Die vergessenen Hunde von Stroncone

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Cathexeelfe am Di 08 Mai 2012, 12:00

Cathexeelfe
Cathexeelfe
Monsterlady

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 57
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 12:06

Aureola - seit 7 Jahren im Tierheim. Ist eigentlich meine Spezialität, und süß ist sie auch... verliebt

Die sehen alle echt schlimm aus. Aber wie kann man helfen, wenn man dort gar keine Hunde rausbekommt? scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Goofer am Di 08 Mai 2012, 12:36

weinen weinen weinen weinen weinen weinen weinen weinen weinen


was kann man tun???
Goofer
Goofer
Profi-Schleppleinen-Jongleur

Anmeldedatum : 03.11.11
Alter : 43
Ort : Kamen

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gisela am Di 08 Mai 2012, 13:34

das Kommt mir irgendwie so bekannt vor?

sind die Bilder schon in einem anderen Forum unterwegs? und sind nicht schon einige gerettet??

...schimm ist es auf jeden Fall ...ein Fass ohne Boden ...nur traurige Hundegesichter weinen

...da tröstet einen auch der Seestern nicht mehr ...!

Gisela

gibts bei den verlassenen Pfoten nicht auch eine Eintrag davon??


Zuletzt von Gisela am Di 08 Mai 2012, 13:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Gisela
Gisela
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Ort : südl. linksrheinisches NRW

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  AnnaT am Di 08 Mai 2012, 13:43

Mela, eine Schönheit, sie ist einfach nur lieb, mit allen verträglich, sass schon in Rieti, eine Schande!

Die vergessenen Hunde von Stroncone Mela%20-exrieti%20(1)

weinen weinen
AnnaT
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 35
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 13:50

Ich habe wieder meinen Mann angesprochen... ich gebe die Hoffnung nicht auf, ich würde so gerne helfen.... weinen weinen


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Cathexeelfe am Di 08 Mai 2012, 15:00

Manche sind ja reserviert, also scheint es doch zu gehen, dass die Hunde raus können....

Wenn wirklich Interesse besteht, da ist ja eine Mailaddi angegeben.
Cathexeelfe
Cathexeelfe
Monsterlady

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 57
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Liane am Di 08 Mai 2012, 15:07

Baby & Boy..........York & Yukon....mir fehlen die Worte. pale

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 45
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 15:17

Mein Ding wäre Summer verliebt

Traurig die vielen lieben Hunde in solchen Umständen zu sehen!

Liebe Grüße

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Pelp am Di 08 Mai 2012, 18:33

Wer kommt, um Gottes Willen, auf die Idee Tieren- kleinen Hundeseelen- so etwas an zu tun??
ich mußte eben 5 Minuten einfach nur atmen, eh ich mich wieder regen konnte und bin hin und hergerissennzwischen unglaublicher Wut und tiefer Traurigkeit!

Pelp
Quasselstrippe

Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 54
Ort : Siebenberge im Leinetal

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  friese57 am Di 08 Mai 2012, 18:39

Ich habe auch keine Worte weinen weinen weinen weinen weinen
Was geht denn in den Menschen vor, die dort arbeiten, die von diesen Zuständen wissen, die sie dort abgeben............sind das andere Wesen als wir hier.......fehlt ihnen irgendein Empathi-Gen oder wie kann man so etwas aushalten?
Wir sind doch nicht alle verrückt, dass wir uns um Hunde Gedanken machen und sie liebevoll als unsere Mitgeschöpfe behandeln wollen? Warum ist das nicht normal, mich kotzt es soooooooooo an und ich kann es kaum aushalten, diese Bilder anzusehen pale
Eine absolute Schande für alle, die damit zu tun haben.
friese57
friese57
Ackerfurchenbegeher

Anmeldedatum : 04.05.11
Alter : 62
Ort : Sande

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Hüpfehund am Di 08 Mai 2012, 18:41

Kerstin schrieb:Aureola - seit 7 Jahren im Tierheim. Ist eigentlich meine Spezialität, und süß ist sie auch... verliebt

Die sehen alle echt schlimm aus. Aber wie kann man helfen, wenn man dort gar keine Hunde rausbekommt? scratch

Laut Bericht können doch alle hunde, für die sich jemand findet, vermittelt werden. Denn der Betreiber des Canile ist pleite. don´t know
Hüpfehund
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Sybille am Di 08 Mai 2012, 18:46

Vroni, Vivaldi und deren Geschwister,.... so ängstliche Mäuse sind ja wieder was für mich. verliebt

Nur weil man jetzt nicht an sie heran kommt, darf man sie doch nicht aufgeben. weinen

Eine kleine Auffangstation in D wäre jetzt super.

Sybille
Sybille
Soulsister

Anmeldedatum : 23.02.11
Ort : Marl

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Karin am Di 08 Mai 2012, 18:58

friese57 schrieb:Ich habe auch keine Worte weinen weinen weinen weinen weinen
Was geht denn in den Menschen vor, die dort arbeiten, die von diesen Zuständen wissen, die sie dort abgeben............sind das andere Wesen als wir hier.......fehlt ihnen irgendein Empathi-Gen oder wie kann man so etwas aushalten?
Wir sind doch nicht alle verrückt, dass wir uns um Hunde Gedanken machen und sie liebevoll als unsere Mitgeschöpfe behandeln wollen? Warum ist das nicht normal, mich kotzt es soooooooooo an und ich kann es kaum aushalten, diese Bilder anzusehen pale
Eine absolute Schande für alle, die damit zu tun haben.

Ich frage mich das auch so oft, ob wir hier alle irgendwie von einem anderen Stern sind? Ich kann diesen Satz "Das sind doch nur Tiere" nicht mehr hören. Den meisten Menschen fehlt offenbar wirklich das Empathie-Gen. Und ganz besonders schlimm finde ich, dass gerade die katholische Kirche immer noch propagiert, Tiere hätten keine Seele. Der Papst hat offenbar nie in die Augen dieser Hunde geschaut. Wie kann man nur...??? weinen weinen
Karin
Karin
Trockenfuttersortierer

Anmeldedatum : 22.10.10
Ort : Fichtelgebirge

http://www.setter.webnode.com

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 19:14

Hüpfehund schrieb:
Kerstin schrieb:Aureola - seit 7 Jahren im Tierheim. Ist eigentlich meine Spezialität, und süß ist sie auch... verliebt

Die sehen alle echt schlimm aus. Aber wie kann man helfen, wenn man dort gar keine Hunde rausbekommt? scratch

Laut Bericht können doch alle hunde, für die sich jemand findet, vermittelt werden. Denn der Betreiber des Canile ist pleite. don´t know

ach, mal wieder ein betreiber der pleite geht...klasse, das hatten wir doch schon in rieti...wenn sie doch endlich begreifen würden, dass man sich um die tiere und die vermittlung kümmern muss und sie mit tierschutzorgas zusammenarbeiten statt gegen sie arbeiten sollten...

lg nicole

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  eva58 am Di 08 Mai 2012, 19:58

Das ist einfach nur schrecklich, ich musste erst einmal Luft holen, nachdem ich die Bilder sah. Nein, ich kann keinen weiteren Hund aufnehmen und diese Ohnmacht macht mich zusätzlich traurig weinen weinen weinen Besonders die seit Jahren in Dunkelheit weggesperrten Hunde, grauenhaft. Wie kann man es aushalten, so etwas täglich zu sehen ??
Diese Geisteshaltung werde ich wohl nie verstehen, ebenso wenig eine philosophische Debatte über Seelen bei Tieren oder nicht. Menschen fügen anderen Lebewesen Leid zu, das ist nicht philosophisch sondern brutal, gleichgültig und vermessen. Wir sind nicht die "Herren der Welt", sondern verantwortungslose, hoch entwickelte Säuger.

Ich hoffe sehr dass diesen hunden geholfen werden kann - allen Engel Engel Engel Engel Engel Engel Engel
eva58
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Di 08 Mai 2012, 21:45

eva58 schrieb:Wir sind nicht die "Herren der Welt", sondern verantwortungslose, hoch entwickelte Säuger.

Da hast du vollkommen Recht nur leider denken zu viele das sie "Herren der Welt sind"
Ich kann mir die Bilder gar nicht anschauen mich macht das total fertig weinen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Pelp am Mi 09 Mai 2012, 07:41

Ach ja- das Thema WER kann WAS fühlen und empfinden....
Noch in den 1950er Jahren hat man Neugeborene ohne Narkose operiert, weil alle davon überzeugt waren, das das Nervensystem Neugeborener noch nicht weit genug entwickelt ist, um Schmerz zu empfinden bigeek !

Bei dem Thema, Tiere können dies nicht und das nicht empfinden und fühlen kocht mir echt die Galle hoch, wer einmal nur richtig hinsieht- der sieht ganz tiefe Gefühle, gerade bei Hunden.
Als wir unsere IS Hündin Emma beerdigt haben hat sich ihr langjähriger Gefährte ( sie waren 13 Jahre zusammen)IS Rüde Taps , solange verkrochen und vor sich hin gefiept, bis er sah ( er hat uns beobachten können) das sie im Grab lag und zugedeckt war. Beim zu buddeln schleppte er sich ( selbst schon 14, aber da noch fit) zu uns und buddelte mit zu!!!! Uns hats fast das Herz zerrissen. Ab da baute er ab, 6 Monate später ist er in unseren Armen gestorben! Keine Gefühle ?

Und gerade die HERREN der Welt haben bis jetzt mehr Schaden an der Welt angerichtet als alle anderen.

Unser lieber Goethe sagte mal der einst: " Wer Tiere quält ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt...", das trifft es, für mich, immer noch am besten.

Ach, sorry für das Pamphlet, aber auch nach einer Nacht schlafen habe ich mich noch nicht abgeregt!
Und: Von einer kleinen Auffangstation hier in D träumen Jens und ich auch...wir gucken sogar schon immer, wo es denn möglicherweise ginge...

Pelp
Quasselstrippe

Anmeldedatum : 10.11.11
Alter : 54
Ort : Siebenberge im Leinetal

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Lilou am Mi 09 Mai 2012, 08:57

Ach ja, dieses leidige Thema mit dem Fühlen und nicht fühlen... Das Zitat von Göthe trifft es auf dem Punkt...!

Mir tut es auch weh, das immer wieder sehen zu müssen... Wo Leid aufhört fängt es zu enormer Höhe woanders wieder an, das hasse ich!
Manchmal ist man einfach nur traurig, dann kommt Wut, und zuletzt sitzt man fix und alle da, und weiß überhaupt nicht mehr, was man sagen und fühlen soll.
Man möchte helfen und man hilft, aber nie hat man das Gefühl, es ist genug was man tut, ich zumindest, denke oft, das man dieses Gefühl nicht einmal mit einer gewünschten Pension, oder einem Gnadenbrothof erreichen könne, genug zutun, weil das Leid nie aufhören wird...

Schaut unter meinem Beitrag, das Zitat von Da Vinci an, und ihr kennt meine Meinung.... Der Mensch könnte soviel schönes vollbringen, doch nur die wenigsten sind für ihre Welt... pale

LG
Sasha
Lilou
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 27
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Fr 11 Mai 2012, 11:22

Hallo, leider ist es für uns wirklich sehr schwer, die Hunde dort rauszuholen. Wir müssen an die Gemeinde eine Adoptionsanfrage stellen und je nach Gemeinde sind die Reaktionen sehr unterschiedlich darauf. Hinzu kommt, daß wir keine Auffangstation in Italien haben und die Hunde wenn wir sie aus dem Canile holen, in einer Pension unterbringen müssen, bis sie ausreisen können. Herausholen können wir von daher nur Hunde, die einen vorkontrollierten sicheren Platz in Deutschland haben. Katzenverträglichkeit oder Verträglichkeit zB mit anderen Rüden können aber erst in der Pension getestet werden... alles nicht so einfach und auch sehr teuer, da die Hunde seit Jahren völlig ohne medizinische Versorgung in Stroncone sitzen und wir oftmals viele Hundert Euro pro Hund benötigen, um ihn/ sie in der Pension dann untersuchen und behandeln zu lassen.
Wenn jemand etwas für einen Hund aus Stroncone tun möchte, kann er / sie sich sehr gerne mit uns in Verbindung setzen. Grundsätzlich braucht man aber um einen Hund dort rauszuholen recht viel Geduld und Durchhaltevermögen....
Kontakt:
info@hundehilfe-italien.com

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gisela am Di 22 Mai 2012, 15:25

...http://www.hundehilfe-italien.com/hunde-in-italien-suchen-ein-zuhause-1/rüden-in-italien/ghandi/


http://www.hundehilfe-italien.com/hunde-in-italien-suchen-ein-zuhause-1/rüden-in-italien/momo/


...weil es einfach ganz schrecklich ist schubs ich die Beiden mal.... Engel Engel Engel

Gisela

Gisela
Gisela
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Ort : südl. linksrheinisches NRW

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  eva58 am Di 22 Mai 2012, 17:46

ach so ein Elend. Mir fehlt ein dicker Lottogewinn um helfen zu können...
eva58
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Cathexeelfe am Mo 02 Jul 2012, 10:15

Update unter



http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/koerbchen-gesucht/hilferufe-aus-aller-welt/57-hunde-andere-orgas/3092-die-vergessenen-hunde-von-stroncone.html



Einige Hunde sind vermittelt, manche reserviert, manche haben noch keine einzige Anfrage und auch einige sind doch letztendlich dort verstorben pale .



Zuletzt von Cathexeelfe am Mo 02 Jul 2012, 11:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Cathexeelfe
Cathexeelfe
Monsterlady

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 57
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Mo 02 Jul 2012, 11:27

Cassiopeio
Er hat ein Zuhause, aber er darf das Canile nicht verlassen

Diese Anordnung widert mich an!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gast am Mo 02 Jul 2012, 13:28


Danke für diesen Link Küsschen

Nun weiß ich, dass Nausikaa, die Segugia, die unserer Kira sooo ähnlich sieht und die ich auf meiner Homepage als Notfall eingestellt habe, eine PS hat * Hurra Hurra Hurra

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Die vergessenen Hunde von Stroncone Empty Re: Die vergessenen Hunde von Stroncone

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten