Hundepfoten-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Artú, vermittelt

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Züge sind doch nicht gefährlich!

Beitrag  Gast am Mo 19 Sep 2011, 15:20

19.09.2011
Der Regionalexpress und ich – eine Geschichte mit Happy End. Gestern Abend kam wieder dieser schnelle laute Zug, als wir an den Bahngleisen entlang flanierten. Da hab ich mir ein Herz gefasst und habe ihm neugierig hinterher geschaut und bin nicht zurück gewichen. Was soll ich Euch sagen – der ist gar nicht gefährlich, sondern tut nur so!
Gestern Abend gab es dann auch noch ein kulinarisches Highlight. Ein halbes Hähnchen nur für mich allein. Reichlich eine Sekunde habe ich für diesen Genuss gebraucht. Nein, ich habe es nicht im Ganzen geschluckt, sondern einmal in der Mitte durchgebissen und schon war es in meinem Bauch. Das war lecker – davon kann es gern mehr geben.
Seit gestern habe ich auch einen neuen Zweitwohnsitz, schläft sich prima darin. So als Übergangslösung ist es also akzeptabel. In meinem neuen Zuhause möchte ich natürlich mit im Haus schlafen – was anderes ist nicht drin. Ich bin nämlich immer ganz traurig, wenn ich von Frauchen getrennt bin und weine dann, aber nicht weitersagen! weinen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Artur ganz cool

Beitrag  Gast am So 25 Sep 2011, 12:29

25.09.2011
Frauchen ist stolz auf mich. Ich bleibe nämlich völlig gelassen, wenn der freche Fred aufgeregt an mir hochspringt.
Gestern hat Frauchen Freds Leine vergessen, als sie mit uns beiden spazieren gehen wollte. Also habe ich natürlich gerne meine Leine zur Verfügung gestellt, schließlich komme ich gut ohne Leine aus.
Heute musste ich allerdings mal wieder feststellen, dass die Menschen schon ein merkwürdiges Volk sind. Hier im Oberholz wurden die Menschen durchnummeriert – sicher, damit niemand im Wald verloren geht. Das schlechte Orientierungsvermögen der Menschlein ist mir ja schon bekannt. Dann wurden sie in den Wald gejagt, damit sie schneller rennen, hat sogar jemand auf sie geschossen. Da haben sie mal wieder nicht beachtet, dass ich mich dabei zu Tode erschrecke – sowas rücksichtsloses! Es scheint verrückt, aber die nummerierten Leute, auf die geschossen wurde, sind tatsächlich wieder aus dem Wald zurück gekommen. Dann wurden sie aufgerufen und noch einmal anders nummeriert, dabei stellte sich heraus, dass die Leute plötzlich nur noch bis Drei zählen konnten. Frauchen hat gesagt, wir schauen uns das mal von der Nähe an. So viele Menschen auf einmal! Und einen Lärm haben die gemacht! Aber Frauchen wollte unbedingt mit mir dort lang, naja, ich hab ihr den Gefallen getan, sie wird schon wissen, was sie tut, also bin ich artig an lockerer Leine mitgelaufen. Nun bin ich aber geschafft von dem ganzen Stress und lege mich in meine Hütte zum Schlafen. Bis demnächst. winken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Nachtschicht für Artur

Beitrag  Gast am Do 29 Sep 2011, 16:36

28.09.2011
Frauchen sagt, ich soll mir geeignetere Apportiergegenstände suchen. Das verstehe ich nicht, tu ich ihr denn keinen Gefallen, wenn ich alle Igel aus unserem Garten vor der Terrasse abliefere? Komischerweise bringen Frauchen oder Herrchen die dann jedes Mal weg. Aber keine Angst, es gibt noch genug. Zur Not in Nachbars Garten. Dazu musste ich zwar ein paar Zaunlatten abbauen, aber auch das ist kein Problem, ich habe den Igel bekommen und ihn brav zu Frauchen gebracht. Auch beim Abendspaziergang habe ich schnell im Vorbeigehen so einen kleinen Genossen eingesammelt. Frauchen war ganz überrascht, wo ich den denn so plötzlich her habe. Ich habe mich jedoch überreden lassen, ihn im Wald zu lassen. Wenn es nach mir ginge, hätte ich schon eine beachtliche Igelsammlung. Keine Angst, ich mache die kleinen Kerle nicht kaputt, ich sammle die eben nur. Ob die wohl als Haustiere geeignet sind… scratch
29.09.2011
Na so ein Elend – die ganze Nacht hat sich nicht ein Igel in meinem Garten blicken lassen! Woran das wohl wieder liegt. Da ich aber Frauchen irgendwie nach draußen locken muss, hab ich mich auf die Mäusejagd verlegt. Wenn die nur nicht so klein wären. Die Biester passen ja überall drunter. Die Liegefläche kann ich ja durch die Gegend schieben aber dann ist die Maus unter meinen Zweitwohnsitz gekrochen, da komme ich einfach nicht ran. Keine Ruhe findet man hier! kopfpatsch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Artur die Schönheit

Beitrag  Gast am Di 04 Okt 2011, 20:13

Artur wird immer schmucker. Nun hat er auch schon etwas zugenommen und versteckt seine Rippen etwas.
Nun fehlt ihm nur noch das passende Zuhause mit Familienanschluss.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Der Herbst ist nun da und ich hab immer noch kein richtiges Zuhause

Beitrag  Gast am Di 11 Okt 2011, 12:15

11.10.2011
Vergangenen Donnerstag ist auf einen Schlag der Herbst eingetroffen. Es war am Abend halb sieben. Diese Tatsache an sich stört mich nicht weiter, ich bin ja wetterfest und habe ein tolles Haus, aber Frauchen und Herrchen sitzen jetzt nicht mehr so oft bei mir im Garten herum, das finde ich blöd. Frauchen sucht zwar jeden Tag etwas, was sie mit mir zusammen im Garten machen kann – Nadeln von der Terrasse fegen, Gartenmöbel aufräumen und sowas, aber das ist nicht so schön wie in den letzten Wochen.
Heute hat Frauchen sich den Schädel an meiner Zwingertür gestoßen und ganz fürchterlich geflucht. Da kann ich nur sagen: Selbst schuld!
Über meine Umgestaltung des Rasens ist sie wohl auch nicht glücklich, ich habe nämlich meine eigenen Wege angelegt. Habe ja genug Zeit dafür. Liebes Frauchen, liebes Herrchen, im Frühjahr wächst das alles wieder.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Wann ist es so weit

Beitrag  Gast am Mi 12 Okt 2011, 09:48

Es wäre wirklich wichtig, dass der liebe, pflegeleichte und leicht erziehbare Artur endlich ein Zuhause für immer findet.
Der "Kleine" leidet immer sehr, wenn ich mit den anderen Hunden spazieren gehe und er nicht mit darf. Er muss ja immer extra Runden gehen, möchte aber einfach nicht allein zurück bleiben. weinen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Was tut Artur wohl hier???

Beitrag  Gast am Fr 14 Okt 2011, 16:16

Artú, vermittelt - Seite 2 8481742vcw

Artú, vermittelt - Seite 2 8481743uzt

Artú, vermittelt - Seite 2 8481744pdv

Artú, vermittelt - Seite 2 8481745czn

Lösung: Er hütet zwei Eichhörnchen, die auf den Bäumen sitzen. zwinker

Entschuldigt die schlechte Qualität, ich musste durch die Terrassentür knipsen, da Artur ja so kamerascheu ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Wehe, wenn sie losgelassen...

Beitrag  Gast am Mi 19 Okt 2011, 11:27

19.10.2011
Wehe, wenn sie losgelassen… Kaum sind Ferien, schon wird mein Wald von lauter kleinen Menschen bevölkert. Die treten immer gleich in großen Rudeln auf und wollen ihre geringe Größe durch Lautstärke ausgleichen. Das nervt, kann ich Euch sagen. Außerdem sollte sich mal jemand die Mühe machen, den kleinen Menschen etwas Höflichkeit beizubringen. Es gehört sich nämlich nicht, den Entgegenkommenden zu fixieren, liebe Leute! Mich verunsichert das sehr, wenn mein Gegenüber mir signalisiert, dass er mich gleich angreifen wird und Frauchen sagt, die sind völlig harmlos. Da weiß man als Hund gar nicht, wie man sich verhalten soll. scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Der Umzug

Beitrag  Gast am Mo 24 Okt 2011, 23:45

24.10.2011
Heute ist Artur in sein neues Zuhause umgezogen. Hoffen wir, dass er sich schnell einlebt.
Machs gut, Bärchen! winken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Artú, vermittelt - Seite 2 Empty Re: Artú, vermittelt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten