Brigitta, die kleine Principessa

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Do 12 Feb 2015, 13:49



Dieser Blick sagt alles...



...und als klassische PSV erlebe ich jetzt wieder alle Facetten des Zusammenlebens mit einem Setter grins

2,5 Monate ist sie jetzt hier und natürlich ist sie noch nicht leinenführig oder ableinbar, aber es gibt ganz kleine Fortschritte, über die ich hier berichten möchte.

Immer wieder "überraschen" mich selbst ernannte Hundeexperten mit ihren guten Ratschlägen. "...Sie müssen den Hund auch mal ableinen, die braucht doch Auslauf...", "...nach 2 Monaten muss sie aber doch abrufbar sein, gehen Sie mal in eine ordentliche Hundeschule...", "...Jagdtrieb kann man doch abtrainieren...", "...wieso haben Sie die denn genommen..." usw.

Tja, wieso nimmt man eine Setterina aus Italien, die einen sehr heftigen Jagdtrieb hat  denken  Eine rationale Antwort gibt es darauf nicht...sie hat sich ins Herz geschlichen und seitdem lasse ich mich wieder an der langen Leine durch die Gegend ziehen grins


Hier zieht sie ausnahmsweise mal nicht...

Brigitta...so würde ich meinen Hund eigentlich nicht nennen...aber jetzt haben wir beide uns dran gewöhnt. Sie hört auf den Namen, der eigentlich nur der Pflegestellenname sein sollte, also behalte ich ihn bei. Ich bin froh, wenn ich nicht auch noch das wieder neu einüben muss..aber sie hört auch auf "Elfe" oder "Setterina" biglaugh

Also, Brigitta kommt ja aus dem Tierheim von Salva la Zampa. Davor war sie bei einem Vermehrer - und das mit ca. 2 Jahren. Bei Corinna war sie nicht ganz 6 Monate. Als sie ankam, war sie etwas zurückhaltend, wollte aber sofort mit jedem Menschen und jedem Hund kuscheln. Mittlerweile selektiert sie doch etwas und sie hat gelernt, dass nicht jeder Hund nett ist.
Ich vermute, dass sie trotz der schlechten Haltung bei dem Vermehrer - laut Corinna hatte sie und die beiden anderen, etwas älteren Hündinnen, die dort heraus geholt wurden, Parasiten und waren stark verwahrlost - nicht misshandelt wurde und deshalb keine Abneigung Menschen gegenüber hat. Auch ist sie überhaupt nicht ängstlich und sie vertraut mir sehr. Auch wenn wir etwas machen, das sie garantiert nicht kennt (z. B. das S-Bahn-Fahren), sie geht völlig arglos mit.

Das Silvesterfeuerwerk hat sie gähnend vom Sofa aus beobachtet und sie ist für einen Setter ein sehr ruhiger Hund. Unser Ire stand als 2jähriger ständig unter Strom...sie ist ruhiger und wirkt überlegter.

Draußen gewöhnt sie sich langsam daran, dass sie nun mal nicht jedem Vogel nachjagen kann und im Wald, durch den wir jeden Morgen die kleine Runde machen, dreht sie auch nicht mehr komplett durch. Sie hat zwar lautstark protestiert, nachdem sie 2 Rehe in ca. 20 m Entfernung gesichtet hatte und ich sie in die andere Richtung zog, das war es dann aber auch.
Gestern war sie damit zufrieden, ein Reh auf Entfernung zu beobachten. Das Reh stand auf einer kleinen Anhöhe, sah immer wieder zu uns herüber, blieb aber ruhig stehen. Also gingen Brigitta und Nele lieber buddeln und Balto nahm sich einen Ast zum Zerlegen. Ich war ziemlich überrascht, dass keiner auf die Idee kam, zu dem Reh zu laufen...aber es tat schon gut, dass sie so gelassen waren.

Einen weiteren Ausbruchversuch gab es auch nicht, aber die zwei, die ich erlebt habe, haben mir auch völlig gereicht. Der eine war in unserem "Morgenwald" auf dem Marienberg. Ich hatte ihr ein bequemeres Geschirr von Together angezogen und sie nur an der Straße doppelt gesichert. Im Wald löste ich die Leine vom Halsband und verlängerte die Leine auf 3 Meter. Alles war gut, bis sie plötzlich in die Luft sprang, sich drehte, aus dem Geschirr wand und losstürmte. Natürlich reagierte sich nicht auf mein Rufen und Pfeifen. Ich sammelte erstmal meine anderen beiden Hunde ein und band sie an einem stabilen Zaunpfeiler fest...3 jagende Hunde wären Chaos pur gewesen.
Brigitta rannte aber nicht weg, sie drehte settertypische Kreise und kam immer wieder an mir vorbei, sah mich an als wollte sie sagen "...ich brauche noch ein Weilchen..." und rannte weiter. Na prima, das konnte jetzt gut und gerne eine Stunde so weiter gehen... motzi Aber glücklicherweise kam eine andere Hundehalterin mit ihren beiden kleinen Hunden an der Leine vorbei. Brigitta lief langsam an ihr vorbei, da griff die Frau beherzt zu und konnte sie am Halsband festhalten. Ohne Probleme ließ sie sich dann von mir das Geschirr wieder anziehen und doppelt sichern.

Das zweite Mal war riskanter. Eine Freundin öffnete die Haustür - ich hatte für sie den Schlüssel außen stecken lassen und war gerade damit beschäftigt, die schmutzigen Hundepfoten zu reinigen - und Brigitta schlüpfte unter ihr durch nach draußen. Sie lief ihr sofort hinterher, aber Brigitta ignorierte sie und lief ins Wäldchen neben unserem Haus. Ich schnappte mir den Balto und die Retrieverleine und rannte hinterher. Meine Freundin stand entnervt unten am Weg und meinte, Brigitta sei schon Richtung Straße gelaufen. Also schickte ich Balto los, sie zu suchen. Balto lief nur ein kurzes Stück und als sie ihn sah, kam sie sofort zurück. Ich stand etwas weiter entfernt, rief sie und sie kam glücklich auf mich zugestürmt...als wollte sie sagen "...wo wart ihr denn...". Ich konnte ihr die Retrieverleine anlegen und problemlos mit ihr nach Hause gehen.

Seitdem gehe ich tagsüber nur noch mit dem Sicherheitsgeschirr mit ihr vor die Tür und achte sehr darauf, dass sie nicht mehr durch die Haustür entwischt. Ich denke zwar nicht, dass sie flüchten würde, aber sie würde sich einen Jagdausflug gönnen wollen und das brauche ich nicht wirklich.

Ansonsten klappt das Apportieren eines gefüllten Futterbeutels im Haus schon ganz gut und sie wird immer fordernder. Wenn sie meint, wir könnten doch mal wieder raus gehen, belagert sie mich, jammert und bellt bigeek ...wenn sich dann aber nichts tut, legt sie sich wieder hin und bleibt ruhig.
Spielzeug schien sie nicht zu kennen und herumtoben mit meinen Hunden war auch eher mäßig. Jetzt tobt sie schon öfter mit und hat heute morgen sogar vor Balto den Ball erreicht und damit gespielt...bis der entsetzte Labbi ihn ihr wieder abnahm biglaugh

Das Ankommen dauert definitiv länger als nur ein paar Wochen, sie lernt viel, aber noch ist das nicht unbedingt als Erfolg sichtbar. Aber ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg und wenn das Wetter endlich besser wird, gibt es auch wieder Fotos von den drei Monstern.


Zuletzt von eva58 am Do 12 Feb 2015, 18:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Liane am Do 12 Feb 2015, 14:45

eva58 schrieb:Tja, wieso nimmt man eine Setterina aus Italien, die einen sehr heftigen Jagdtrieb hat  denken  

Hier zieht nie wieder ein ital. Setter ein! biglaugh

Frida ist mir vor 10 Jahren mehrfach abgehauen. Entweder aus dem Geschirr raus, oder einfach aus der Türe hinaus. Die Mädels haben leider einfach einen sehr großen Freiheitsdrang........

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 43
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  marry am Do 12 Feb 2015, 18:30

ich finde die Italiener/innen auch besonders triebig biglaugh biglaugh biglaugh du hast es so gewollt und wirst uns mit schönen Geschichten versorgen whistle whistle
avatar
marry
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Fr 13 Feb 2015, 17:56

Hier ein paar Fotos von heute, die Setterelfe hat mal wieder eine Amsel entdeckt.









avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Silke am Fr 13 Feb 2015, 18:12

Das sind wunderschöne und ausdrucksvolle Bilder von Brigitta verliebt verliebt . Sie ein so tolles Gesichtchen verliebt verliebt
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  grizzymaus am Fr 13 Feb 2015, 18:30

verliebt verliebt verliebt verliebt

Ich finde sie so schön, gut das du PSV geworden bist. Das Verhalten ist typisch Italiener, Grizzy war genau so.
avatar
grizzymaus
Medaillenanwärter

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 62
Ort : Marbach

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Liane am Fr 13 Feb 2015, 18:52

Sehr wahr! biglaugh Sie geben niemals nie auf.

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 43
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Maja am Fr 13 Feb 2015, 19:05

verliebt verliebt verliebt
avatar
Maja
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 41
Ort : Mönkeberg im schönen Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Fr 13 Feb 2015, 19:08

Stimmt, sie ist definitiv hardcore biglaugh

Leider war ich nicht schnell genug und es gibt keine Fotos von ihrem Sprint in den kleinen See...die Maus hatte unglaublichen Spaß und war gleich mehrmals drin verliebt

Nele fand das Klasse und die beiden sind ein paar Mal schön herumgetobt...während Balto das total langweilig fand und lieber den Ball aus dem Wasser holte.

Brigitta nutzt die 20 m gerne aus und ist mittlerweile sogar mehrmals ansprechbar...es wird...aber ganz langsam winken
avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Eva am Fr 13 Feb 2015, 19:27

Dieser Hund ist unglaublich schön!verliebt  Besonders in Konzentration zwinker .  Diese Ohren! verliebt
Da möchte man doch nur noch knuddeln... auch wenn die Maus es in dieser Situtuation vermutlich eher als lästig und überflüssig empfinden würde. happy

LG
Eva

Eva
Klettenentferner

Anmeldedatum : 17.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Anika am Fr 13 Feb 2015, 19:33

Hach ja, die Dame ist genau mein Geschmack.... verliebt verliebt so rein optisch biglaugh
avatar
Anika
Schokotonen-Bedienstete

Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 29
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Di 24 Feb 2015, 18:13

Brigittas Sicherheitsgeschirr ist angekommen. Ich habe es bei Sientas in Köln bestellt und für die kleine Ausbrecherin meine Handynummer aufsticken lassen...und weil es so schön passte, gleich noch ihren Namen auf ein gefüttertes Zugstopphalsband. Das kann man auf dem Foto leider nicht so gut erkennen...es war mal wieder ein diesiger Tag und ich war froh, überhaupt ein brauchbares Foto von ihr zu bekommen. Ein Gruppenfoto hat mal wieder überhaupt nicht geklappt  pale



Mittlerweile hat sie ein paar nicht so tolle Verhaltensweisen ausgepackt, sie pöbelt gelegentlich an der Leine, bellt vom Balkon aus Katzen und Menschen an - und die Dame fängt an zu quengeln, wenn sie ihren Willen nicht bekommt. Sie weigert sich standhaft, das ständige Gezerre an der Leine aufzugeben oder auf einen Rückruf öfter als 1 x täglich zu reagieren. "Sitz" findet sie total überflüssig, aber den mit Käse oder Keksen gefüllten Futterbeutel apportiert sie gerne - im Moment noch nur im Haus...und da ist sie natürlich die absolute Schmuserin.

Mit Terrierzicke Nele klappt es jetzt sehr gut und den Balto hat sie ja schon vom ersten Tag an mit ihrem Charme eingewickelt. Von ihm guckt sie sich vieles ab und manchmal liegen die beiden sogar absolut synchron nebeneinander in der Diele.

Im großen und ganzen ist sich die Hundebande einig...und arbeitet intensiv daran, ihren Menschen so zu erziehen, wie sie ihn haben wollen Hyänen

Da habe ich mir ja etwas angelacht biglaugh Den Titel "Principessa" trägt sie völlig zurecht.
avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Karin am Di 24 Feb 2015, 19:54

Aber hübsch ist sie, die Principessa grins
avatar
Karin
Trockenfuttersortierer

Anmeldedatum : 22.10.10
Ort : Fichtelgebirge

http://www.setter.webnode.com

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Liane am Di 24 Feb 2015, 20:13

Oh Gott, wie gut ich weiß, wie es sich anfühlt! biglaugh Ich hatte damals gleich 2 davon! biglaugh biglaugh

Das mit der Leinenführigkeit hat sich so nach 3-5 Jahren gebessert. grins

Das Geschirr sieht super und passgenau aus! Sehr schick!

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 43
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Oro-Nase am Di 24 Feb 2015, 20:49

Du wolltest es so! grins Und das mit der Leinenführigkeit wird manchmal auch nach 3 - 5 Jahren NICHT besser! grins Aber du wolltest es so! grins

Sie ist sooooo schön! verliebt
avatar
Oro-Nase
Profi-Schleppleinen-Jongleuse

Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 49
Ort : Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Di 24 Feb 2015, 21:02

Ich weiß es ja...und wußte es vorher...ihr habt mich gewarnt und ich bin jahrelang von einem großen roten Iren durch die Gegend gezogen worden...aber ich werde wohl nicht schlau scratch oder lebe meine masochistischen Züge aus whistle oder ich bin einfach nicht resistent gegen große Hundekulleraugen grins
avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  dieKerstin am Di 24 Feb 2015, 21:15

Ein sehr schönes Bild verliebt Das Geschirr steht ihr sehr gut! Ich finde Leinenführigkeit ist die Paradedisziplin grins
Marlene und ich üben seit fast 3 Jahren manchmal klappt es gut aber sobald irgendwas für sie aufregend ist wird gezogen, ich mach dann einen Richtungswechsel, das klappt meist ganz gut. Das paradoxe ist, wenn sie ziehen soll (beim laufen)- tut sie es nicht Suspect da steckt man nicht drin..
avatar
dieKerstin
Medaillenanwärter

Anmeldedatum : 04.10.11
Alter : 36
Ort : Hattingen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  grizzymaus am Di 24 Feb 2015, 22:01

Die Leinenführigkeit klappt auch manchmal nach 7 Jahren noch nicht biglaugh

Ich finde sie nach wie vor verliebt verliebt verliebt verliebt verliebt
avatar
grizzymaus
Medaillenanwärter

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 62
Ort : Marbach

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  NANE am Di 24 Feb 2015, 22:03

Du hast dir aber auch ein süßes Schätzchen ausgesucht, da könnte man ja fast neidisch werden. Da kann man doch so ein bisschen Jagdtrieb in Kauf nehmen
verliebt
avatar
NANE
Miss Dreamteam

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 67
Ort : 48499

http://www.dobimaus.de

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Silke am Di 24 Feb 2015, 22:13

das Prinzesschen setzt ihre Vorstellungen und ihren Dickschädel durch kichern , viel Spaß, sie erzieht Dich schon grins .
Aber bildhübsch ist sie verliebt
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Di 24 Feb 2015, 22:18

Brigitta ist einfach ihr Jagdtrieb im Weg. Ich bin davon überzeugt, dass sie bei dem Vermehrer wenig bis gar nicht vor die Tür kam...und wenn doch, dann zum Jagen. Sie ist kaum in der Lage, normal zu gehen. Langsam kriegt sie mit, dass wir wirklich mehrmals täglich raus gehen und dass es so viele Wildspuren und Vögel gibt, dass sie nicht jeden zwanghaft jagen muss...sondern vielleicht nur jeden zweiten biglaugh

Sie braucht ganz viel Alltagsroutine...und sie ist noch lange nicht an dem Punkt, mich draußen wahr zu nehmen und sich auf etwas gemeinsames einzulassen und Zwang ist eher kontraproduktiv.

Wenn ich stehen bleibe und mich mit jemandem unterhalte, setzt sie sich eine Weile daneben...wenn es ihr zu lange dauert, springt sie an mir hoch. Sie kann manchmal sogar schon ziemlich gesittet an der kurzen Leine gehen...aber das sind nur kurze Phasen.

Mal schauen, was mit ihr möglich ist...eine Prognose würde ich nicht Wagen.
avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Miss Elli am Mi 25 Feb 2015, 06:17

kommt mir alles sehr bekannt vor grins

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  marry am Mi 25 Feb 2015, 06:29

Inken schrieb:kommt mir alles sehr bekannt vor grins

mir auch grins und ich hatte die gleichen Gedanken biglaugh biglaugh

aaber ich muss gestehen, es wurde immer schlimmer , nicht mit dem ziehen, aber mit der freudigen Erwartung, was in den Feldern so wartet Suspect Alan zittert vor Aufregung und rennt wie ein bekloppter an der Leine und sucht alle Feld und Wiesenwege ab nach Mäusen und sonstigen Spuren. anbet Ich gehe extra öfter durchs Dorf, aber dort lauern die Drosseln auf uns whistle Im Wald ist es am schlimmsten, die vielen Waldmäuse, Eichhörnchen Suspect Auch das Alter macht ihn leider nicht ruhiger, hüstl anbet

Es ist einfach eine Nummer, einen Jagdhund aus Italien zu nehmen biglaugh biglaugh
avatar
marry
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.10.10
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  Miss Elli am Mi 25 Feb 2015, 06:41

marry schrieb:
dort lauern die Drosseln auf uns whistle


biglaughbiglaughbiglaugh


Ich sag immer, wenn es keine Rehe, Katzen, Mäuse, Eichhörnchen und Vögel gäbe, dann würden sie halt Kellerasseln jagen biglaugh

Miss Elli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 08.09.10

Nach oben Nach unten

Re: Brigitta, die kleine Principessa

Beitrag  eva58 am Mi 25 Feb 2015, 09:22

Inken schrieb:
marry schrieb:
dort lauern die Drosseln auf uns whistle


biglaughbiglaughbiglaugh


Ich sag immer, wenn es keine Rehe, Katzen, Mäuse, Eichhörnchen und Vögel gäbe, dann würden sie halt Kellerasseln jagen biglaugh

biglaugh biglaugh biglaugh
avatar
eva58
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 18.01.12
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten