Hundepfoten-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kora - ein Landkind und Powermädchen - vermittelt

Nach unten

Kora - ein Landkind und Powermädchen - vermittelt Empty Kora - ein Landkind und Powermädchen - vermittelt

Beitrag  Gast am Sa 29 Dez 2012, 11:15

Kora ist jetzt 3 Wochen bei uns und so viel kann ich schon sagen. Stur ist sie nicht, ne! Was anfangs so aussah war wohl nur, daß sie, von den Eindrücken überwältigt, dicht gemacht hat. Man kann jetzt zusehen wie der Kopf frei wird. Sie läuft prima an der Schleppleine und kapiert das mit dem Rückrufpfiff langsam. Draußen in der Natur benimmt sie sich völlig locker, kaum im Wohngebietsbereich wird sie unsicher und versucht so schnell als möglich wieder ins Grüne zu kommen. Andere Hunde, egal welchen Geschlechts, findet sie total klasse. Außer einer meckert sie an, dann tritt sie den Rückzug an. Menschen mit Hunden sind sehr okay, Frauen auch, Männer - ne lass mal, nur im Einzelfall und wenn einer alles richtig macht. Den Tierarzt fand sie allerdings gut. Spielen geht immer und da bleibt kein Auge trocken.
Kaum will ich sie fotografieren oder filmen, ist sie mir nur noch um die Füße. Aber demnächst....

2.1.2013
Kora hat Sylvester einfach verpennt. Ein Zitterer reicht ja auch in der Familie. Sie taut immer mehr auf und es macht Spaß das zu erleben. Diese Zeit ist bei Hunden mit Vorgeschichte immer der schönste Teil.
Mit dem richtigen Spieli kann sie sich sehr schön selbst beschäftigen und vergisst die Welt um sich herum und für Leckerchen ist sie auch immer zu haben. Bei Futter ist sie total unkompliziert und überlässt meinem Rüden im Zweifel den Futternapf.
Sie ist sehr gerne im Garten und traut sich jetzt auch schon mal alleine ans Gartentor um zu schauen was los ist.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten