Wirtschaftskrise betrifft die spanischen Tierheime

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wirtschaftskrise betrifft die spanischen Tierheime

Beitrag  AnjaG am Do 28 Nov 2013, 14:10

Habt Ihr gute Kontakte zu spanischen Tierheimen?

Unserem Partnertierheim in Berga wurde von den katalonischen Behörden mitgeteilt, dass es aufgrund der Wirtschaftskrise ab 2014 keinerlei finanzielle Unterstützung mehr geben wird.
Mich würde interessieren, ob das nur die Tierheime in Katalonien betrifft oder ob es in ganz Spanien so gehandhabt wird. Habt Ihr dazu Informationen?

Wir haben im Moment wirklich keine Ahnung, wie es ohne dieses Geld ab 2014 weitergehen soll.

www.tierschutzinitiative-berga.de

avatar
AnjaG
Leckerlieverteiler

Anmeldedatum : 10.06.13

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaftskrise betrifft die spanischen Tierheime

Beitrag  Liane am Do 28 Nov 2013, 14:38

Ich hatte in der Norm eher Verbindungen zu privaten Einrichtungen, und kann dir deshalb nichts darüber sagen. don´t know 

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 42
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaftskrise betrifft die spanischen Tierheime

Beitrag  Pepper72 am Do 28 Nov 2013, 21:45

Ach Mensch... pale 

Das wird meines Wissens nach überall anders gehandhabt!
Wir sind ja viel im Regierungsbezirk Valencia und da gibt es ein Tierheim, welches gar keine Unterstützung finanzieller Art bekommt, OBWOHL
die spanische Polizei dort die herrenlosen Hunde ablädt. Wenn die Tierschützer versuchen anzuklopfen, wegen finanzieller Unterstützung wird gesagt:
"Wenn ihr nicht mehr könnt, gebt uns morgen die Schlüssel und wir kümmern uns drum!" Heisst es wird dann wieder zur Tötung umfunktioniert! weinen 
Ein anderes Tierheim hat eine geringe finanzielle Unterstützung für die von der Polizei gebrachten Hunde zugesichert bekommen, diese Unterstützung fliesst lt. meiner Info aber nur zäh bis gar nicht! Auch da droht das "Rathaus" mit der Planung einer neuen Tötung, da meines Wissens nach das Tierheim privat ist, also nicht einfach von der Stadt übernommen werden kann!
Widerum ein anders Tierheim, wird von der Stadt subventioniert, aber natürlich auch nicht annährend kostendeckend!

Alle diese Tierschützer sind auf Spenden und freiwillige Helfer angewiesen!
Sie veranstalten und gehen auf Flohmärkte, machen Theateraufführungen, Benefiz-Essen und unser Tierheim auch "Disco-Nächte"...
avatar
Pepper72
Klettenentferner

Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 45
Ort : Hannover-Isernhagen

Nach oben Nach unten

Re: Wirtschaftskrise betrifft die spanischen Tierheime

Beitrag  AnjaG am Fr 29 Nov 2013, 11:51

Ja, Berga ist auch ein privates Tierheim, aber es hat sich eben im Lauf der Jahre einen guten Ruf erarbeitet und so z.B. auch mal öffentliches Geld für die Kastration von Strassenkatzen bekommen etc.
Carme geht ja auch immer wieder in die Schulen mit ihren Hunden und versucht, wenigstens die Kids zu sensibilisieren....

Und sie veranstalten auch Infostände, gehen auf Dorf-Feste, basteln und werben, aber ohne staatliche Zuschüsse geht gar nichts - da machen wir uns keine Illusionen, das wird ein Desaster, insbesondere nach diesem Jahr mit den vielen verunfallten Fundtieren und den entsprechend hohen Tierarztkosten

avatar
AnjaG
Leckerlieverteiler

Anmeldedatum : 10.06.13

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten