Helga - die Neue aus Süditalien

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Leli am Mo 12 Feb 2018, 10:41

Oh meine Güte, das Knautschebild verliebt verliebt verliebt verliebt

und cihs chließe mich meinen Vorrednerinnen an, tolle farbliche abstimmung biglaugh
avatar
Leli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 33
Ort : Am rande des Sauerlandes

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Klaus Legl am Mo 12 Feb 2018, 10:56

Was Euch alles so auffällt. Da stellt sich die Frage nach dem, was zuerst da war, die Hunde oder die weiß-beige, blaue Landhausgestaltung. Ich verrate es Euch: Mit Otto 2006 kam auch eine neue Farbgestaltung ins Spiel.

Es läuft in Ungarn bei starkem Schneefall und Hunden, die lieber vor dem Kaminfeuer liegen als große Runden durch die Weinberge zu drehen. Beide haben mich heute Morgen einfach stehen gelassen und sind ohne Vorwarnung umgedreht. Ich stand da plötzlich in einer Stille, die bei Schneefall einfach besonders ist, ohne Hunde. Ich bin dann wohl oder übel hinter meinen Hunden hergelaufen, die großzügigerweise sich kurz vor unserem Haus umgedreht und auf mich gewartet haben. Beiden ist wohl klar, dass Klaus - und nur Klaus - einen Schlüssel hat.

Einen angenehmen Tag wünscht Euch allen aus Nemesszentandrás
avatar
Klaus Legl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 08.08.11
Alter : 56
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Liane am Mo 12 Feb 2018, 11:05

biglaugh  Sie sind so herzig, die beiden! Und die Katzendame macht alles richtig. Ich hoffe, du kannst in Ruhe arbeiten. knuddel

Priya ist heute morgen im Schneetreiben total durchgebrannt. Sie wälzt sich und rutscht über die Ränder. Sie liebt Schnee. Levi hatte ebenfalls seinen Spaß. Ich auch!

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 43
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Silke am Mo 12 Feb 2018, 14:31

biglaugh biglaugh tja, Klaus, das kannst alleine spazieren gehen und die Stille geniessen biglaugh biglaugh
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Anika am Mo 12 Feb 2018, 16:35

Herrliche Bilder!! Ich finde auch das Knautschbild am tollsten verliebt verliebt verliebt
avatar
Anika
Schokotonen-Bedienstete

Anmeldedatum : 19.11.11
Alter : 29
Ort : Braunschweig

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Mini-Rudel am Mo 12 Feb 2018, 19:03

Silke schrieb:biglaugh biglaugh tja, Klaus, das kannst alleine spazieren gehen und die Stille geniessen biglaugh biglaugh
Ich denke mal, man wollte Klaus dezent darauf hinweisen, dass er doch noch zu arbeiten hatte... biglaugh
avatar
Mini-Rudel
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 19.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Leli am Mo 12 Feb 2018, 20:49

biglaugh biglaugh biglaugh
Was sagt dir das lieber Klaus? Klaus muss raus damit die geliebten Vierbeiner das Reich für sich haben.
biglaugh
avatar
Leli
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 33
Ort : Am rande des Sauerlandes

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  DreiPointer am Do 15 Feb 2018, 10:42

Herrlich! grins 
Alle Pointer sollten ein solches Leben führen dürfen.
avatar
DreiPointer
Unikat

Anmeldedatum : 18.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Klaus Legl am Mo 05 März 2018, 14:08

Der Frühling soll ja jetzt im ganzen Land langsam das Kommando übernehmen. Wir sind aktuell in Berlin, merken heute leider davon nicht zwingend etwas von einem Durchbruch. Helga und Otto sind aber bereits in nachweisbarer Vorfreude, wie ein Ausflug in die Wuhlheide gerade eben gezeigt hat. Zurückgekommen möchten die beiden Euch allen bunte und frühlingshafte Grüße in die Republik senden.



avatar
Klaus Legl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 08.08.11
Alter : 56
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Silke am Mo 05 März 2018, 15:14

Dankeschööön, und wir schicken Euch frühlingshafte Grüße nach Berlin knuddel knuddel

Peaches sagt Otto und Helga, daß sie sich auf sehr aufs Frühjahr freut. Seit 2 Tagen ohne Mantel Freude , ein ganz tolles Gefühl und die Wiesen rochen heut so gut nach Maus happy

Echt, die Beiden sind zum niederknutschen verliebt verliebt und wie schön das bei Euch aussieht mit dem blauen Sofa und den Tischen, und allem, toll verliebt
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Liane am Mo 05 März 2018, 15:31

Das Foto gehört in die nächste Ausgabe "Schöner Wohnen"! verliebt

_________________
Liane mit Hennes & Levi

"Lieber einen Bettler an der Tasche, als den Jäger am Horizont".
avatar
Liane
Ladenhüter

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 43
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Hüpfehund am Mo 05 März 2018, 23:18

Liane schrieb:Das Foto gehört in die nächste Ausgabe "Schöner Wohnen"! verliebt

Exakt dasgleiche habe ich auch gedacht! grins verliebt
avatar
Hüpfehund
Hundejongleurin

Anmeldedatum : 16.10.10
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  rettersetter am Mi 07 März 2018, 16:17

Drei Doofe - ein Gedanke. biglaugh
avatar
rettersetter
Kamikazemoni

Anmeldedatum : 23.12.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Mini-Rudel am Mi 07 März 2018, 17:47

Liane schrieb:Das Foto gehört in die nächste Ausgabe "Schöner Wohnen"! verliebt
Jaaa. Schöner wohnen im Frühling - mit Pointern. verliebt verliebt
avatar
Mini-Rudel
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 19.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Maja am Do 08 März 2018, 21:28

Wirklich ein tolles Foto!
avatar
Maja
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 41
Ort : Mönkeberg im schönen Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Klaus Legl am So 03 Jun 2018, 16:03

Liebe Helga-Freunde,

es ist nun über ein Jahr her, seitdem unser freches süditalienisches Mädchen mit dem typisch italienischen Vornamen Helga bei uns eingezogen ist. Genauer gesagt war es am 8. April 2017. Da ich nunmehr seit Anfang Mai in unserem Ferienhaus in Ungarn weile und arbeite, ist etwas Zeit, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen – auch wenn dies fast schon ein wenig zu technokratisch für unsere Helga klingt. Die ehemalige Sorge, dass sich Hündinnen wie bei vielen Freunden und Bekannten eher als zickig im Zusammenleben erweisen könnten, ist längst gewichen. Unser Mädchen ist frech, bestimmt, ja gar manchmal etwas eigen, aber ganz sicher nicht zickig. Wir bereuen somit nichts, im Gegenteil: Ich erwische mich sehr oft bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten darin, mir beim Blick auf Helga ein sehr warmes Zugehörigkeitsgefühl, ja sogar ein Gefühl des Stolzes, zu gönnen, dass sie den Weg zu uns gefunden hat.

Wie berichtet hat das Zusammenleben im Alltag sofort bestens funktioniert. Ich greife wohl nicht zu hoch, wenn ich Helgas Verhalten als das einer Abenteuerin bezeichne. Sie genießt offensichtlich jeden Moment, jede Situation, die sie mit uns, in unserem Lebensrhythmus erleben darf. Es ist sicherlich nicht selbstverständlich, dass sie, die als eigentliche Nicht-Kennerin sofort eine Leidenschaft für das Fortbewegungsmittel Auto entwickeln konnte, immer gerne mitreist. Wenn sich die Klappe des Kombis öffnet, ist Mylady schon bereits mit einem  forschen Sprung dabei, das Auto zu entern. Bei drei Stand- und Wohnorten, bei Projekt- und Vorlesungsverpflichtungen, ist es sehr wichtig, dass sie hier keine Probleme hat. Dabei wissen wir natürlich, dass Hunde sich zwar gerne in ihrem Rudel aufhalten, die Umgebung und die Rahmenbedingungen sollten aber dennoch auch stimmen. Auch hier ist Helga mehr als unproblematisch, sie mag das urbane Umfeld von Berlin und München mit vielen Hunden, Straßenverkehr und strikteren Regeln bei der Fortbewegung. Sie mag aber natürlich auch die Freiheiten, die die ländliche Umgebung in unserem und ihrem Ferienhaus im ungarischen Weindorf für sie bereithält. Gerade im letzten Umfeld belohne ich sie mit einer nahezu leinenlosen Fortbewegungsmöglichkeit. Und sie enttäuscht auch hier nicht. Wenn man wie ich/wir in einem nahezu Autoverkehr-freien Umfeld nicht erwartet, dass Helga nach Ruf oder Pfiff sich in weniger als 10 Sekunden wieder an der Seite einfindet, sondern auch einmal 30 Sekunden verstreichen lässt, bis sie wieder da ist, dann darf man bei uns mit Helga immer zufrieden sein. Mit Artgenossen geht sie vorbildlich um, zeigt sich komplett sozialisiert, ist immer freundlich, wenn auch zumeist nicht intensiv interessiert. Auch andere Vierbeiner, wie beispielsweise unsere Katzen, Fremdkatzen oder Schafe auf der Weide, sind nach den ersten Erfahrungen kein Grund für eine Klage wegen ungebührlichen Verhaltens. Bei einem Vierbeiner geht sie sogar definitiv weiter: Otto liebt sie sichtlich, was sie aber bisweilen nicht davon abhält, Versuche der feindlichen Napfübernahme zu starten. Das weiß Klaus aber zu verhindern, da der galante Otto ihr diesen rabiat vorgetragenen Wunsch wohl auch noch erfüllen würde. Herausragend ist aber auch die Entwicklung ihres Verhaltens gegenüber Jochen und mir aber auch anderen Zweibeinern gegenüber: Sie hat Anfang 2018 endgültig alle Reserviertheiten aufgegeben und hat eindeutige Leidenschaften für körperliche Zuneigung entwickelt. Es wird intensiv gekuschelt und dieser Wunsch oftmals mit dem Heben der Pfote angedeutet, mittlerweile auch zu Männern, wobei sie Frauen immer noch bevorzugt. Wir wissen dann alle, was zu tun ist und was sie von uns erwartet. Körperlich hat sie sich enorm entwickelt. Von ehemals 20 kg Körpergewicht mit wenig Muskeln – wie sollte auch ein Leben in einem Verschlag als Zuchthündin auch mehr hergeben – Augenleiden und sehr weit herunterhängenden Zitzen ist eine schöne, durchtrainierte Hündin im besten Alter mit muskulösen 24 kg geworden, die vor Gesundheit strotzt, leistungsfähig und lebensfroh ist. Vielleicht darf ein wenig der Vergleich mit Aschenputtel bemüht werden. Menschen, die sie lange nicht mehr gesehen haben, können nicht glauben, dass sie die gleiche Hündin wie vor einem Jahr ist. Das alles macht uns und sicherlich auch sie selbst stolz, wenn sie es verstehen könnte. Unser Mädchen ist einfach ein Hit! Es gilt im Haus Kraft/Legl durch sie nunmehr: Keine Angst mehr vor adoptionswilligen Pointer-Damen.

Nachfolgend möchte ich ein paar Bilder von unserem Mädchen näherbringen, die vielleicht das Vorgenannte hinreichend unterstreichen können.


Ausgemergelte Ex-Zuchthündin war gestern, Schönheit ist heute

Mein, mein, mein

Relaxing in Berlin

Relaxing in München

Relaxing in Ungarn, die Frisur sitzt

Pointer-Leckermäulchen

Wie auch schon berichtet durfte sich der stramm auf die 16 zugehende Otto nach der erfolgreichen Krebstherapie in 2017 wieder seiner Leidenschaft für das Leben, für andere Vier- und Zweibeiner widmen. Wir leben zwar mit ihm im Momentum, planen nicht mehr nach Zeiträumen, aber aktuell stehen alle Zeichen auf einen guten Sommer. Wir sorgen dafür, dass er sich nicht übernimmt und überschätzt, passen den Rhythmus wettergerecht an, d.h. vor allem an heißen Tagen, dass wir die erste Runde bereits sehr früh drehen, tagsüber wenig und kurz unterwegs sind und am Abend die nächste größere Runde angehen. So kommt Otto immer noch auf mindestens zwei Stunden Ausgehzeit, was er als immer noch Frontrunner schätzt. Helga ist sicherlich mit ihrem Vorwärtsdrang zudem eine gute Motivation.

Die vermittelten drei  Katzenbabies sind nachweislich zusammen im Augsburger Paradies angekommen und leben ein wunderbares Leben als Hauskatzen in einer riesigen Wohnung. So muss es sein.

Das Cat Sharing-Modell unserer beiden Freigänger-Katzen, die von den wegziehenden Nachbarn einfach „vergessen“ wurden, zwischen tollen Nachbarn und uns klappt bestens. Wir alle betüdeln die beiden Damen, die vor Gesundheit nur so strotzen, so dass die Ladies sich einen Spaß daraus machen, bei Anwesenheit aller Standort-Hopping zu betreiben und sich regelrecht „durchzufressen“. Wir gönnen es ihnen und freuen uns alle über das Glück von Cirmi und Dubi

Wenn man nicht wegschauen kann, ist es natürlich nicht ausgeschlossen, dass sich immer wieder hilfesuchende Katzen einstellen können. So geschehen während dieses Aufenthalts. Wir haben vergangenen Donnerstag ein schreiendes, offensichtlich verlassenes Katzenbaby in den Weinbergen bei unserem Hundeausgang vorgefunden, das auch noch bedrohlich von einem streunenden Hund umkreist wurde. Da nirgends eine Mutter zu sehen war und der Notfall wie am Spieß schrie, haben wir das ca. 5-6 Wochen alte Katzenbaby mitgenommen. Und die Suche nach einem tollen Hauskatzenplatz für ihn oder sie beginnt erneut. Wer 3 zusammen an einem Traumplatz vermitteln konnte, traut sich dann doch auch zu, es für ein Baby zu schaffen. Die Referenzen für den Findling sind nicht schlecht: Er/sie isst viel und zivilisiert (Laktosefreie Milch und Juniorfutter, sehr klein geschnitten), ist vollkommen stubenrein, sozialisiert, zumindest mit unseren Hunden und den Freigängerkatzen. Er/sie glaubt, dass Pointerrüde Otto die neue Mama sei. Otto nimmt diese Rolle in seiner unendlich gelassenen und freundlichen Art an, auch wenn die Suche nach milchgebenden Zitzen dann doch auch ihn irritiert.  Ex-Mutter Helga hat in ihrem Leben zu oft die Mutterrolle eingenommen, so dass sie sich eher distanziert zeigt. Auch wenn es mit Zuzug doch anstrengender geworden ist: Wir schaffen das!


Findling im Ruhemodus

Findling in Ottos Korb

Mama Otto

Wir wollen niemals auseinandergehen

Herzliche Grüße, noch aus Ungarn
avatar
Klaus Legl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 08.08.11
Alter : 56
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  NANE am So 03 Jun 2018, 19:44

Otto verliebt verliebt verliebt wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, da liegt Nando. Es gibt mir jedesmal einen Stich. Das Katzenbaby ist ja sowas von niedlich, wie es da liegt bei Otto, zu süß.   
Da sich Helga so toll eingelebt hat, freut mich sehr. Diese Hunde haben es so verdient, dass sie ein besseres Leben führen können als ihnen vorher in Italien oder Spanien zugedacht war. Hoffentlich begleiten euch beide noch eine schöne lange Zeit, wobei "lang" bei Otto vermutlich relativ ist.
avatar
NANE
Miss Dreamteam

Anmeldedatum : 07.09.10
Alter : 67
Ort : 48499

http://www.dobimaus.de

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Oro-Nase am So 03 Jun 2018, 20:49

Das war Gedankenübertragung! verliebt Wollte nämlich schon schimpfen, dass es Zeit für ein Update ist.

Ganz lieben Dank für deinen Rückblick. Helga ist ein Träumchen (Otto sowieso). Das habt ihr prima hinbekommen.

Wenn ich die Bilder so sehe, weiß die Prinzessin sehr wohl, wo sie hingehört, was sie möchte und vor allem, was sie nicht möchte.

Und Otto als Katzen-Mama ist wahrlich nicht selbstverständlich. Die Fotos sind wunderschön! Seid ganz lieb gegrüßt und knutscht uns die Pfötchen! Küsschen
avatar
Oro-Nase
Profi-Schleppleinen-Jongleuse

Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 49
Ort : Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Silke am So 03 Jun 2018, 22:07

Otto mit dem großen Herzen verliebt verliebt , wie rührend, daß er die Mutter-Rolle übernimmt Engel2 .
Ich bin mir ganz sicher, daß Ihr für das Katzenkind einen Traumplatz findet knuddel .
Otto sieht gut aus, das ist doch toll, wenn er mit knapp 16 Jahren nocht 2 Stunden Gassi geht Respekt . Bei der Pflege und der vielen Liebe wird es Euch wirklich gelingen, ihn zum ältesten Pointer der Rebublik zu machen  knuddel .
Helga sieht auch toll aus verliebt verliebt . Unglaublich, wie problemlos und souverän sie sich Eurem doch recht turbulenten Leben angepaßt hat und ihr das sichtlich gefällt.
Ihr könnt sehr sehr stolz auf Euch und Helga sein knuddel

Genießt die Tage in Ungarn.
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Silke am So 03 Jun 2018, 22:07

Otto mit dem großen Herzen verliebt verliebt , wie rührend, daß er die Mutter-Rolle übernimmt Engel2 .
Ich bin mir ganz sicher, daß Ihr für das Katzenkind einen Traumplatz findet knuddel .
Otto sieht gut aus, das ist doch toll, wenn er mit knapp 16 Jahren nocht 2 Stunden Gassi geht Respekt . Bei der Pflege und der vielen Liebe wird es Euch wirklich gelingen, ihn zum ältesten Pointer der Rebublik zu machen  knuddel .
Helga sieht auch toll aus verliebt verliebt . Unglaublich, wie problemlos und souverän sie sich Eurem doch recht turbulenten Leben angepaßt hat und ihr das sichtlich gefällt.
Ihr könnt sehr sehr stolz auf Euch und Helga sein knuddel

Genießt die Tage in Ungarn.
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Klaus Legl am Mo 04 Jun 2018, 14:49

Update: Wir sind gestern Abend mit dem ungarischen Findling ohne Probleme angereist. Er hat unsere Münchner Wohnung mit einer Selbstverständlichkeit in Beschlag genommen und eine ruhige Restnacht verbracht. Der Jungkater hat nunmehr die Wahl aus drei Optionen für sein zukünftiges Wirkungsfeld, wobei er wohl die Option München Schwabing ziehen und bei einer tollen Familie einziehen wird. Ich habe ihn heute bereits bei meiner Münchner Tierärztin durchchecken lassen. Er ist knapp 6 Wochen alt, ziemlich fit, wenig Parasitenbefall. Hingegen muss Helga in der nächsten Woche an der Mammaleiste operiert werden, da sich eine Verhärtung vergrößert hat und wir präventiv wirken wollen. Die Blutentnahme für das Refreshing von Ottos Immun-/Antikrebstherapie hat gut geklappt. Die Impfung mit dem aufgepimpten Eigenblut erfolgt am Mittwoch nächster Woche. Ganz sorgenfrei ist man gerade mit älteren Prachtexemplaren nie. Aber wir schaffen das!

Beste Grüße, wieder aus München
avatar
Klaus Legl
Schnellchecker

Anmeldedatum : 08.08.11
Alter : 56
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Oro-Nase am Mo 04 Jun 2018, 22:41

Wir drücken die Daumen für Otto, Helga und das kleine Samtpfötchen! knuddel
avatar
Oro-Nase
Profi-Schleppleinen-Jongleuse

Anmeldedatum : 22.12.11
Alter : 49
Ort : Waltrop

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Silke am Di 05 Jun 2018, 16:01

Ja, Ihr schafft das knuddel . Wir wünschen Otto und Helga das Beste Engel . Und bitte halte uns auf dem Laufenden winken
avatar
Silke
Hundepfotenforenjunkie

Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 54
Ort : 87490 Börwang

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Mobi-Dogs am Mi 06 Jun 2018, 06:36

Vielen lieben Dank für den wieder einmal herzerfrischend und warmherzigen Bericht mit super schönen Bildern!
Ihr seid klasse Hunde- und Katzepflegeeltern und ich drücke Euch die Daumen, dass Otto noch laaange eine tolle Zeit bei und mit Euch genießen kann. Er ist ein Traumpointer!

Helga drücke ich natürlich auch die Daumen, dass sie die OP gut wegsteckt und glaube ganz fest daran, dass alles gut klappt. Sie hat sich wundervoll entwickelt!

avatar
Mobi-Dogs
Frau Wurst

Anmeldedatum : 14.06.13
Alter : 50
Ort : Friedrichsdorf

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  DreiPointer am Mi 06 Jun 2018, 09:05

Alles Gute für Helgas anstehende OP. Ihr schafft das!
Dass Otto immer noch 2 Stunden-Spaziergänge macht, ist schon großartig, Respekt. Er sieht super aus, immer noch jugendlich. Und Helga ist ebenfalls wunderschön.
Die Fotos mit Baby-"Mama" Otto sind schlichtweg herzerwärmend. Schön, dass Ihr fürs Katerchen ein Zuhause gefunden habt.
Weiter so!
avatar
DreiPointer
Unikat

Anmeldedatum : 18.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Helga - die Neue aus Süditalien

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten