Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Beitrag  Oro-Nase am Di 13 Aug 2013, 12:38



Zuletzt von Oro-Nase am Do 22 Aug 2013, 21:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Oro-Nase
Profi-Schleppleinen-Jongleuse

Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 48
Ort : Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Beitrag  Liane am Di 13 Aug 2013, 13:17

Und immer kurz nach der Ankunft. Es muss wirklich nicht sein. Wenn die Menschen doch vorsichtiger wären......pale 

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 42
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Beitrag  Hüpfehund am Di 13 Aug 2013, 13:47

Ich denke, vielen Menschen fehlt einfach das Vorstellungsvermögen wie schnell ein Hund weg ist. Und wie viel Kraft und Geschick ein Hund in der Situation einsetzen kann, um abzuhauen. Die denken, Hund ist froh und glücklich beim Menschen im neuen Zuhause zu sein. Das Hund das (noch) nicht so sieht, kommt den gar nicht in den Sinn....Suspect 
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Beitrag  friese57 am Di 13 Aug 2013, 13:51

Laut der Kommentare ist er wohl wieder zuhause............. es kann nicht oft genug gesagt werden, wie man mit einem Neuankömmling umzugehen hat.
avatar
friese57
Ackerfurchenbegeher

Anmeldedatum : 04.05.11
Alter : 60
Ort : Sande

Nach oben Nach unten

Re: Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Beitrag  Oro-Nase am Di 13 Aug 2013, 20:38

friese57 schrieb:Laut der Kommentare ist er wohl wieder zuhause............. es kann nicht oft genug gesagt werden, wie man mit einem Neuankömmling umzugehen hat.
So habe ich die Kommentare auch verstanden (den Kommentar von diesem Vollpfosten ignorier ich jetzt mal). Aber glaubt mal ja nicht, dass ich auf meine SMS an Herrn M. eine Antwort bekommen habe. Teufel1 

Manchmal glaube ich, unser einer macht sich mehr Gedanken als die "Besitzer". Wahrscheinlich erfahre ich aus der morgigen Zeitung mehr. Ich bin stinkig! So! Teufel1 Teufel1 
avatar
Oro-Nase
Profi-Schleppleinen-Jongleuse

Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 48
Ort : Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Und noch ein entlaufener Hund in Waltrop - wieder da!

Beitrag  Monika am Fr 23 Aug 2013, 07:42

Also ich würde  dieses Angebot annehmen und mich schon im Vorfeld per Telefon beraten lassen, zusätzlich zu der Beratung der Orga.

Auf dieser FB-Seite werden immer wieder entlaufene Angsthunde gepostet und das ist erschreckend.  Selbst habe ich keine Erfahrung mit D.H.
ABER:
Ich weiß von einem Angsthund aus Italien, der jahrelang im Canile Rieti war, der als unvermittelbar galt, chancenlos, daß dieser Hund bei Daniela Hüther war, die erste Woche gleich, und es war erstaunlich!
Hier hatte ich ihn vorgestellt, es ist Fugo, der sein Happy End hat: 
http://www.hundepfoten-forum.com/t3435p405-hunde-aus-italien-suchen-dringend-platze-ein-ganzes-leben-im-canile
 
FB: Kommentar von A.H.
Das Problem ist, dass viele Vermittler der Meinung sind alles getan und gesagt zu haben und die neuen Halter einfach nur nicht auf sie gehört haben... Das Schlimme darin ist, dass viele Hunde entlaufen WEIL die Halter auf die Tipps gehört haben und die einfach nicht ausreichend waren...Ein paar Tipps sind keine Beratung, eine Doppelsicherung kein Sicherheitsgeschirr, Vorkontrolleure in der Regel keine Hundetrainer oder Hundetherapeuten und in den aller wenigsten Fällen wirklich angsthunderfahren.
was ich gelernt habe:
Eine Doppelsicherung ist kein Sicherheitsgeschirr,
ein Hund kann sich aus Halsband und Geschirr winden.
 
FB-Kommentar von M.u.C.:
Bitte nehmt unser Beratungsangebot mit DanielaHüther HundeschuleWeltweit ernst, auch heute wieder einige Meldungen mit entlaufenen Hunden die es nicht geschafft haben. Das kann vermieden werden. Orgas wissen wovon sie sprechen, wenn sie euch bitten die Hunde entsprechend zu sichern, bitte nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Die Beratung ist auch vor Übernahme GRATIS und schadet niemandem...auch hundeerfahrenen leuten nicht !!!
Posting von Daniela Hüther
Das Risiko, dass ein unsicherer oder Angsthund entläuft, kann mit der richtigen Aufklärung der Halter gegen Null gefahren werden !!!

Und unsicher sind selbst Hunde nach einem Transport, die vorher nie auffällig waren.

Und deswegen biete ich die Beratung der neuen Halter kostenlos an, wenn sie VOR Übernahme anrufen, damit gar nicht erst etwas passiert in den ersten Stunden.

Danach kostet eine Beratung, egal zu welchem Hunde-Thema 10,00 €
unabhängig von der Dauer des Telefonats.
Zahlbar immer erst nach dem Gespräch, keine Vorkasse !!
mobil - 01751169174
Wer eine Flat hat ins D1- Netz ruft mich an und wenn ich anrufen soll, dann kommen zu den 10,- 5,- Gebührenanteil hinzu.

Also nie mehr als 15,-

Herzliche Grüße
Daniela Hüther
https://www.facebook.com/#!/danielahuther.hundeschuleweltweit?fref=ts
avatar
Monika
Klettenentferner

Anmeldedatum : 17.10.10
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten