weiß was ich glauben soll, zahle ich lieber brav die Steuern und hoffe weiterhin, dass das Thema Hundesteuer bald ad acta gelegt wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stoppt die Hundesteuer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten