Jay - das Geschenk des Jägers

Nach unten

Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Liane am So 13 Jan 2013, 19:41

Endlich konnte er kommen!

Der Bube ist im Moment noch ein wenig gestresst, aber freundlich ist er, und draussen vor dem Hoftor noch unsicher an der Schleppe.
Er geht viel bei Fuss und nutzt den Rahmen (noch) nicht aus. Beim Spielen kommt aber schon der Schelm raus und ich denke, bald wird Jay wieder ein lustiger Setterjunge sein, der nicht mehr so ernst in die Welt schauen muss.
































_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 44
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Liane am Mi 16 Jan 2013, 15:49

Wir waren nun jeden Tag draussen und ich bin immer noch begeistert von Jay. Mittlerweile hat er verstanden, dass ich mit ihm spreche und er schaut mich ganz oft unaufgefordert an. Jay nimmt sogar Leckerlie draussen, was bei den Setter nicht wirklich selbstverständlich ist.

Ich habe ihn gebürstet, leider noch nicht gebadet, weil viel zu kalt, und die Pflege genießt er sichtlich. Ausserdem ist Jay sehr verkuschelt und liebt es ganz dicht an mich heran zu rutschen.

Gestern hatte Jay Besuch von einer Familie hier aus der Gegend, aber den Leuten ist er wohl zu groß mit gut 63 cm. Schade, denn Jay ist es völlig gleich, wie groß seine Menschen sind....

Morgen werde ich ihm ein wenig Zahnstein entfernen und ihn wieder bespaßen. Manchmal lacht der kleine Mann schon ganz süß.

Nun wartet er eigentlich nur noch auf Ihren Besuch.

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 44
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Liane am So 20 Jan 2013, 16:56

Eine Woche kennen wir beide uns nun, und wir lieben uns! Jay ist sehr dankbar über jede Aufmerksamkeit und achtet draussen bereits auf mich. Wir waren diese Woche, ich hatte Urlaub, jeden Tag draussen. Jay freut sich sehr, wenn ich komme und ihn mit nach draussen ins Feld nehme. Nach wie vor ist er ein anständiger Begleiter, der nicht in die Schleppe prescht. Das Abrufen klappt schon ein wenig, wobei die Raben auf dem Acker interessanter sind als ich. Ohne Ablenkung macht der Hundejunge gerne und lieb mit. Den Blitz im Innenzwinger fand Jay zu hell....

















Zuletzt von Liane am Di 29 Jan 2013, 11:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 44
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Liane am So 27 Jan 2013, 17:29

Ich war gestern und heute mit ihm draussen. Wir haben lange den Schnee genossen. Jay ist an der Schleppe echt ein Traum. Ganz selten rennt er mal bis zum Ende. Dadurch, dass er gerne frisst, habe ich ihn anfüttern können. So klebt er quasi an meiner rechten Jackentasche und wartet darauf, dass ich jeden Blick und jedes "was kann ich für dich tun" belohne.

Es macht ganz viel Spaß mit ihm zu laufen, es ist herrlich entspannend!

Heute bin ich mit der kleinen schwarzen Cockerine Sori von TiS und Jay zusammen gelaufen. Gott, sind die beiden süß!
Sori war sehr gestresst hinter Gittern und reagierte agressiv. Mittlerweile ist sie aber fast welpig verspielt und so haben wir drei vorhin viel gelacht und Leckerlie suchen gespielt.

Jay weint mir leider nach. Er möchte nicht mehr zurück bleiben. Ich kann mir vorstellen, dass es anfangs mit dem Alleinesein Probleme geben wird.

Nach dem Trockenrubbeln sind wir noch zu den beiden einzigen Katzen gegangen, die im Moment in der Pension sind.
Jay hat sie erst nicht gesehen; erst als ich sie ihm zeigte hat er sie kurz fixiert. Allerdings war er ansprechbar, ablenkbar und ich konnte ihn problemlos ins Sitz bringen und belohnen. Aus der Fassung haben ihn die auf dem Regal sitzenden Katzen also nicht gebracht. Sie haben sich allerdings auch nicht bewegt.

Ich habe Jay dann zum Abschied noch eine saubere Decke von Inken in die Hütte unter die Lampe gelegt und ihm einen Kuss auf die Nase gegeben. Er ist so ein liebes Kerlchen.

verliebt verliebt verliebt verliebt verliebt verliebt
Das ist Sori. Die Bilder sind vom Ankunfstag. Sie war noch sehr durch den Wind, mochte aber trotzdem schon schmusen.







_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 44
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Liane am Sa 02 Feb 2013, 15:08

Mein Strahlemännlein verliebt




















Und seine Freundin, die die Kamera immer noch doof fand und nörgelte, weil sie stillsitzen sollte.








_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 44
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Liane am Mi 06 Feb 2013, 16:49

rose schrieb:Entweder der Ball oder Liane - am besten beides. Für anderes hatte er keine Zeit! biglaugh











































So ein traumschöner Hund! Und da war er noch nicht einmal geduscht! ohnmacht

Gruß, Marion

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
Liane
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 44
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Gast am Fr 08 Feb 2013, 13:07

Jay ist jetzt seit fünf Tagen hier und hat sich super eingelebt. Mit anderen Hunden gibt es keine Probleme; er ist eher zurückhaltend und geht Machos aus dem Weg Daumen
Er ist ein wenig grobmotorisch und dabei sooooo liebenswert. Vom Kuscheln kann er - wie die meisten Setter - nicht genug bekommen und denkt dabei tatsächlich er sie ein Schoßhund. Aber bei seiner Größe hat nunmal gerade der Kopf auf dem Schoß platz...
Über seinen Jagdtrieb werde ich in den nächsten Tagen etwas schreiben. Z.Z. kann ich mir da noch nicht so reicht ein Urteil bilden.
Er ist ein klasse Hund!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Gast am So 10 Feb 2013, 08:52

Jay reagierte während der Spaziergänge so wenig auf Wild - selbst Rehe lließ er links liegen- da dachte ich mir gestern: jetzt willst Du´s wissen. Ich bin mit ihm zu einem See gefahren der vor Enten, Gänsen und Schwänen nur so wimmelt. Ich wollte es wissen - und nun weiß ich es kopfpatsch Ich hätte es mir ja denken können. An Spaziergang war dann vor lauter Vorstehen nicht mehr zu denken!!! Er war voll in seinem Element.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  multidogbowl am So 10 März 2013, 20:04

Jay ist reserviert???? Freude Freude
multidogbowl
multidogbowl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 54
Ort : Michelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Susann am Mo 11 März 2013, 09:19

ja, soooo lange hat er in spanien warten müssen ... dann ist er nicht mal 8 wochen da und hat sein zu hause gefunden smile

eigentlich sollte es erstmal nur ein besuch werden gestern, aber man konnte sich nicht mehr trennen und nun wohnt jay in köln. nicht, dass ich wirklich daran geglaubt hätte, dass sie nochmal ohne ihn nach hause fahren würden zwinker

lg susann
Susann
Susann
Gänseblümchenzähler

Anmeldedatum : 26.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Jay - das Geschenk des Jägers

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten