Registrierungspflicht in Niedersachsen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Liane am Mi 15 Mai 2013, 08:58

Gefunden bei Tasso


Countdown in Niedersachsen:
10.05.2013
402.000 bereits registierte Hunde müssen erneut kostenpflichtig registriert werden. Umsetzung nach wie vor unklar.


Ab dem 1. Juli 2013 müssen alle Hundehalter in Niedersachen ihr Tier bei einem extra dafür geschaffenen Hunderegister (www.hunderegister-nds.de oder telefonisch) kostenpflichtig registrieren. Das Gesetz sorgt bereits jetzt für große Verwirrung bei Tierhaltern. Philip McCreight von TASSO befürchtet, dass zu der bereits bestehenden Unsicherheit über das Procedere auch noch Fragen über die Sinnhaftigkeit der behördlichen Registrierung kommen. Viele Hundebesitzer fragen sich bereits, warum man sich bei einem behördlichen Register kostenpflichtig anmelden muss, wenn der Hund doch im Haustierzentralregister von TASSO registriert ist. "Die Registrierung bei der Behörde ist Pflicht, bringt aber kein einziges Tier zurück.", so Philip McCreight von TASSO.

Der Tierschützer zeigt sich über die Entwicklung in Niedersachsen erstaunt. Bereits 2011 hatte TASSO mit dem zuständigen Ministerium Kontakt aufgenommen und eine Kooperation bezüglich der Registrierung unter Berücksichtigung des Datenschutzes gemäß BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) angeboten. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Mit bereits 402.000 Hunden sind jetzt schon schätzungsweise 85 Prozent der niedersächsischen Hunde bei TASSO kostenlos registriert. Kostenlos. "Eine zusätzliche kostenpflichtige Registrierung bei der Behörde belastet den Geldbeutel der Hundebesitzer daher unnötig. Eine Registrierung beim niedersächsischen Hunderegister ist also lediglich eine ordnungspolitische Maßnahme."

McCreight empfiehlt niedersächsischen Hundehaltern deshalb dringend, ihr Tier unbedingt zusätzlich bei TASSO registrieren zu lassen, die im Verlustfall eine Rückvermittlung überhaupt erst möglich macht.



_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 42
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  NANE am Mi 15 Mai 2013, 09:37

Häh, ich glaube ich lebe auf dem Mond. Davon habe ich noch nichts gehört und gelesen.
Das würde uns ja auch betreffen. Sehe ich doch gar nicht ein, unsere Hunde, jetzt leider nur noch Nando, sind ordnungsgemäß beim Ordnungsamt angemeldet, wir bezahlen Hundesteuer, bei Tasso ist er sowieso gemeldet, warum soll er nochmal und dann auch noch kostenpflichtig erfaßt werden.
Sehe ich keinen Sinn drin (außer Geldmacherei) motzi

hab grad gegoogelt:
https://www.hunderegister-nds.de/faq

eine Nichtanmeldung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann bis zu 10.000 € Strafe kosten, und die Hundesteuer entfällt natürlich nicht.
avatar
NANE
Miss Dreamteam

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 67
Ort : 48499

http://www.dobimaus.de

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  pebbles am Mi 15 Mai 2013, 10:03

ah das habe ich in der Zeitung gelesen,... ich bin mal gespannt wie sie das Umsetzen und kontrollieren wollen
avatar
pebbles
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 43
Ort : Laatzen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Lilou am Mi 15 Mai 2013, 10:31

Und wieder hat man etwas gefunden, was Geld bringt... Suspect Natürlich betrifft es den Hundehalter, mal wieder. Wie viel kostet das denn? Und Pflegehunde auch?

scratch scratch scratch

Geldmacherei!!!! Teufel1

LG
Sasha winken
avatar
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 25
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Lilou am Mi 15 Mai 2013, 10:41

Lilou schrieb:Und wieder hat man etwas gefunden, was Geld bringt... Suspect Natürlich betrifft es den Hundehalter, mal wieder. Wie viel kostet das denn? Und Pflegehunde auch?

scratch scratch scratch

Geldmacherei!!!! Teufel1

LG
Sasha winken

"Die Registrierung wird durch die KSN GmbH im Auftrag des Landes Niedersachsen durchgeführt. Die KSN erhebt für die Entgegennahme und Bearbeitung einer Mitteilung nach § 6 Abs. 1 NHundG eine einmalige Gebühr. Mit dieser Gebühr sind auch Änderungen nach § 6 Abs. 2 NHundG abgegolten. Die Höhe der Gebühr bestimmt sich nach §§ 1, 3, 5 des Niedersächsischen Verwaltungskostengesetzes (NVwKostG) in Verbindung mit dem Kostentarif laut Anlage zur Allgemeinen Gebührenordnung (AllGO). Für jede Online-Registrierung werden Kosten in Höhe von 14,50 € zzgl. 19 % MwSt. anfallen. Eine telefonische bzw. schriftliche Anmeldung kostet 23,50 € zzgl. 19 % MwSt. Schriftlich oder telefonisch übermittelte Daten verursachen einen höheren Aufwand und sind daher teurer."

Prost-Mahlzeit... Teufel1
avatar
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 25
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Pepper72 am Mi 15 Mai 2013, 14:15

Geldmacherei und Kontrolle - mehr kann man dazu nicht sagen!
Aber ob es wieder mal die Richtigen trifft? Wohl eher nicht... Suspect

pebbles schrieb:ah das habe ich in der Zeitung gelesen,... ich bin mal gespannt wie sie das Umsetzen und kontrollieren wollen

Bei uns im Nachbarort -Langenhagen- rennen jetzt Kontrolleure wegen Einhaltung des Leineszwangs etc. durch die Gegend und die haben tatsächlich ein Chip-Lesegerät dabei... don´t know
avatar
Pepper72
Klettenentferner

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : Hannover-Isernhagen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  AnnaT am Mi 15 Mai 2013, 16:31

Pepper72 schrieb:
Bei uns im Nachbarort -Langenhagen- rennen jetzt Kontrolleure wegen Einhaltung des Leineszwangs etc. durch die Gegend und die haben tatsächlich ein Chip-Lesegerät dabei... don´t know

Gut, dass Du es sagst. whistle
avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 32
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  multidogbowl am Mi 15 Mai 2013, 23:24

Bei uns im Nachbarort -Langenhagen- rennen jetzt Kontrolleure wegen Einhaltung des Leineszwangs etc. durch die Gegend und die haben tatsächlich ein Chip-Lesegerät dabei...

Leute- wo sind wir denn?????
Das kann doch alles nicht wahr sein!? scratch
Warum denn immer nur die Hunde????
Es gibt auch noch Katzen, Pferde etc. !!!!

Die sind doch alle nur bescheuert!!!
Wer kontrolliert denn eine Katze!
Die jagt auch Vögel und raubt sogar Nester aus während der Brutzeit!!!!

Hunde zu erfassen ist einfach nur viiiiiiiiiiiiiiiiel leichter- und damit einnahmenträchtiger!!!
Die Pferdebesitzer haben sich ja bereits massiv gegen eine Steuer gewährt!!!!!!!!!!!

Die Lobbi macht es!
Hundebesitzer müssten sich nur einig sein!

Mir geht es nicht um die Steuern- nur die Hundebesitzer bezahlen sie und werden immer mehr gemaßregelt!
Ergebnis: Die Hunde(Besitzer) haben Leinenzang- und was kommt als nächstes???
avatar
multidogbowl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 06.07.11
Alter : 53
Ort : Michelstadt

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  missmarple am Fr 24 Mai 2013, 11:16

In NRW ist das schon lange Pflicht für die 20/40 er Hunde.

Ehrlich gesagt, kann es doch keinen schrecken, der seinen Hund ordentlich führt.

Okay, es kostet Geld, das finde ich auch nicht in Ordnung, aber generell sollte es doch schon so sein, dass man seinen Hund melden kann.
Es entsteht ja immer daraus, dass Hunde Schäden verursachen und die Halter oft dann erst wirklich auffallen. Sorry, ich sehe das auch von der Seite der Leute, die Hilfe von der Gemeinde erwarten, wenn ein Hund sie angesprungen, gebissen oder ader nur bedroht hat. Können sie den Hund beschreiben in einer bestimmten Wohngegend, so kann der Halter eventuell ermittelt werden.

Der Schutz vor verantwortungslosen Hundehaltern sollte uns anderen Hundehaltern docha uch am Herzen liegen, oder? Embarassed

Es müsste ja alles nicht sein, wenn alle Hundehalter ihre Hunde entweder gut und kontrolliert im Zusammenhang mit der aussenwelt halten würden.
Das ist aber nicht der Fall, leider Rolling Eyes
avatar
missmarple
Klatschbase

Anmeldedatum : 05.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Liane am Fr 24 Mai 2013, 11:23

Ich finde es einfach nur überflüssig, weil die Hunde hier in Nds. bei der Gemeinde bereits mit Chip und Versicherungsnachweis gemeldet sein müssen. Also völlig überflüssig.
Sie sollten einfach mit den Steuerbescheiden die fehlenden Unterlagen einfordern und gut ist.

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 42
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  AnnaT am Di 22 Okt 2013, 11:50

Weiß jemand, ob man Pflegehunde auch anmelden muss?

Ich habe Enny angemeldet, aber immer noch nichts von denen gehört. Kein Kostenbescheid, kein Brief, nichts. Geld haben sie aber auch noch nicht vom Konto abgebucht.
avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 32
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Pepper72 am Di 22 Okt 2013, 13:11

avatar
Pepper72
Klettenentferner

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : Hannover-Isernhagen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  AnnaT am Di 22 Okt 2013, 13:50

Naja, da steht ja nur, dass es im Laufe des Okt. nun geklärt wird und danach doch alle zur Kasse gebeten werden. don´t know 
avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 32
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Pepper72 am Di 22 Okt 2013, 14:10

Genau und ich denke, dass sie solange auch keine Bescheide o.ä. raus geben.
Zahlen musst du trotzdem irgendwann, aber derzeit wohl nicht...
avatar
Pepper72
Klettenentferner

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : Hannover-Isernhagen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  AnnaT am Di 22 Okt 2013, 15:24

Ach so.
Und Pflegeteilchen, muss man die wohl auch anmelden? Ich kann auf deren Seite auch nichts bei den Fragen und Antworten finden. Nur "Sind sie ein Tierheim? Rufen Sie uns an"
Wahrscheinlich muss ich anrufen und fragen.
avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 32
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  Lilou am Di 22 Okt 2013, 17:18

Pflegehunde musst Du auch Anmelden, jeden einzelnen, ich habe nachgefragt und habe dann eine sehr lange Mail erhalten....da der Hund oder Hunde sich ja bei Dir befinden, nach einer Vermittlung müsste dann der neue Halter diesen Hund ebenfalls registrieren, wenn es in Niedersachsen ist.
Lg. Silke winken 
avatar
Lilou
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 25
Ort : Achim bei Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Registrierungspflicht in Niedersachsen

Beitrag  AnnaT am Di 22 Okt 2013, 20:18

Danke für die Info, Silke!
Dann kann ich das bei den VKs so weitergeben knuddel 
avatar
AnnaT
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 32
Ort : Hannover

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten