Hundepfoten-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am So 24 Okt 2010, 17:14

Mandy E. Rudolf schrieb:Das ist Honey
Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 5445388
Vielleicht gibt es doch jemanden, der seine Berufung darin sieht, eine kleine behinderte Hündin zu umsorgen oder eine vierbeinige Partnerin für einen Handicaphund sucht.
Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 5445389
Lest hier Honeys ganze Geschichte:
http://www.rudel-kanthack.de/zuhause-gefunden-1/honey-geschichte-mit-happy-end/
Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 5445390


Zuletzt von Mandy E. Rudolf am Sa 19 Jan 2013, 15:39 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am So 24 Okt 2010, 18:40

Ui schön es gibt neues von Honey Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 605544 Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 605544 Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 605544

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty aktueller Link

Beitrag  Gast am Mo 27 Dez 2010, 13:10

Viel Neues gibt es nicht, hier der akueller Link zu Honey's Geschichte. Ich hab nämlich die HP etwas umgebaut:
http://www.rudel-kanthack.de/zuhause-gesucht-bolle-tagebuch-aktuell-vom-27-12-2010/honey-geschichte-mit-happy-end/

Wir hoffen immernoch, dass sich für Honey ein ruhiges, liebevolles Zuhause findet. Hier ist sie zwar gut aufgehoben, zieht sich aber oft zurück, da ihr der Trubel zwischen den vielen lebhaften Hunden offenbar zu viel ist. Sie braucht zwar UNBEDINGT Artgenossen um sich, aber ein ausgeglichener Hund zum Spielen und Kuscheln wär passend - so wie unser Erdmann z.B. verliebt

Wir lösen das hier, indem sie jederzeit die Möglichkeit bekommt, sich zurückzuziehen.

Vielleicht gelingen mir mal ein paar neue Fotos im Schnee, die ich hier einstellen kann.

Conny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Treppensteigen

Beitrag  Gast am Mo 21 Feb 2011, 15:08

Honey macht immer noch langsam aber stetig Fortschritte. Sie kann nun die Treppe allein herunter"steigen". Natürlich, es ist nicht elegant und eher ein "poltern", aber sie schafft es allein runter.
Außerdem macht sie jetzt regelmäßig draußen ihr kleines Geschäft. Die Decken muss ich natürlich trotzdem noch täglich waschen, aber sie sind nicht mehr ganz so durchnässt - und vielleicht geht da ja noch mehr.
Diese Woche ist mal wieder Physiotherapie angesagt, mal sehen, was die Therapeutin sagt. zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Frühlingsgefühle

Beitrag  Gast am Mo 28 März 2011, 05:21

Honey ist zur Zeit super gut drauf, hat eine nie dagewesene Kondition. Bis zu einer Stunde geht sie mit spazieren - einfach toll.
Außerdem geht sie inzwischen regelmäßig raus, um ihr Geschäft zu machen. Die Waschmaschine läuft nur noch alle zwei Tage wegen der Resttropfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Sa 21 Mai 2011, 13:01

Leider gab es wegen einer Blasenentzündung wieder Rückschritte die Sauberkeit betreffend, aber wir arbeiten dran.
Honey hat jetzt ein Eigenheim. Ziel ist, dass sie nicht mehr mit muss, wenn ich unterwegs bin und sie im Garten verweilen kann. Mal sehen, ob sie es annimmt. verliebt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Sa 30 Jul 2011, 10:23

Eine schlimme Blasenentzündung hat Honey inzwischen gut überstanden und die ist nun wieder agil und lebensfroh wie wir sie kennen. Nun fehlt nur noch das Traum-Zuhause. verliebt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Wieder ein strahlendes Lächeln

Beitrag  Gast am Mo 22 Aug 2011, 16:55

Heute ist die fällige Zahnsanierung durchgeführt worden.
Gegen die Narkosespritze hat sie sich zwar mit all ihren Mitteln gewehrt, aber nun hat sie blitzend weiße Zähne.
Zum Glück bleibt es bei der einen Zahnlücke.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Wieder ein Pflegi umgezogen und Honey ist immer noch hier

Beitrag  Gast am Di 04 Okt 2011, 20:18

Heute ist wieder ein Pflegi in sein neues Zuhause gezogen und Honey ist immer noch hier. Dabei möchte sie so gern in ein ruhiges Zuhause, ebenerdig, am liebsten mit Hundeklappe. Sie würde auch zuverlässig das Grundstück bewachen.
Sie hat es so verdient, endlich ein endgültiges Zuhause zu finden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Di 04 Okt 2011, 22:28

Immer wenn ich diese Bilder sehe dann kommen mir die Tränen.
Wie viel Lebensfreude die kleine Maus doch hat.
Ich würde sie nimmer ausziehen lassen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Neue Bandage

Beitrag  Gast am Mi 12 Okt 2011, 01:11

Honey hat jetzt eine neue Bandage bekommen, die das Überstrecken des Sprunggelenks verhindert. Hoffentlich lernt sie dadurch, auch ohne Bandage das Sprunggelenk ordentlich zu stellen.

@ Leali:
Ich würde Honey gern wieder ausziehen lassen, wenn sich das passende Zuhause findet. Sie hat sich zwar hier super eingewöhnt, ist aber nicht optimal untergebracht. Ich muss ja auch meinen anderen Hunden gerecht werden, weshalb Honey viel allein zu Hause ist. Außerdem ist ihr der Trubel zu viel und sie zieht sich häufig sehr zurück. Hier sollte ich im Interesse des Hundes denken und nicht egoistisch sein. Wenn sich nur endlich ein schöner Platz für sie finden würde. Dabei ist sie so pflegeleicht und anspruchslos.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Damit Ihr Euch das mit der Bandage auch vorstellen könnt...

Beitrag  Gast am Fr 28 Okt 2011, 12:03

Überstrecktes Sprunggelenk ohne Bandage:
Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 8606066clq

Unterstützes Sprunggelenk mit Bandage:
Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause 8606067yof

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Cathexeelfe am Fr 28 Okt 2011, 16:33

Ich find die Maus so toll und es so schade, dass ich ihr kein Zuhause bieten kann und anscheinend auch niemand Anderes pale ....
Cathexeelfe
Cathexeelfe
Monsterlady

Anmeldedatum : 18.10.10
Alter : 58
Ort : Wuppertal

Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Sa 29 Okt 2011, 11:40

Ich finde sie auch bezaubernd verliebt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Sa 29 Okt 2011, 12:09

Das is eine richtig süße Maus schade das viele Angst haben wenn sie Wissen das ein Hund eine Behinderung hat ob es nun den Hund stört oder nicht aber die Menschen haben dann schnell Angst und suchen sich lieber einen gesunden Hund.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Novalis2 am Sa 29 Okt 2011, 12:14

Auch wieder das alte Problem, wenn man Tiere liebt, darf eben auch nicht nur zählen, ob man sie toll findet und sie gerne bei sich hätte, sondern es muss eben auch immer geschaut werden, ob man ihnen wirklich gerecht werden kann...
Ich finde sie ebenso bezaubernd und könnte ihr nie das bieten, was speziell für sie nötig wäre, aber ich werde zumindest weiter Werbung für die Schnubbelschnute machen und vieleicht, nein ganz sicher wird alles zum Besten werden... knuddel
Novalis2
Novalis2
Bolle-Bändigerin

Anmeldedatum : 17.10.10
Ort : Erzgebirge PLZ-Berich 08

Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Mo 31 Okt 2011, 16:20

Das wäre schön, wenn es mit einer Vermittlung noch klappen würde. verliebt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Fr 11 Nov 2011, 18:44

Ich darf mir heute was wünschen! Engel
Ich wünsche mir einen schönen Platz für unseren Pflegehund Honey. Es sollte wenig Treppen geben, einen Hundekumpel, eventuell einen Raum mit Hundeklappe zum notwendigen Garten.
Urlaubsbetreuung und weitere, auch materielle, Unterstützung ist zugesichert.
Es ist eine anspruchslose, genügsame Hündin, kann mehrere Stunden allein bleiben, macht nichts kaputt. Sie schmust gern mit Zwei – und Vierbeinern.
Sie braucht regelmäßig Bewegung, aber keine langen Strecken. Auslauf im Garten und Spaziergänge von 15 bis 20 Minuten ab und zu sind ausreichend. Sie ist auch gehorsam und kann ohne Leine laufen.
Fazit: Der passende Hund für jemanden, der Hunde liebt, sich gern kümmert, aber keine langen Spaziergänge machen möchte, um den Hund auszulasten. Sie wird es mit viel Liebe und Treue danken. verliebt
Alle weiteren Informationen zu Honey findet Ihr hier. http://www.rudel-kanthack.de/zuhause-gesucht/


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am So 13 Nov 2011, 17:00

Hallo!

Ich habe heute mal auf der HP Honeys und deine Story gelesen und bin schon echt entsetzt dass man sich ihrer wegen Unvermittelbarkeit "entledigen" und sie quasi zurück verfrachten wollte, das ist schon echt der Hammer!

Ich habe ähnliche Pflegestellenerfahrungen und hatte mich daher lange aus dem Tierschutz zurück gezogen. Ich drücke feste die Daumen wegen eines Endplatzes für Honey.

Dass du dir einen Solchen wünschst, kann ich gut verstehen. Viele sicher nicht denn ein Hund der seit zwei Jahren bei einem ist, wenn ich das richtig gelesen habe, denkt man natürlich dass man den behalten "muss"...

Manchmal weiß man aber einfach im Herzen dass man nicht der perfekte Platz ist. Ich hatte mal eine ähnliche Geschichte (2009 in Pflege genommen) und habe den Hund auch erst dieses Jahr gut vermitteln können.

Ich drücke dir also die Daumen für diese goldige Hündin und für dich!

Bettina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Mo 14 Nov 2011, 00:19

Hallo Bettina,
ja, Honey ist jetzt 2 1/2 Jahre bei mir. Ich versorge sie nach bestem Wissen und Gewissen und es geht ihr gut. Aber die anderen Hunde im Haushalt sind sehr agil und bewegungsfreudig und um ihnen gerecht zu werden, bin ich sehr viel unterwegs, also muss Honey viel allein bleiben. pale
Davon, dass die Maus so lange bei mir ist, ändert sich die Situation auch nicht. Außerdem wäre ständiger Zugang zum Garten schön für sie, dann löst sie sich nämlich auch entsprechend oft draußen, kann aber eben nicht einhalten. Eine Hundeklappe könnte also die Waschmaschine erheblich entlasten. zwinker
Liebe Grüße und Danke fürs Daumendrücken.
Conny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am So 11 Dez 2011, 06:15

Wir hatten kürzlich einen vielversprechenden Anruf, hat sich aber leider schon länger nicht mehr gemeldet. Schade. scratch
Aber wir geben die Hoffnung auf ein passendes Zuhause für die Süße nicht auf. verliebt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Weihnachtsüberraschung für Honey

Beitrag  Gast am Mo 26 Dez 2011, 06:35

Honey hat von ihrer lieben Patin ein Überraschungspaket zu Weihnachten bekommen. Freude
Nur das neue Zuhause lässt auf sich warten. weinen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Noch eine Überraschung...

Beitrag  Gast am Mo 02 Jan 2012, 04:59

...war der Besuch von Honeys Patin am zweiten Weihnachtsfeiertag.
Sie wollte auch so gerne mit, was leider nicht ging.
Vielleicht geschieht 2012 das große Wunder, dass sie endlich mal mit darf...


Zuletzt von Mandy E. Rudolf am Sa 14 Jan 2012, 18:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehlerteufel)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gast am Mo 02 Jan 2012, 09:07

Mandy E. Rudolf schrieb:...war der Besuch von Honeys Patin am zweiten Weihnachtsfeiertag.
Sie wollte auch so gerne mit, was leider nicht ging.
Vielleicht geschieht 2012 das große Wunder, dass sie nedlich mal mit darf...

knuddel knuddel bestimmt, 2012 wird IHR Jahr Engel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause Empty Re: Trotz Behinderung ein kleiner Sonnenschein - jetzt im Gnadenhof zuhause

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten