2-Tages-Spenden-Pfingstfahrt des Tierhilfsnetzwerk Europa e. V. zu den Zufluchtsstätten von Pro Animale in Polen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2-Tages-Spenden-Pfingstfahrt des Tierhilfsnetzwerk Europa e. V. zu den Zufluchtsstätten von Pro Animale in Polen

Beitrag  Cathexeelfe am Do 04 Apr 2013, 11:23

Liebe Tierfreunde und Unterstützer des THNW,

der engagierte deutsche Tierschutzverein Pro Animale für Tiere in Not e. V. beherbergt und versorgt derzeit weltweit über 2850 Tiere in Deutschland, Polen, Spanien, Türkei, Russland, Österreich sowie Italien. Zu den geretteten Tieren zählen neben unzähligen Hunden und Katzen, auch jede Menge sogenannter "Nutztiere", Lamas und sogar ein Kamel.

Pro Animale bietet seinen Mitgliedern, Spendern und Tierpaten jedes Jahr über Pfingsten die Möglichkeit, die polnischenTierherbergen des Vereins zu besuchen. Drei Mitglieder des Tierhilfsnetzwerk Europa - Anne Fünfstück, Anja Gonschor und Julia Choi - werden die diesjährige Pfingstfahrt mit dem THNW-Transporter begleiten.

Für diesen Zweck möchten wir auf diesem Weg Sach- und Futterspenden sammeln, um sie den Tierherbergen für ihre Schützlinge zu überreichen.

An Tag 1, Sonntag 19.05.13 werden wir folgende 4 Zufluchtsstätten mit Spenden begleiten:

1. "Fallada" in Charzyno, hier werden gerettete Pferde aus den Schlachttransporten und auch gerettete Hunde beherbergt (Tierbestand ca. 151 Tiere)
2. "Spartacus" in Macznik, Quarantäne- und Pflegestationen für gerettete Pferde, Katzen und Hunde (Tierbestand ca. 112 Tiere)
3. "Sussita Kumi" in Niezyn, hier gibt es ein wunderschönes Katzenrefugium, eine Kastrationsklinik und ebenfalls Pferde (Tierbestand ca. 159 Tiere, der größte Teil hiervon sind Katzen)
4. Karpno, hier gibt es mehrere sehr große Weideplätze für die vor dem Schlachter geretteten Pferde (das Veranstaltungsfoto stammt von dort) sowie zusätzlich Ziegen und Schweine (Tierbestand ca. 109 Tiere)

An Tag 2, Montag 20.05.13 werden wir die folgenden 2 Tierherbergen mit Spenden begleiten:

1. "Copernika" in Szczwano/Dabie, hier leben gerettete Hunde im "Zentrum für artgerechte Hundehaltung", d. h. in der Pro Animale typischen Gruppenhaltung. Die Tiere leben dort nicht in Zwingern sondern im Gebäude mit sogenannten "Hundezimmern" unterteilt in Gruppen nach Alter, Größe usw. (Tierbestand ca. 109 Tiere)
2. "Kolebca Slonka" (Sonnenaufgang) in Kostrzyn, hier leben die ehemals "inhaftierten" Hunde ebenfalls in "Hundezimmern" in Gruppenhaltung (Tierbestand ca. 155 Hunde)

In dem Link von Pro Animale könnt ihr euch über die Herbergen, die wir in den 2 Tagen anfahren werden und die tolle Arbeit der Tierschützer näher informieren:

http://www.pro-animale.de/bilder/downloads/2012TropfenWinter.pdf ("Fallada" S. 54-57, "Sussita Kumi" S. 58-61, "Copernika" S. 6-53)

Ansonsten wird Anja Gonschor versuchen euch weitere Fragen weitestgehend zu beantworten :) oder ihr könnt auch gerne auf der HP nachlesen: www.pro-animale.de

Schon in der Vergangenheit konnten wir Sach- und Futterspenden an den Tierschutzhof von Pro Animale, das "Rendevouz mit Tieren" in Markgrafpieske übergeben. Bilder und Berichte dazu findet ihr unter www.tierhilfsnetzwerk-europa.de

Für die Tierherbergen würden wir uns über folgende Spenden sehr freuen:

Für die Pferde:
-Halfter
-warme Pferdedecken
-Fliegenschutz für die Augen
-Pferdeputz- sowie Pflegezeug (weiche u. harte Bürste, Striegel, Hufauskratzer...)

Für die Katzen:
-Feucht- u. Trockenfutter (gerne auch spezielles Nieren-, Magendiät- oder Kittenfutter)
-Kuschelkissen u. -höhlen
-Katzenspielzeug jeglicher Art (sehr gerne kleine Schaumgummibälle)
-Transportkörbe (Plastik/Rattan)
-gut erhaltene Katzentoiletten
-Katzenstreu

Für Hunde:
-Feucht- u. Trockenfutter (gerne auch vegetarisches oder spezielles Nieren-, Magendiät- oder Welpenfutter)
-Maiskeimringe
-Decken/Wolldecken (bitte nichts mit Daunen)
-verwendbare Handtücher
-Hundebetten aus Plastik (aber auch aus Korbgeflecht, die wir dann jedoch gerne anderen Projekten übergeben würden)
-Leinen und Halsbänder
-Fressnäpfe jeglicher Art (sehr gerne aus Metall)

Sonstiges: Medizinische Hilfsmittel, kleine Teppiche/kleine Läufer

Ansonsten alles was das Herz der hier aufgeführten Tiere begehrt und vergessen wurde aufzuführen :) Die Sach- u. Futterspenden können gerne an diese Sammelstellen geschickt oder gebracht werden:

Anja Gonschor
12529 Schönefeld (bitte genaue Anschrift erfragen)
Mail: anja.gonschor@tierhilfsnetzwerk-europa.de

Lisa Benecke
Lindenallee 3
13088 Berlin
Mail: _Lisa_0302@web.de

Carolin Stüwe (die Sammlung ist für diese Veranstaltung nur bis 04.05.13 möglich)
Mittelster Weg 46
29308 Winsen (Aller) -> bei Celle
Mail: tierschutz.caro@gmx.de

Julia Rosenmüller (die Sammlung ist für diese Veranstaltung nur bis 04.05.13 möglich)
Lutterstieg 18
38154 Königslutter-Lauingen (zwischen Braunschweig u. Wolfsburg)
Mail: juliarosenmueller@gmx.de

DA WIR AN BEIDEN TAGEN INSGESAMT CA. 1200 km ZURÜCKLEGEN, WÜRDEN WIR UNS SEHR ÜBER EINE BENZINKOSTENBETEILIGUNG IN FORM EINER GELDSPENDE FREUEN!! VIELEN DANK. Geldspenden können sehr gerne an folgendes Konto gesendet werden:

Kontoinhaber: Tierhilfsnetzwerk Europa e. V.
Kontonummer: 4103310400
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
IBAN: DE30 12080000 4103310400
Swift-BIC: DRES DE FF120
Verwendungszweck: Spendenfahrt Pro Animale (bitte immer angeben)

PayPal: anne.fuenfstueck@tierhilfsnetzwerk-Europa.de

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Unterstützung und herzliche Grüße wünscht das THNW-Team



***
Anne Fünfstück

1. Vorsitzende
Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
www.tierhilfsnetzwerk-europa.de
avatar
Cathexeelfe
Monsterlady

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 55
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten