Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt!

Nach unten

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Empty Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt!

Beitrag  multidogbowl am So 09 Dez 2012, 11:40

Toro, ein Traumhund mehr.....!
Gleich als ich Toro vor Monaten zum ersten Mal in der Tötung sah, wusste ich:
Diese wunderschönen bernsteinfarbenen Augen können nicht lügen!

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay114

Toro ging mir nicht mehr aus dem Kopf und er wurde zum Glück rechtzeitig aus der Tötung befreit
und nach Barcelona in die Auffangstation gebracht.
Er durfte gestern endlich mit etwa 30 weiteren Hunden nach Deutschland reisen.
Gleich bei seiner Ankunft war er der Liebling derer, die auch einen Hund abholten,
oder als Tierschützer vor Ort halfen.
Kein Wunder, denn er ist sehr anhänglich.
Er springt einem gerne an, um gestreichelt zu werden.
Das findet er wunderbar und kann nicht genug davon bekommen.

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay122
Natürlich muss er lernen, dass man niemanden anspringen darf, aber gestern,
nach so langer Fahrt in einer Hundebox war ihm deshalb sicherlich keiner böse.
Jeder hat ihn liebkost!!!
Erst mal aus der Box, gepinkelt, sich gelöst und dann rein in den Schnee.

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay115

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay116

Dann ging es mit dem Auto weiter, Richtung Pflegestelle.
Er war sehr ruhig im Auto, wohl etwas geschafft von der anstrengenden Reise,
so machte er einfach die Augen zu und schlief ein.

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay117
Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay118

Angekommen, wurde er dem neuen Rudel vorgestellt.
Alles kein Problem für ihn.
Er verstand sich auf Anhieb mit den Hündinnen und dem Rüden des Hauses.
Toros Fell, seine schönen Behänge an den Ohren haben leider
durch den monatelangen Aufenthalt in der Auffangstation gelitten,
wie man hier im Vergleich deutlich sehen kann!
Aber sicherlich ist er in wenigen Monaten so schön wie zuvor.

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay119

Auch Katzen scheint er offensichtlich zu tolerieren.
Die nächsten Tage wird sich das zeigen, sobald er sich etwas erholt hat und zum Leben erwacht.
Stubenrein ist er noch nicht, aber auch das gibt sich erfahrungsgemäß nach wenigen Tagen.
Auch die Leinenführigkeit wird sicherlich noch einiges an Übungsstunden erfordern.
Mein erster Eindruck von ihm: Toro möchte gefallen und lernen.

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graay121

Nun fehlt ihm nur noch das geliebte Herrchen und/oder Frauchen, die Zeit und Geduld mitbringen,
damit bald aus ihm ein noch größerer Traumhund wird.
multidogbowl
multidogbowl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 55
Ort : Michelstadt

Nach oben Nach unten

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Empty Re: Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt!

Beitrag  multidogbowl am Mi 02 Jan 2013, 13:25

Toro hat den Jahreswechsel prima überstanden.
Er war ruhig in der Wohnung, gar nicht aufgeregt.
Er wollte allerdings bei der Knallerei ab 23 Uhr nicht mehr in den Garten.
Am 1. Januar beim Gassi gehen war ihm die Knallerei in der Ferne dann Schnuppe.

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye15

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye16

Schmusebär und Powerpaket, ein Setter eben! verliebt

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye17

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye18

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye19

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye21

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye22

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye20

Toro, ein Traumhund mehr! Vermittelt! Graaye23




multidogbowl
multidogbowl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 55
Ort : Michelstadt

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten