Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Mi 06 März 2013, 21:06

"Hilfe für Hunde aus Süditalien erbeten!

In einem Tierheim in Neapel leben hunderte Setter in schlimmsten Zuständen - eingepfercht in kleinen Verschlägen kommen sie nie raus. Menschliche Zuwendung, medizinische Versorgung und Bewegung sind ein Fremdwort für sie!
Insgesamt leben etwa 1000 Hunde dort!!!!

Zudem gibt es in und um Neapel zahllose Streuner, die unversorgt sind und sich täglichen Lebensgefahren aussetzen. Einen, so berichtet eine Tierschützerin, hat sie vor wenigen Tagen überfahren an der Straße gefunden und jede Hilfe kam zu spät, ein weiterer Rüde ist kurz davor, sich aufzugeben:



Salva la Zampa (www.salvalazampa.eu), unser Partner in Mailand, hatte zugesagt, einen Bretonen names "Ciro" zu übernehmen. Die Hilfe kam gerade noch rechtzeitig: Ciro wurde angefahren, konnte aber gerettet und auf Kosten von Salva la Zamopa operiert werden.

Der kleine Verein ist nicht in der Lage, weitere Hunde bei sich aufzunehmen.
Italien steckt in einer schweren Wirtschaftskrise und die ohnehin schon spärlichen Spenden nehmen immer weiter ab!
Nur, wenn finanziell von Seiten deutscher Partnervereine die Kosten für einen Hund übernommen werden, können Hunde aus Neapel nach Mailand gebracht werden.
Dort werden sie zunächst aufgepäppelt, natürlich kastriert und geimpft und dürfen dann nach Deutschland gehen, sobald sich hier ein guter (Pflege-)platz gefunden hat!

Wir brauchen also Paten für die Rettung dieser armen Hunde!
Folgende Kosten fallen fix für einen Hund an:
- 150 Euro Pensionsgebühr im Monat
- 100 Euro für Entwurmung, Impfungen, Mittelmeercheck, Mirkrochip & EU-Pass
- 100 Euro für die Kastration eines Rüden bzw. 250 Euro für eine Hündin
Insgesamt werden also mindestens 350 bzw. 500 Euro für die Rettung eines Hundes benötigt. Bleibt der Hund länger in Pension oder ist er krank, wird es noch teurer.

Wir bitten deshalb um Paten, die uns bei der Rettung dieser Hunde helfen.
Jeder Cent zählt und sobald wir die "Grundsumme" von 350 Euro zusammen haben, dürfen wir mit Ihrer Hilfe ein neapolitanisches Hundeleben retten!

Bitte spenden Sie - jeder Euro hilft:
Tierhilfe Idensen e.V.
SSK Wunstorf
BLZ 251 524 90
Kontonummer 188672
Betreff: Hunde aus Neapel

Jede Spende wird auf unserer Homepage veröffentlicht. Wer dies nicht möchte, macht bitte in seiner Überweisung einen Hinweis.
Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, geben Sie uns bitte ebenfalls bescheid.

Wir hoffen, bald mehr Bilder aus Neapel zu bekommen.

Dieser Notruf darf natürlich weitergeleitet, veröffentlicht und in Foren und soziale Netzwerke gestellt werden!

Herzlichen Dank,
Michaela Wolf
1. Vorsitzende"


Zuletzt von Tante Sabine am Sa 09 März 2013, 08:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Miss Elli am Mi 06 März 2013, 21:08

weinen weinen es ist so furchtbar !
avatar
Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  marry am Do 07 März 2013, 05:47

Sad Sad Sad ohne Worte, und es geht immer weiter....
avatar
marry
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Hüpfehund am Do 07 März 2013, 08:02

Gibt es nähere Infos zu den Hunden??

Manch einem fällt spenden ja leichter, wenn es ein Gesicht und / oder Schicksla dazu gibt.... Suspect
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Do 07 März 2013, 08:05

Vielleicht fragst Du kurz bei der Tierhilfe Idensen nach....
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Hüpfehund am Do 07 März 2013, 08:07

Okay!!! winken

vielleicht sind die noch nicht soweit, denn ich hab die HP gestern durchforstet und nicht gefunden. Allerdibngs hab ich sie nicht direkt gefragt!
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Do 07 März 2013, 08:39

Danke! knuddel
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  AnnaT am Do 07 März 2013, 09:02

Von Ciro gibt es schon ein paar Bilder. Das Bretönchen wurde operiert und muss sehr lange in der Klinik bleiben. weinen






avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 32
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am So 10 März 2013, 08:21

Und Almuth, konntest Du noch was in Erfahrung bringen?
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Hüpfehund am So 10 März 2013, 14:32

*hüstel*

Ich habs vergessen.... Irgendwie ist im Moment so viel los, da ist das untergegangen.... schäm
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Mo 11 März 2013, 10:36

"Tierhilfe Idensen e.V.

Hunde aus Neapel:

Es sind genügend Spenden eingegangen, um einen Hund aus Neapel auf Kosten der Tierhilfe Idensen e.V. zu retten. Dafür ein riesen Dankeschön! Den aktuellen Spendenstand findet Ihr auf unserer Homepage (http://www.tierschutz-toskana.com/index_de.html).

Sobald wir wissen, welcher Hund das Canile verlassen darf, erfahrt Ihr es als Erstes,

Michaela"
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Karin am Mo 11 März 2013, 18:04

Immerhin einer Freude , ABER..... nur einer von hundert/tausend.... pale weinen
avatar
Karin
Trockenfuttersortierer

Anmeldedatum : 22.10.10
Ort : Fichtelgebirge

http://www.setter.webnode.com

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Mo 11 März 2013, 18:18

Ich war ehrlich gesagt sprachlos, wie wenig Leute gespendet haben, so dass es nur zu einem Hund reicht. Wenn nur jeder, der es gelesen hat, einen Euro gespendet hätte.... weinen

Aber es ist genauso, wie Du sagst Karin: Jeder einzelne zählt! Freude
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Do 14 März 2013, 16:54

"13.03.2013:

Wir haben das Geld für zwei weitere Hunde zusammen! Hund Nummer 1 kommt voraussichtlich am 23.03 nach Mailand, sobald wir wissen, um welchen Hund es sich handelt, teilen wir das hier natürlich mit! Hoffen wir, daß dann auch Platz für die beiden weiteren Hunde an Bord ist.

Wir sind überwältigt von der großartigen Hilfe und schaffen es gar nicht, uns bei jedem Einelzen zu bedanken! Im Namen der Hunde von Herzen ein großen Dankeschön an alle, die uns und damit den Hunden in Italien helfen!

Tierhilfe Idensen"
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Fr 15 März 2013, 18:59

"Hallo aus Idensen,
ich habe soeben das Spendenbarometer auf unserer Homepage aktualisiert.
Inzwischen ist Hündin Nr. 1 für uns reserviert - es handelt sich um einen Mischling, am Wochenende sollen wir Bilder bekommen. Hoffentlich - ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Die Maus hat eine Schwester und da die Nachricht, daß wir drei Hunde finanzieren können, noch nicht bis Süditalien vorgedrungen war, hat man "unsere" Hündin und ihre Schwester getrennt. Jetzt dürfen die beiden zusammen bleiben .

Durch die Resonanzen auf meine Mails hat sich herauskristallisiert, daß viele Setterfreunde hier mitlesen. Deshalb möchte ich die "freie Zeit" bis zu den Neapelhundebildern nutzen und Euch unsere Eter (http://zergportal.de/baseportal/tiere/Anzeige_Hunde&Id=391988.html) vorstellen - eine wunderbare Setterdame, die zwar nicht aus Neapel stammt, aber es mindestens genauso schlecht hatte. Fast hätte sie einen Pflegeplatz in Deutschland gehabt, doch leider hat´s nicht geklappt und die Maus wartet immer noch im Zwinger...
Ich habe ein Bild angehängt- ist sie nicht schön!?!? Und jung ist die kastrierte Hündin auch - etwa 3 Jahre alt soll sie sein und brav mit anderen Hunden und sogar Katzen! Ihre ausführliche Beschreibung findet sich auf unserer Internetseite bei den Hündinnen.

Soviel für heute,
allen ein schönes Wochenende und bis bald,
Michaela"
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Tante Sabine am Fr 22 März 2013, 17:38

"Neapelhunde:
Update 22.03.2013

Inzwischen wissen wir, daß die beiden Schwestern, die wir auf der Hündinnen-Seite bereits vorstellen, Giusy und Mizzy heißen. Spätestens am Montag gibt es dann neue Bilder und mehr Informationen zu den beiden!

Hund Nummer 3 hat seinen festen Platz dann auf dem nächsten Transport, da ein Notfall fdazwischen kam: Ein Setter saß schon auf dem Tisch bei Tierarzt und der Arzthelfer schickte sich an, den Hund zu halten. Er dachte, daß Tier solle untersucht werden, doch der Arzt hielt die Spritze zum Einschläfern in der Hand. Der Besitzer, ein Jäger, hatte dafür bereits 150 Euro bezahlt. Der Mitarbeiter warf den Hund blitzschnell vom Tisch und rettete ihm so das Leben! Der Hund ist ein Jahr alt!!!!

Um einen weiteren Hund aufzunehmen, fehlen leider noch rund 200 Euro. Ich hoffe von Herzen, daß sich noch mehr Spender finden.

Grüße, Michaela"
avatar
Tante Sabine
Worlds's best Dog Mum

Anmeldedatum : 16.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Doro am Fr 22 März 2013, 20:31

Tante Sabine schrieb: Ein Setter saß schon auf dem Tisch bei Tierarzt und der Arzthelfer schickte sich an, den Hund zu halten. Er dachte, daß Tier solle untersucht werden, doch der Arzt hielt die Spritze zum Einschläfern in der Hand. Der Besitzer, ein Jäger, hatte dafür bereits 150 Euro bezahlt. Der Mitarbeiter warf den Hund blitzschnell vom Tisch und rettete ihm so das Leben! Der Hund ist ein Jahr alt!!!!

ohne Worte..... pale pale pale
avatar
Doro
Splitface-Sammlerin

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 50
Ort : Worms

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  Karin am Sa 23 März 2013, 10:06

...allerdings.... pale
avatar
Karin
Trockenfuttersortierer

Anmeldedatum : 22.10.10
Ort : Fichtelgebirge

http://www.setter.webnode.com

Nach oben Nach unten

Re: Die italienischen Hunde brauchen Eure Hilfe

Beitrag  multidogbowl am Sa 23 März 2013, 10:23

Ein Setter saß schon auf dem Tisch bei Tierarzt und der Arzthelfer schickte sich an, den Hund zu halten. Er dachte, daß Tier solle untersucht werden, doch der Arzt hielt die Spritze zum Einschläfern in der Hand. Der Besitzer, ein Jäger, hatte dafür bereits 150 Euro bezahlt. Der Mitarbeiter warf den Hund blitzschnell vom Tisch und rettete ihm so das Leben! Der Hund ist ein Jahr alt!!!!

Mir ist gerade beim Lesen ein eiskalter Schauer über den Rücken gelaufen. pale
Hoffentlich hat das keine Konsequenzen für den Mitarbeiter, denn der TA ist ja offensichtlich sein Chef! don´t know
Unbekannterweise ein großes Dankeschön!!!!
avatar
multidogbowl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 53
Ort : Michelstadt

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten