Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Sa 16 Feb 2013, 22:25

Hallo an Alle,

seit einer Woche bewohnt nun die Wuschel-Maus Lea aus Italien unseren Pflegehundplatz.
Sie hat ein wunderschönes, langes schwarzes Fell das bestens zum kuscheln geeignet ist!

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1110

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1111

Sie kam mit einem TraPo den weiten Weg aus Italien, war gute 24 Stunden unterwegs und gaaaaaaanz tapfer!  knuddel
Und weil sie so ein Schatz ist  :lieb: und die vielen Jahre in Italien im Dogville gewartet hat, dort viel zu dick geworden ist und wohl sehr lange mit einer Ohrenentzündung leben musste habe ich ihr versprochen, dass jetzt alles gut wird  :rose1:  :rose1:  :rose1:  und das sie, wenn sie sich gut an alles gewöhnt hat eine tolle Familie finden wird   :drück:

Deshalb schreibe ich nun hier, um einmal zu zeigen was für eine tolle Hündin diese schwarze Maus ist!!!!  :sitz:  🌹

Denn wie ihr Leben vorher ausgesehen hat, kann ich leider nicht erzählen. Sicherlich hat sie nicht das schönste Leben geführt, allerdings benimmt sie sich so toll...hat gleich den Weg in die Wohnung, auf Kelsos Hundeschlafplatz und in die Küche zum Futtern gefunden, dass ihr ein Leben mit Menschen nicht ganz so fremd ist.
Auch Weiden bzw. Wiesen mit Tieren drauf und Kinder findet sie soo spannend, dass ich mir inzwischen sehr sicher bin, dass ihr ganz frühes Leben sehr viel damit zu tun hatte :grins1:

Kuscheln und Knuddeln ist allerdings ihre ABSOLUTE Lieblingsbeschäftigung!!
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1112

Nun noch einmal zur ihr ein paar Eckdaten: Lea hat vier Pfoten, eine Nase, zwei Ohren und einen Schwanz zum wedeln  :umaram:  Darüber hinaus ist sie ca. 7 Jahre alt, gute 50cm Schulterhöhe und z.Zt. noch etwas zu dick. Daran arbeiten wir aber und nach ein paar Wochen mit ordentlichen Spaziergängen sollten die Kilo's weg sein. Sie ist fit, läuft gerne und viel und ist draußen nach ein paar Tagen schon ganz entspannt und freudig unterwegs.
Gesundheitlich hat sie keine großen Probleme: Ihre Zähne sind leider nicht im besten Zustand, es musste aber nichts gezogen werden. Eine Ohrenentzündung behandeln wir zur Zeit. Alles andere hat die Tierärztin für top befunden  :yatta:

Lea ist eine ruhige Hündin, die sich super (!) mit Artgenossen versteht. Sie kann sehr gut mit anderen Hunden, egal welches Temperament, umgehen. Obwohl sie natürlich aufgrund der Umstände manchmal noch sehr vorsichtig ist, überwiegt bei ihr immer die Neugierde! Inzwischen konnten wir sowohl super über Wald und Wiesen, als auch an einer Hauptstraße, an bellenden Hunden und am Kindergarten vorbei gehen. Auch Besuch gegenüber ist sie aufgeschlossen - sie hält Abstand, flüchtet aber nicht und nach 5-10 Minuten lässt sie sich super kraulen! Sie geht außerdem schon gut an der Leine! Außerhalb der Straßen läuft sie dann an der Schleppleine über Wald und Wiesen. Für den Freilauf ist sie noch zu unsicher.

Ich schätze, dass sie ein Mischling aus Border Collie und einer Herdenschutzhund Rasse ist (evtl. Sennenhund, Neufundländer o.ä.), da sie sich in ihrer Art nur wenig von meinem Berner-Rüden unterscheidet, ihr Äußeres aber schwer auf einen Border Collie hindeutet  grins Sie hat bisher jedenfalls noch kein Jagd- oder Hüteverhalten gezeigt sondern stellt sich stets schützend neben oder zu einem oder drückt ihren dicken Hintern an meine Beine und setzt sich auf meine Füße  affraid  ;)
Sie hat Menschen gegenüber viel Respekt! Mag es aber z.Zt. noch gar nicht, wenn man ihre Ohren oder Füße grob berührt (da arbeiten wir noch dran). Auch Kommandos sind ihr relativ fremd. 'sitz' und 'hier' klappen aber schon nach einer Woche ganz gut - sie hat auf jeden Fall was im Köpfchen  grins Dafür beobachtet sie einen sehr genau und versteht sehr schnell die Körpersprache und damit auch, was man von ihr will.
Sie wird also auf Dauer gesehen sowohl schöne Spaziergänge brauchen (eher lang und langsam - kein Fahrrad etc.) aber auch eine Aufgabe für ihren Dickkopf!  flower und, wie gesagt, viel Liebe und Kuschelzeit!

Dafür bringt sie eine Menge Verstand, Ruhr, Gelassenheit, Herz, Unkompliziertheit und Dankbarkeit mit! Sie kann sich super einfügen und ist froh, ein Bett und eine streichelnde Hand zu haben.  sunny  



So, das war's erst einmal von uns! Hier noch ein paar Bilder aus den letzten Tagen. Wir werden weiter berichten von der süßen schwarzen Maus aus Italien!

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1212

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1213

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3511

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3512

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1214

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1113


Liebe Grüße

Sandra, Kelso und Lea

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Do 21 Feb 2013, 21:28

Hier mal ein kleiner Steckbrief von Lea zusätzlich zu den Info's in der Anzeige:

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3613

Gesundheit:

Zähne: Vordere Reißzähne sind halb abgebrochen, kleine Vorderzähne sind nur noch wenig vorhanden, aber kein Zahn müsste gezogen werden und sie kann sehr gut fresse / kauen.
Krallen: Sind teilweise noch lang, laufen sich aber gut ab.
Ohren: Das rechte Ohr ist ein "Waschbrettohr", tut ihr aber nicht weh. Die Ohrenentzündung tut ihr noch weh, wird aber behandelt. Ohren anfassen ist nach kurzer Zeit kein Problem. Sauber machen muss alle 1-2 Tage sein und geht wunderbar.
Futter: Sie frisst normales TroFu und verträgt es auch gut. Sie ist nicht besonders verfressen, verschmäht aber auch kein Leckerchen. Ab und zu bekommt sie zusätzlich Pansen, Öle und Knäckebrot.
Gewicht: Sie hat dank der vielen Bewegung schon gut abgenommen, ist aber mit guten 30 Kg noch etwas zu dick.
Alter: Sie ist 7-8 Jahre alt und fit wie ein junges Reh :grins: Allerdings strahlt ihrem Alter entsprechend viel Ruhe aus.

Verhalten:
Rasse: Mischling, aber eindeutiges Verhalten einer eher trägen Hütenhund-Rasse (Sennehund, Neufundländer etc.)
Allgemeine Beschreibung: lieb, verschmust, ruhig, neugierig, souverän, dickköpfig.
Lieblingsbeschäftigung: Schlafen, Kuscheln, Schnüffeln, Suchspiele :grins: Kein Interesse an Bällen / Stöcken etc.
Spaziergänge: Wald- und Wiesenspaziergänge, noch nicht länger als 1 Stunde, ruhiges spazieren, kein Fahrrad o.ä. - kann inzwischen frei laufen.

Erwachsene: neugierig, aber mit Respekt. Vorsichtige Kontaktaufnahme. Zu Frauen gewinnt sie schneller Vertrauen, weil man etwas einfühlsam sein muss, um sich anfangs zu überzeugen Nach kurzer Eingewöhnung ist sie aber von jedem Menschen begeistert. Begegnungen mit fremden Menschen sind kein Problem mehr, sie ist lediglich vorsichtig.
Kinder: neugierig, aber mit Respekt. Vorsichtige Kontaktaufnahme. Kleine Kinder, ohne gute Hundeerfahrung - die ungestüm mit ihr umgehen könnten - sind auf jeden Fall nicht geeignet. Dann flieht sie ganz schnell- Auch sie selbst ist sehr ungestüm, wenn sich sich erst einmal richtig freut.
Andere Hunde: neugierig, aber auch vorsichtig. Sehr gutes Sozialverhalten und Körpersprache. Zurückhaltend, nachdem sie aufgetaut ist auch gerne spielen und toben. Bellende Hunde werden ignoriert. Aufdringliche Rüden meistens auch. Sie ist anderen Hunden gegenüber sehr souverän, vor allem kann sie gut mit ängstlichen Hunden.
Katzen: kein Problem.
Andere Tiere: kein Interesse. Hühner, Pferde, Kühe etc. werden in Ruhe betrachtet.

Alleine bleiben: Mit Hundepartner gar kein Problem. Bisher 7-8 Stunden, auch spät Abends.
Treppen: Nicht so schön, wegen dem dicken Hinterteil :grins: Aber generell kein Problem.
Auto fahren: nicht gerne, aber auch kein Problem.
Stubenrein: Aber natürlich :grins:

Streicheleinheiten: Zu jeder Zeit und an jedem Ort! Sie hält ganz still, wenn man sie krault. Am liebsten Bauch und Kopf. Wenn man aufhört, gibts die Pfote auf den Schoß und machmal sogar kräftiges stupsen.
Problematische Situationen: Sie ist sehr vorsichtig bei vielen fremden Menschen und kleinen ungestümen Kindern.
Leinenführigkeit: Sie geht an der kurzen Leine gut und sie gibt ihr Sicherheit. Die Schleppleine findet sie aber besser. Wenn sie an ihr "frei laufen" kann, vergisst sie manchmal, dass ein Mensch am anderen Ende ist und rennt los. Man kann sie aber gut stoppen. Freilauf ist inzwischen auch kein Problem mehr, wenn sie Bindung gut ist und man sie im Auge behält.
Erziehung: es klappt bestens: Sitz, Platz, Hier, Pfui :grins: bleib, aus sind noch in Übung, genau wie Freilauf
Spielen: Leichtes Toben mit anderen Hunden, auffordernd bei Kelso und mir.
Jagdtrieb: Bisher absolut gar keinen.

Wie man sieht, ist Lea eine "Mutti"Hündin, die aufgrund ihrer Umstände noch etwas vorsichtig und unsicher.
Bei der Erziehung muss man also noch aufpassen, dass man zwar konsequent ist, aber trotzdem sensibel ist und das Vertrauen zur ihr aufbaut. knuddel Sie scheint es nicht zu kennen, Kommandos zu befolgen. Sie gewöhnt sich sehr schnell ein und scheint zu vergessen, was sie so alles erlebt hat. :lieb: Menschen sind für sie das ein und alles :grins: Sie ist eine ruhiges, souveräne Hündin, die einen für paar Streicheleinheiten alles tut und dies auch deutlich macht. Mit geduldiger Erziehung wird sie nach kurzer Zeit immer sicherer und wird dann ein toller Begleiter, die einem überall hin folgen kann. Sie ist ganz der Herdenschutzhund, ohne aggressiv oder bedrohlich zu werden und kann jüngeren Hunden sicherlich ein toller Hundekumpel sein.

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3614


Zuletzt von SandraJ am So 14 Apr 2013, 22:30 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Do 21 Feb 2013, 21:28

und das passiert, wenn zwei lange Spaziergänge mit viel Übungen und Hundetoben hinter der kleinen Lea liegen :grins: :grins: :grins:

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3615

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Do 21 Feb 2013, 21:29

Lea entwickelt sich und wird von Tag zu Tag entspannter und souveräner. Sie strahlt zu Hause sehr viel Ruhe aus und auf dem Spaziergang zeigt sie ihre ganze Lebensfreude :daumenhoch:

Auch wenn sie sich immer noch sehr an Kelso orientiert, bin ich sicher, dass sie sich in einem wahren zu Hause toll entwickeln wird. Sie ist eine sehr selbstständige Hündin, freut sich zwar einen Ast ab wenn wir nach Hause kommen oder befolgt schon brav die ersten Kommandos (Sitz und Hier funktionieren schon sehr gut :grins: ), sie kann aber sehr gut für sich selbst sorgen. Wenn sie sich erst einmal an ihre Lebensumstände und Situation gewöhnt hat, ist sie eine sehr fröhliche und selbstbewusste Hündin.

Hier noch einmal ein paar Fotos von unserem Spaziergang heute knuddel

Zwei Hundehintern - Kelso und Lea sind sich sehr ähnlich und verstehen sich super.

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3618

"Sitz" vorm ab- bzw. umleinen klappt auch schon ganz wunderbar.

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3619

Abrufen mit "Hier" und viel Lob und Streicheleinheiten ist eine super Sache, findet Lea
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3620


Und noch ein aktueller Stand zu Lea:
Pfötchen sauber machen und Ohren putzen ist ab heute kein Problem mehr. :happy:
Geduld und Einfühlungsvermögen funktionieren sehr gut bei Lea. Wir kuscheln die Pfötchen sauber und das Ohren säubern ist inzwischen so angenehm für sie, dass sie sogar drum bettelt :grins: Nur Ohrentropfen sind noch schmerzhaft, aber das überstehen wir auch Suspect 🔢

Ja und eine Sache darf ich niemandem vorenthalten, der sich für die kleine Lea interessiert: Sie ist bekloppt :grins: Morgens wälzen wir uns nämlich gerne mal vor Glück so enthusiastisch aufm dem Teppich und stecken die Beine in die Luft, wie es kein Leistungsturner kann whistle Das macht wohl Spaß.... :happy: und ist sehr witzig anzusehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Sa 02 März 2013, 13:26

Darf ich vorstellen: Madame Frechdachs :Hi: :grins:

Erst lieb kuscheln, sich den Bauch kraulen lassen und auf Unschuldslamm machen
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3623

Und dann ganz frech in die Küche schleichen und sich klammheimlich die Dose Trockenpansen klauen und auf den Hundeplatz verschleppen Suspect :hihi:

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3622


Mist, sie hat mich entdeckt :schock: :blue:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Sa 02 März 2013, 14:12

Heute haben wir das wunderbare Wetter genutzt und sind raus - in den Wald und in die Sonne!

Lea hat das Wetter sehr genossen. Sie liebt die langen Waldspaziergänge, das "frei" laufen an der Schleppleine durch Wald und Wiesen über Stock und Stein. Schnüffeln, Schnüffeln, Schnüffeln, hinter Kelso herlaufen, Hasen hinter gucken und ab und zu eine Streicheleinheit abholen oder Sitz machen für ein Leckerli Suspect grins Für lange, ruhige und unkomplizierte Spaziergänge ist sie der perfekte Hund. Jogger, Kinder, Autos, Hasen sind alle kein Problem.

Ich muss sagen, Lea macht sich wunderbar! Sie ist in den letzten drei Wochen (ist es erst drei Wochen her, dass wir sie geholt haben?! ohnmacht ) zu einem absolut tollen Hund geworden. Sie hat sich richtig eingelebt in das Leben mit Mensch, Wohnung und Hund. Morgens eine große Runde spazieren gehen, da ist sie schon ganz aufgeregt! Dann das übliche Ritual mit Pfötchen sauber kuscheln ;) fressen und dann erst einmal wieder schlafen gehen...denn so ein Spaziergang ist für Lea immer noch super aufregend, obwohl sie ganz ruhig und lieb ist.
Nachmittags wird dann geübt. Das macht Lea auch schon ganz super! (Besser als Kelso, für den im Moment Frühling ist und damit Zeit, sich die Ohren mit Watte zu stopfen und den Mädchen hinterher zu jagen). grins Hier und Sitz funktionieren bestens!!! Sie ist sehr gelehrig aber auch dickköpfig grins Da muss man konsequent bleiben. Aber wenn sie etwas richtig gemacht hat, ist sie ganz stolz auf sich selbst und das ist super süß.

Hier mal ein paar Fotos von gestern und Lea's ersten Teichkontakten :grins: Sie ist später sogar den Abhang ein Stück runter gerutscht und eine Runde geschwommen. grins

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_2310

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_2311

aber auch das kuscheln zu Hause ist totaaaaaaal wichtig verliebt verliebt verliebt

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_2210


und hier noch ein paar Eindrücke von unserem Waldspaziergang verliebt


Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3627

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3625

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3624

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3626

und ein Video :)



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Sa 06 Apr 2013, 11:49

Inzwischen traut sich Lea sogar aufs Sofa

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1314

uuuuuuuuuuuuund will mit lesen, was ich so tolles auf dem Laptop tippe Engel1
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1315

außerdem wollten beide Hunde heute mal zeigen, wie schön sie in der Sonne und trotz des sibirisch kalten Windes brav sitz und platz ausführen und in die Kamra gucken können :)

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1316

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1317

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1319

Lea kann außerdem auch ein ganz toller Schreibtisch-Kumpel sein :Hello: Jetzt habe ich tagsüber beim Schreiben für die Uni nicht nur einen pelzigen Fußsack (Kelso) unter meinem Schreibtisch, sondern noch einen 'Handschmeichler' namens Lea, die aufpasst, dass ich fleißig bin

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1318

wer möchte nicht so viel Unterstützung und Motivation haben? :)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Sa 06 Apr 2013, 11:50

Hier mal wieder ein kleines Update zu Lea:

Ihre Ohrenentzündung ist auf dem besten Wege - dank täglichem Säubern und Ohrentropfen ist die Entzündung fast gänzlich zurück gegangen. Die TA'in war sehr froh über diese Entwicklung. Außerdem musst sie heute feststellen, dass Lea sehr schlau ist :Hi: und sich gegen jede Art von hinterlistem Ohren säubern sehr gut eine Gegenwehr ausdenken kann. Erst als alle Wege versperrt und Lea so festgehalten wurde, dass sie keine andere Wahl hatte, ergab sie sich anbet und freute sich letztendlich und brummte genüsslich beim Ohren säubern. Das sie ein intelligenter Hund ist, wussten wir ja schon. Aber schön zu sehen, wie sie versucht auch die TAin zu hintergehen :blue: Man muss also immer bedenken, dass Lea zwar unschuldig tut aber nebenbei schon Pläne schmiedet wie sie an ihr Ziel kommt.

Letzlich guckte Lea ziemlich blöd, als wir ohne Kelso nach Hause gefahren sind. Die arme Maus wurde heute kastriert und ist nun wohlbehalten wieder zu Hause. Lea hat - ganz die Mama - sich beim TA schützend über ihn gestellt, als er super nervös war und sich zu Hause an ihn gekuschelt und ihm die Schnute geleckt. :drück: ein Herzchen.

Außerdem war Lea heute (Achtung Premiere!!!) mit uns in der Stadt und auf dem Markt! und - wen wundert's - sie hat brilliert und sich ganz toll benommen. Es war zwar aufregend und gerade die Fleischerei Wagen haben ihre Nase gelockt, aber selbst viele Menschen, Autos und Hundebegegnungen haben sie nicht aus der Bahn gebracht. Sie ist ruhig und wedelnd neben mir gelaufen und hat alle Einkäufe brav ertragen. Fuß gehen war zwar etwas schwer, aber sitz und platz auch bei der Aufregung kein Problem. Zu Hause angekommen musste sie wieder schlafen :grins1: Ein Fleiß-Sternchen in Leas Akte!

Und noch ein Sternchen: Sie hat sehr gut an Spreck verloren und wiegt nun knapp 32Kg! Das ist super...noch 2-3 Kilo, dann hat sie auch Idealgewicht. Und man merkt ihr die schlanken Knochen an: sie spielt seit kuzen richtig mit Kelso und mir, springt vor mir auf und nieder, stupdst einen an und will ein bisschen rangeln oder an einem Stock zerren :grins: Also keine alte Dame, sondern eindeutig ein junger Hüpfer (ich persönlich glaube im Leben nicht, dass sie ganze 8 Jahre alt ist).

Hier also mal ein paar Fotos aus den letzten Tagen. Leider nur von Lea beim rumgammeln :grins: auf Spaziergängen ist das Fotos machen mit (leider noch) zwei Schleppleinen und der Kälte im Moment total unangenehm.

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3710

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3711

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3712

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3713


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am So 14 Apr 2013, 21:09

Madame Lea hat heute mal wieder ganz wunderbare Fortschritte gemacht und ich habe nur Gutes von ihr zu berichten. :grins:
Nachdem sie den Rumkuchen vom Tisch mopste, hat sie noch öfter Ärger bekommen, wenn sie mit der Nase auf dem Tisch war und zeigt inzwischen also mehr Respekt vor unserem Essen, d.h. wir üben auch das Kommando "aus" bzw. "pfui". Pfui, also nicht an das leckere Futter ran gehen, klappt besser als es wieder abzugeben, wenn man es schonmal hat. Typisch Straßenhund also - sie klaut sogar Kelso das Brot unter der Nase weg Suspect :grins:

Seit 2 Tagen läuft Lea komplett frei ohne Leine und hört wunderbar! Sie bleibt in einem Radius von 20 Metern und hält immer brav Blickkontakt mit mir. Sobald sie sehr unsicher wird, kann ich sie wunderbar abrufen und anleinen. Einfach Top und die Spaziergänge sind noch viel entspannter und schöner :caro: Sie orientiert sich natürlich immer noch sehr an Kelso, aber man kann sie also mit einer guten Bindung ganz einfach frei laufen lassen. Das 'hier' sitzt schon sehr gut, muss (je nachdem wie fix sie kommt) mit kraulen, einem normalen Leckerli oder - ganz toll - Rinderfett belohnt werden.

Da es Interessenten für Lea gab, die Katzen zu hause haben musste Lea sich heute außerdem einem Katzentest unterziehen. Wir haben leider keine hundeerprobten Katzen in der Nachbarschaft und sind deshalb auf den Erlebnisbauernhof hier in derNähe gefahren. d.h. Lea war heute bei Hühner, Gänsen, Schweinen, Mini-Ponys und und und....Hofhunde, rumlaufende Menschenmassen, kleine Kinder die auf die zugestürmt kommen...sie hat alles mit Bravour gemeistert. Natürlich sehr zurückhaltend, stets mit der Nase am Boden und in den Stall nur mit viel Überredungskunst. Dann der Katzentest mit Kater Tom, der eigentlich gerade dabei war Futter von den Gästen im Bauerncafe abzustauben :grins: und gar keinen Bock auf sowas hatte... sie ist erst vorsichtig hin, hat an ihm geschnuppert, hat sich ne Pfote mit eingezogenen Krallen über die Nase gefallen lassen und ist dann wieder langsam aber sicher abgezuckelt. Bestanden!!! :Hi: :lieb: Hundegewohnte Katzen sind also gar kein Problem. insgesamt hat sie den Besuch super gemeistert und war wirklich immer brav an meiner Seite. Zurückhaltend, aber neugierig. :happy:

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3629

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3715

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1410

Nun liegt sie wieder zufrieden auf Kelsos Hundeplatz und pennt mit der Scheibe als Kopfkissen :grins: sie musste nach dem Bauernhof Besuch schließlich noch 2 Stunden im Garten extreeeeeeem aufpassen, falls doch ganz vielleicht und eventuell beim grillen etwas auf den Boden fallen könnte :daumendrueck:

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3714

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gast am Mo 22 Apr 2013, 15:43

Heute gibt es mal wieder neue Bilder von der Wuschelmaus. Sie läuft so brav auf jedem Spaziergang frei neben mir, dass ich viel Zeit habe um Fotos zu machen. Sie genießt zur Zeit den Frühling und die Sonne, fühlt sich dabei Pudel-wohl :grins: In einer Woche geht es mit uns auf Camping Urlaub - da wird es sehr spannend für sie. Neue Situationen, neuer Wohnort und ständig neue Menschen die sie kennen lernen wird...ich werde dann berichten :Hi: Bin sehr gespannt, wie ihr das Camping und der Ostseestrand gefallen werden. Aber so wie Lea drauf ist, wird sie das alles super meistern und sich nach knapp 2 Tagen gut eingewöhnt haben.

Hier erst einmal ein paar Bildchen von unseren vielen Freilauf Spaziergängen

Noch an der Leine, Hallo Hallo gleich gehts los Freude
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3710

Frühling - das heißt frische Gülle auf den Feldern YUMMI das riecht so toll
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1410

hiiiiiier - ein Leckerli abholen
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3711

Macht Plaaaatz.... Rennschwein Lea ist unterwegs - Wer bremnst, verliert!! bigeek happy
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3712

Da bin ich, wat gibts? grins
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3713

Jetzt einmal schön brav tun für die Kamera, danke.
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Img_1411

Endlich wieder zu Hause, bisschen kuscheln mit Kelso - alles paletti
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3714

Dämliche Menschen, wollen jetzt ständig spazieren gehen bei der blöden Sonne...und joggen...ich bin völlig fertig. Suspect
Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt 100_3610

Bis dann!



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt Empty Re: Lea - eine italienische Wuschel-Schönheit - vermittelt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten